Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Auszubildende

Schlagwörter Archiv: Auszubildende

Feed Abonnement

Wirtschaft klagt über zu viele schwache Schüler – Experte: Ansprüche der Unternehmen sind zu hoch

Kein Berufsnachwuchs gefunden? Selbst schuld, sagt Experte Haitzer - es gibt genug leistungsbereite Jugendliche, die eine Lehrstelle suchen. Foto: Ciokka / flickr (CC BY 2.0)

DÜSSELDORF. Viele Betriebe in Deutschland klagen darüber, keine geeigneten Auszubildenden zu finden. Selber schuld – sagt jemand, der es wissen muss: Axel Haitzer, Experte für Personalmarketing, Bestseller-Autor („Bewerbermagnet“) sowie selbst Unternehmer, hält die Ansprüche der Unternehmen für zu hoch und die Bemühungen um Bewerber oftmals für zu gering. Haitzer gehört zu den über 80 Referenten auf dem Deutschen Ausbildungsleiterkongress (DALK), ... Mehr lesen »

Azubis mögen ihre Ausbildung – aber oft nur den betrieblichen Teil. Die Berufsschule schneidet schlechter ab

Auszubildende bemängeln eine schlechte Abstimmung zwischen Betrieb und Berufsschule. Foto: Arbeitgeberverband Gesamtmetall / flickr (CC BY 2.0)

KÖLN. Auszubildende sind zufrieden mit ihrem Betrieb, aber nicht mit ihrer Berufsschule. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Untersuchung am Schmalenbach Institut der TH Köln. Die Mehrheit der Auszubildenden in Deutschland ist zufrieden bis sehr zufrieden mit ihrer betrieblichen Berufsausbildung. Weniger gut schneiden dagegen die Berufsschulen ab. Nicht einmal die Hälfte der Auszubildenden ist mit dem dortigen Unterricht zufrieden. Sie bemängeln ... Mehr lesen »

Internationale Erfahrungen sammeln: Auslandspraktika in der Türkei für Auszubildende

Auszubildende können in der Türkei ein Praktikum machen. Foto: Jeremy Vandel / Flickr (CC BY 2.0)

DÜSSELDORF. Internationale Berufserfahrung bereits während der Ausbildung sammeln: Ab sofort können sich Auszubildende aus Deutschland auf einen geförderten Praktikumsplatz in der Türkei bewerben. 15 von ihnen ermöglicht das Programm „Go International“ im Herbst 2016 persönliche Einblicke in die türkische Kultur, Sprache und die internationale Arbeitswelt. In einem Betrieb, der zu ihrer Ausbildung passt, lernen die Jugendlichen in dem vierwöchigen Praktikum ... Mehr lesen »

Wichtig zu wissen für Azubis: Bei Schwierigkeiten in der Ausbildung bietet „Vera“ Hilfe an

NÜRNBERG. Haben Azubis Probleme im Betrieb, sollten sie an die Initiative «Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen» (Vera) denken. Über sie bekommen Jugendliche Kontakt zu Mentoren, die sie in Fragen mit Ausbildungsbezug beraten. Darauf weist die Bundesarbeitsagentur hin. Häufig sind die Mentoren Rentner, die sich nach ihrem Berufsausstieg ehrenamtlich engagieren wollen. Mit ihnen können Auszubildende sich besprechen, wenn sie zum Beispiel in der ... Mehr lesen »

Immer weniger Auszubildende – Berufsschulen müssen umgebaut werden

SCHWERIN. Der demografische Wandel sowie die verstärkte Studierneigung von jungen Menschen hat die Berufsschulen erreicht. Beispiel Mecklenburg-Vorpommern: Die Ausbildungsstätten für gesuchte Fachkräfte werden dort konzentriert. Einige Klassen fallen fort, Wege werden weiter. Der Rückgang der Auszubildenden in Mecklenburg-Vorpommern schlägt sich auf die Berufsschulen nieder. Von Herbst an wird es landesweit nur noch 23 Bildungszentren mit teils zusammengefassten Fachklassen geben, wie das ... Mehr lesen »

Duale Ausbildung in der Krise – so wenige Lehrlinge wie nie

Duale Ausbildung - ein Auslaufmodell? Foto: Tognum / flickr (CC BY-NC 2.0)

FRANKFURT/MAIN. Der deutschen Wirtschaft gehen die Lehrlinge aus. Schmale Jahrgänge und die verstärkte Studienneigung der Schulabgänger haben 2013 zu Negativrekorden bei neuen Lehrverträgen und der Gesamtzahl der Auszubildenden geführt, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Nur noch 525.300 junge Menschen wählten 2013 den Weg über Betrieb und Berufsschule in den Beruf, rund 4,3 Prozent weniger als im Vorjahr und 100.000 weniger ... Mehr lesen »

Auszubildende: Tim bekommt das Bewerbungsgespräch – Hakan hat es schwerer

Auszubildende sollten die gleichen Chancen haben, unabhängig von ihrer Herkunft, fordern die Forscher. (Foto: ME-Arbeitgeber/Flickr CC BY 2.0)

BERLIN. Jugendliche mit türkischem Vornamen haben schlechtere Chancen auf dem Ausbildungsmarkt – auch wenn sie genauso gut qualifiziert sind wie deutsche Bewerber. Das belegt eine Studie. Die Autoren empfehlen anonyme Bewerbungen. Ob damit die Probleme gelöst werden? Sie haben beide gute Noten, während eines Praktikums schon in den Beruf geschnuppert und machen bald denselben Abschluss – und doch wird der ... Mehr lesen »

Noch viele offene Lehrstellen – Betriebe halten Bewerber oft für wenig reif

Immer mehr Firmen klagen darüber, keine Auszubildenden zu finden. Foto: ME-Arbeitgeber / Flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Anfang September beginnen viele Lehrlinge ihre Ausbildung. Trotzdem sind allein in Berlin nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit noch über 4000 Ausbildungsplätze frei. Betriebe halten Bewerber oft für nicht reif genug. Rund eine Woche vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres sind in Berliner Betrieben noch zahlreiche Lehrstellen unbesetzt. Gleichzeitig haben viele Jugendliche aber noch keinen Vertrag in der Tasche. ... Mehr lesen »

«Azubi dringend gesucht» – doch an Bewerbern mangelt es nicht

Lehrlinge

BERLIN. Die Wirtschaft ruft nach Lehrlingen und klagt, dass viele Stellen nicht zu besetzen sind. Doch an Bewerbern mangelt es noch nicht. Was fehlt, ist der Wunschkandidat am richtigen Ort. Immer häufiger prangt in diesen Tagen an Betrieben das Schild: «Auszubildende dringend gesucht». Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag spricht von 100 000 unbesetzten Lehrstellen. Bei den Arbeitsagenturen sind wenige Wochen ... Mehr lesen »

Ahnen: Azubis sollen mehr Zeit für Weiterbildung erhalten

MAINZ. Nach dem Willen der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin Doris Ahnen (SPD) sollen Azubis deutlich mehr Zeit für ihre gesellschaftspolitische Weiterbildung erhalten. Künftig sollen sie fünf Tage im Jahr freibekommen, um etwa politische Workshops oder Seminare für Ehrenamtliche zu besuchen. «Damit leisten wir auch einen Beitrag zur Verbesserung der Bürgerbeteiligung», sagte Ahnen (SPD). Das Kabinett stimmte einer Änderung des Bildungsfreistellungsgesetzes bereits zu, nun ... Mehr lesen »