Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Bayerischer Realschullehrerverband

Schlagwörter Archiv: Bayerischer Realschullehrerverband

Feed Abonnement

85 Prozent der Bürger (in Bayern) wollen digitale Bildung in den Schulen – Bayerischer Realschullehrerverband sieht sich durch Umfrage bestätigt

MÜNCHEN. Der Bayerischer Realschullehrerverband (brlv) sieht sich durch eine Umfrage bestätigt, die das Meinungsforschungsinstitut forsa in seinem Auftrag  gefertigt hat – danach finden 98 Prozent der Bürger im Freistaat es „wichtig“ oder „sehr wichtig“, dass Realschullehrer eine gute Aus- und Weiterbildung erhalten. Dass diese Lehrkräfte Lehrinhalte gut vermitteln können, erachten 81 Prozent für wesentlich, ebenso fachliche Kompetenz in den Unterrichtsfächern ... Mehr lesen »

Bayerische Realschullehrer: Schulartspezifische Lehrerausbildung beibehalten

MÜNCHEN. „In der Ausbildung künftiger Lehrkräfte liegt einer der entscheidenden Schlüssel für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Wer die Lehrerausbildung zum Spielball politischer Machtspiele und ideologisch motivierter Veränderungsphantasien missbrauchen möchte, der setzt die Qualität unserer Bildung aufs Spiel“, kommentiert Jürgen Böhm, Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbands (brlv), die in den vergangenen Tagen geäußerten Ideen zur sogenannten Reform der Lehrerausbildung in Bayern – ... Mehr lesen »

Bayerischer Realschullehrerverband fordert: Mindestens eine zusätzliche Lehrkraft je Realschule mehr gegen den Unterrichtsausfall

MÜNCHEN. „Die Kolleginnen und Kollegen an den Realschulen in Bayern leisten seit Jahren hervorragende Arbeit. Der wirkliche Unterrichtsausfall, sprich ersatzlos ausfallender Unterricht, liegt an den Realschulen gerade einmal bei knapp über einem Prozent. Alle anderen anfallenden Vertretungsstunden werden von den Kollegien aufgefangen – hier zeigt sich das herausragende Engagement der Realschullehrkräfte“, betont Jürgen Böhm, Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbands (brlv). In ... Mehr lesen »

Bayerische Realschullehrer fordern zusätzliche Stellen

MÜNCHEN. Der Bayerische Realschullehrerverband fordert dringend zusätzliches Personal, um die großen Bildungsherausforderungen der Zukunft weiter bewältigen zu können. In einer Pressemitteilung heißt es: „Die Realschule in Bayern eröffnet jungen Menschen für deren Zukunft vielfältige individuelle Wege. Die Realschüler erhalten eine umfassende Berufsorientierung und der Realschulabschluss ist eine anerkannte Basis für die Jugendlichen, um erfolgreich in anspruchsvolle Berufsfelder einzusteigen oder einen ... Mehr lesen »

Pro und Kontra Elternwahlrecht – Lehrerverbände streiten über das bayerische Übergangszeugnis

Links oder rechts? Für immer mehr Eltern scheint es nur eine Richtung zu geben. Illustration: pixabay.de / (CC0 1.0)

MÜNCHEN. Das Übertrittszeugnis, das am heutigen Montag in den vierten Grundschulklassen verteilt wird, ist eine bayerische Besonderheit: Anhand des Notendurchschnitts entscheidet sich, welche weiterführende Schulform das Kind besuchen darf. „Der immense Druck quält zu viele Kinder“ – meint BLLV Präsidentin Fleischmann und appelliert an das CSU-geführte Kultusministerium, Reformen einzuleiten. Auch der Bayerische Elternverband kritisiert das bestehende Verfahren. Der Bayerische Realschullehrerverband ... Mehr lesen »

Realschullehrerverband appelliert an Eltern: Keine Schulwahl aufdrängen!

MÜNCHEN. Bayerns Grundschüler erhalten heute, 4. Mai 2015, ihre Übertrittszeugnisse. Die Eltern wünschen sich dabei für ihr Kind den denkbar besten Weg. Der Vorsitzende des Bayerischen Realschullehrerverbands, Jürgen Böhm, warnt in einer Pressemitteilung aber davor, jungen Menschen einen Weg um jeden Preis aufzudrängen: „Entscheidend ist, dass die Kinder die Schule wählen, an der sie sich wohlfühlen, wo sie ihre Potenziale ... Mehr lesen »

Verbände: Wirtschaft braucht Realschul-Absolventen

Fehlende Ausbildungsreife oder mangelndes Ausbildungsangebot? Die Zahl der jungen Menschen ohne Berufsabschluss in Rheinland-Pfalz stagniert. Foto: Charles & Hudson / flickr (CC BY-SA 2.0)

ULM. Lehrerverbände in Bayern und Baden-Württemberg wenden sich gegen eine Verwässerung der Realschule. Gerade in der mittelständischen Wirtschaft würden die Absolventen dringend benötigt, argumentieren sie. Auf dem Süddeutschen Realschultag in Ulm warnten Verbandsvertreter vor einer einseitigen Orientierung junger Menschen auf akademische Bildung. Das führe zu Fehlqualifikationen und setze falsche Anreize, teilten die Realschullehrerverbände der beiden Länder mit. «Jeder Versuch, die ... Mehr lesen »

Fachkräftesicherung: Realschullehrerverbände sehen sich durch Umfrage bestätigt

MÜNCHEN/VAIHINGEN AN DER ENZ. „Rückenwind für die Realschulen in Bayern und Baden-Württemberg“, verkünden die Realschullehrerverbände beider Länder sowie der Verband Deutscher Realschullehrer in einer Pressemitteilung. Demnach belegt eine aktuelle Forsa-Umfrage, dass 89 Prozent der Befragten die Schulbildung an Realschulen für „wichtig“ (41 Prozent) oder sogar „sehr wichtig“ (48 Prozent) halten, um dem wachsenden Fachkräftemangel in Deutschland zu begegnen. Im Vorfeld ... Mehr lesen »

Realschullehrerverband: Statt einseitiger Akademisierung mehr Kooperationen zur Berufsorientierung

Fehlende Ausbildungsreife oder mangelndes Ausbildungsangebot? Die Zahl der jungen Menschen ohne Berufsabschluss in Rheinland-Pfalz stagniert. Foto: Charles & Hudson / flickr (CC BY-SA 2.0)

MÜNCHEN. Ohne Facharbeiter und Meister mit einem breiten technischen Wissen und hervorragenden kommunikativen Fähigkeiten gehe heutzutage im Handwerk nichts mehr. Das stellte der Vorsitzende des Bayerischen Realschullehrerverbandes, Jürgen Böhm, in einem Vortrag auf der Internationalen Handwerksmesse in München klar, schreibt der Verband in einer Pressemitteilung. Ein hervorragendes Reservoir für den dringend benötigten Nachwuchs seien dabei die bayerischen Realschulen, so Böhm: „Unsere ... Mehr lesen »

brlv sieht Nachbesserungsbedarf an Realschulen – finanzielle Mittel fehlen

MÜNCHEN. Sicherheit, Qualität und Perspektive – das bieten bayerische Realschulen ihren Schülern, so der Vorsitzende des Bayerischen Realschullehrerverbandes Jürgen Böhm. Auf der Klausurtagung des Verbands in Bad Gögging zog Böhm laut Pressemitteilung grundsätzlich eine positive Bilanz hinsichtlich der Bedingungen an den Realschulen des Landes, gleichzeitig verwies er aber auch auf Entwicklungspotenziale. „Die Realschule muss die Konstante im bayerischen Schulsystem bleiben“, ... Mehr lesen »