Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Bafög

Schlagwörter Archiv: Bafög

Feed Abonnement

Warum bekommen immer weniger Schüler und Studenten Bafög? Wanka hatte versprochen, dass der Kreis der Bezieher größer wird

In Erklärungsnot: Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Foto: Andreas Hiekel / Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Vorlesen BERLIN. Die neuen Bafög-Zahlen sind eine Steilvorlage für Kritiker von CDU-Bildungsministerin Wanka: Immer weniger Schüler und Studenten werden unterstützt, die Gesamtfördersumme des Staates sinkt. Die Ressortchefin verweist auf die gute Konjunktur – und spielt auf Zeit. Auf der Suche nach einer positiven Botschaft aus den neuen Bafög-Zahlen wurde die Bundesbildungsministerin mit etwas Mühe dann doch noch fündig. Immerhin hätten ... Mehr lesen »

Hü und Hott beim Bafög? Grüne und GEW fordern: Wanka muss ihre Reform nachbessern

Wegen Bafög in der Kritik: Bundesbildungsministerin Johanna Wanka.

Vorlesen BERLIN. Knapp jeder vierte Student in Deutschland bekommt Bafög. Die Regierung verweist zufrieden darauf, dass der Empfänger-Kreis bald größer wird. Doch Kritiker halten dagegen: Eigentlich greife die schwarz-rote Bafög-Reform viel zu kurz. Die Bundesregierung sieht sich mit zunehmenden Forderungen konfrontiert, beim Bafög für Schüler und Studenten rasch nachzubessern. Opposition, Bildungsgewerkschafter und Studentenwerk verstärkten am Montag ihren Druck, Anlass boten ... Mehr lesen »

Schnelleres Bafög für Flüchtlinge – Kabinett beschließt Reform

Vorlesen BERLIN/MAINZ. Wenn junge Flüchtlinge eine Ausbildung in Deutschland machen, können sie Bafög oder andere Hilfen bekommen – aber erst nach vier Jahren. Das soll künftig früher möglich sein. Das rheinland-pfälzische Arbeitsministerium sieht noch Lücken im Gesamtkonzept. Junge Asylbewerber sollen künftig deutlich früher Bafög bekommen können als bisher. Ab 1. Januar 2016 sollen geduldete junge Flüchtlinge bereits nach 15 Monaten ... Mehr lesen »

Weniger Bafög-Empfänger in Brandenburg

Vorlesen POTSDAM. Die Zahl der BAföG Empfänger in Bran   ist im vergangengen Jahr um knapp 1.600 Schüler und Studenten gesunken. Immer weniger Brandenburger Schüler und Studenten beantragen Bafög. Nach Angaben des berlin-brandenburgischen Statistikamts erhielten im vergangenen Jahr 27 152 Auszubildende in Lehre und Studium Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz. Insgesamt wurden 895 Studierende und 686 Schüler weniger gefördert als im ... Mehr lesen »

GEW: „Schluss mit den Taschenspielertricks – Bafög-Reform anpacken“

Der NRW-Finanzminister wird die Brieftasche zücken müssen. Foto: FuFuWolf / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. „Für die Studienfinanzierung ist Jobben deutlich wichtiger als das Bafög – das ist die traurige Bilanz einer Verschleppungspolitik, durch die die Ausbildungsförderung der Preisentwicklung immer weiter hinterherhinkt“, sagte Andreas Keller, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und Hochschulexperte, während des Fachgespräches zur sozialen und wirtschaftlichen Lage der Studierenden im Bundestag. „Die nächste Nullrunde für das Bafög ist ... Mehr lesen »

Mecklenburg-Vorpommern will BaföG-Mittel für den Ganztagsausbau nutzen

Eine Garten anlegen, wie hier die Kinder einer Nordamerikanischen Schule, kann zum Ganztagsprogramm dazugehören. (Foto: U.S. Fish and Wildlife Service CC BY 2.0)

Vorlesen SCHWERIN. Seit 2015 trägt der Bund auch die Länderanteile am BaföG. Einen Teil der so zusätzlich gewonnen Mittel will Mecklenburg-Vorpommerns große Koalition in den Ausbau schulischer Ganztagsangebote investieren. Damit ist auch die Opposition grundsätzlich einverstanden. Trotzdem gab es Kritik an der Regierung. Der von der Landesregierung geplante Einsatz zusätzlicher Bundesmittel für die Bildung und den Ausbau schneller Internetzugänge auf ... Mehr lesen »

Ministerin Wanka gegen regelmäßig steigendes Bafög für Studierende – Protest

In Erklärungsnot: Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Foto: Andreas Hiekel / Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Vorlesen BERLIN. Sechs Jahre lang gab es für Studenten kein Bafög-Plus. Nächstes Jahr kommt mal wieder eine Anhebung. Regelmäßige, gar jährliche Zuwächse stellt die dafür nun allein zuständige Bundesministerin Wanka aber nicht in Aussicht. Prompt hagelt es Protest. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka macht den Studierenden in Deutschland wenig Hoffnung auf regelmäßig steigende Bafög-Sätze. «Ich bin gegen eine formalisierte, automatische Anhebung», sagte ... Mehr lesen »

Hochschule statt Schule – Wanka ermahnt Länder wegen freier Bafögmittel und erntet Kritik

Macht mobil gegen Analphabetismus: Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Foto: Axel Hindemith / Wikimedia Commons Creative Commons (CC-by-sa-3.0)

Vorlesen KIEL. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat mit ihrer Mahnung an die Länder zum Umgang mit eingesparten Bafög-Mitteln Empörung in Schleswig-Holstein ausgelöst. «Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Bundesregierung komplett die Bodenhaftung verloren hat», sagte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne). Ihr Land brauche keine klugen Ratschläge, wie es die Grundfinanzierung von Kitas, Schulen und Hochschulen sicherstellen solle. Wanka hatte in ... Mehr lesen »

GEW zum Bundeshaushalt 2015: „Deutschland bleibt weit unter seinen Möglichkeiten“

Investitionen in das Bildungssystem rechnen sich für die öffentlichen Haushalte. Foto: Charles Hirlimann / Wikimedia Commons

Vorlesen FRANKFURT AM MAIN/BERLIN. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft ist vom Bundeshaushalt 2015 enttäuscht: „Der Bildungsetat gibt keinen Anlass zum Jubeln. Das vermeintliche Rekordniveau verdeckt, dass der Bund bildungspolitisch nichts mehr gestaltet“, sagt Gewerkschaftsvorsitzende Marlis Tepe. Mit der Aufstockung des Hochschulpaktes werde lediglich der Zuwachs der Studierendenzahlen nachvollzogen. „Dadurch, dass der Bund das Bafög jetzt allein finanziert, fließt kein Cent zusätzlich ... Mehr lesen »

GEW: „Bafög-Erhöhung muss sofort kommen und höher ausfallen“

Mehr Geld - fordern die Gymnasiallehrer für sich. Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Vorlesen BERLIN/FRANKFURT AM MAIN. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert den Bundestag zu einer Korrektur des von der Regierung vorgelegten Gesetzentwurfs für eine Bafög-Novelle auf. „Das Bafög muss unverzüglich und nicht erst, wie von Schwarz-Rot geplant, zum Wintersemester 2016/17 erhöht werden“, sagte der stellvertretende GEW-Vorsitzende und Hochschulexperte Andreas Keller im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Bundestags. Dort ... Mehr lesen »