Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Beckmann

Schlagwörter Archiv: Beckmann

Feed Abonnement

VBE-Hammer! „Grundschulen können Bildungsauftrag nicht länger erfüllen“, so meint der Verband nach einer Umfrage zum TIMSS-Schock

Gewohnt pointiert: VBE-Vorsitzender Udo Beckmann (unlängst auf dem Deutschen Schulleiterkongress). Foto: Susanne Schnabel

DÜSSELDORF. Nach einer Blitz-Umfrage unter allen Grundschulen in Nordrhein-Westfalen kommt der VBE zu der Einschätzung, dass die Grundschulen des Landes aufgrund einer anhaltenden Misere bei der personellen Ausstattung nicht länger in der Lage sind, Ihren Bildungsauftrag zu erfüllen. NRW. Was das bedeute, habe gerade die aktuelle TIMMS-Studie aufgedeckt, sagt Udo Beckmann, Landes- (und Bundes)Vorsitzender des VBE. Sie belegt, dass die ... Mehr lesen »

Gewalt gegen Lehrkräfte (und andere Staatsdiener) – es reicht! Kraft kündigt Initiative zur Strafverschärfung an

Wird initiativ: NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Foto: Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen / Foto: Oliver Tjaden

DÜSSELDORF. Immer mehr verbale und körperliche Angriffe auf Lehrer, Polizeibeamte und andere Staatsbedienstete – es reicht! Meint jedenfalls die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Die SPD-Politikerin kündigte eine Bundesratsinitiative an. Gerichte sollen Straftaten gegen Amtsträger und Nothelfer künftig „deutlich strafverschärfend“ ahnden können. „Jedes Verhalten, das eine gemeinwohlgefährdende Haltung erkennen lässt, muss zu einer höheren Bestrafung des Täters führen“, erklärte Kraft. Dazu ... Mehr lesen »

Deutscher Lehrertag des VBE: Multiprofessionelle Teams statt noch mehr Zumutung

DORTMUND. Auch in diesem Jahr fand die Herbsttagung des Deutschen Lehrertags in den Dortmunder Westfallenhallen statt. Knapp 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Bundesländern kamen heute unter dem Motto Baustelle Inklusion/Integration – Herausforderung oder Zumutung? zusammen. Veranstalter des größten bundesweiten Weiterbildungstages für Lehrerinnen und Lehrer sind Verband Bildung und Erziehung und Verband Bildungsmedien in Kooperation mit dem VBE NRW. Nach ... Mehr lesen »

VBE-Umfrage zu Gewalt in der Schule: Hochgerechnet 45.000 Lehrkräfte in Deutschland wurden schon zu Opfern körperlicher Angriffe

Lehrkräften die Rede. (Symbolfoto) Foto: Hibr / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Der Ton in der Gesellschaft werde rauer, die Sprache verrohe, Konflikte eskalierten öfter, schneller und würden mit härteren Mitteln ausgetragen, Autoritäten nicht mehr anerkannt. Diese gesamtgesellschaftliche Entwicklung macht auch vor der Schule nicht halt – meint VBE-Chef Udo Beckmann. Eine Umfrage seines Verbands bringt erstmals Erkenntnisse über Gewalt gegen Lehrer zutage. Drohen, mobben, beleidigen – jeder vierte Lehrer ist ... Mehr lesen »

VBE-Umfrage: Heutzutage müssen sich Lehrer vor gewalttätigen Schülern fürchten – und manchmal auch vor Eltern

Immer öfter sind Lehrer offenbar Angriffen ausgesetzt. Foto: gagilas /flickr (CC BY-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Früher hatten Schüler Angst vor prügelnden Lehrern. Heutzutage müssen sich Lehrer vor gewalttätigen Schülern fürchten – und manchmal auch vor Eltern. Erstmals gibt es eine repräsentative bundesweite Umfrage zur Gewalt gegen Lehrkräfte. Der Auftraggeber, der Lehrerverband Bildung und Erziehung (VBE), sieht in dem Ergebnis bestätigt, was er intern seit längerem beobachtet: Schüler teilen verbal und auch mit der Faust ... Mehr lesen »

VBE kündigt Veröffentlichung einer Umfrage in den Kollegien zum Thema Gewalt gegen Lehrkräfte an

BERLIN. „Bundesweit sagen 57 Prozent der von forsa in unserem Auftrag befragten Lehrkräfte, dass Gewalt gegen Lehrkräfte ein Tabuthema ist. Das dürfen wir nicht hinnehmen. Das Thema muss öffentlich werden – auch, damit entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen werden“, meint Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) hat forsa beauftragt, eine repräsentative Umfrage zum Thema ... Mehr lesen »

Besoldung von Grund- und Hauptschulleitern wird (in NRW) um eine Stufe angehoben – Beckmann: Erster Schritt hin zur Gleichstellung der Lehrkräfte

Es gibt bald mehr für Grund- und Hauptschuleitungen abzuheben. Foto: Ralf Schulze / Wikimedia Commons (CC-BY-2.0)

DÜSSELDORF. Ein halbes Jahr vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen wartet die rot-grüne Landesregierung mit guten Nachrichten für Schulleiter auf: Rektoren an Grund- und Hauptschulen sollen mehr Geld bekommen. Das hat das Landeskabinett am Dienstag mit einer Ergänzung zum Haushaltsentwurf 2017 beschlossen. Der Etat muss zwar noch vom Landtag verabschiedet werden. Lehrerverbände reagierten aber bereits erfreut. Der VBE würdigte die Maßnahme ... Mehr lesen »

„Wir erleben eine Aggressivität, eine Sprache des Hasses“: VBE fordert einen besseren Umgangston (nicht nur) in der Schule

Der VBE stellt eine Verrohung der Sprache fest. Foto: ulsen / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

STUTTGART. Der VBE prangert eine „zunehmende Verrohung der Sprache an, die vor allem in den Talent- und Talkshows der Privatsender, in einschlägigen Filmen, bisweilen in der Werbung und besonders in den sozialen Netzwerken Alltag und somit scheinbar normaler Umgangston ist“. Wenn rund jedes fünfte Kind bei seiner Einschulung unter Spracharmut leide, entwickle sich der Wortschatz dieser Schüler durch schlechte Vorbilder ... Mehr lesen »

Beckmann fordert von Parteien in NRW: „A13 für alle Lehrkräfte!“ – weil ungleiche Bezahlung gegen die Landesverfassung verstößt

beck

DÜSSELDORF. Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des VBE und gleichzeitig Chef des nordrhein-westfälischen Landesverbands, hat – mit Blick auf die Landtagswahl im kommenden Mai – einen Brief an die Landesvorsitzenden von SPD (Ministerpräsidentin Hannelore Kraft), CDU (ihr Herausforderer Armin Laschet), Bündnis 90/die Grünen (Mona Neubau) und FDP (der Bundesvorsitzende der Liberalen, Christian Lindner) geschrieben. Er fordert darin: A13 für alle Lehrkräfte! In ... Mehr lesen »

VBE-Chef Beckmann zum Weltlehrertag: „Der Beruf ist unschätzbar wertvoll“ – was die Politik leider allzu oft verkennt

Beckmann

BERLIN. Es ist mal wieder Weltlehrertag. Die globale Dachorganisation der Bildungsgewerkschaften, die Bildungsinternationale, stellt ihn in diesem Jahr unter das Motto: „Lehrkräfte wertschätzen, ihren Status verbessern“. Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Lehrerverbands Bildung und Erziehung (VBE), sieht in Deutschland durchaus Steigerungsbedarf, was die Anerkennung des Berufsstands betrifft. „Ein wertschätzender Umgang setzt eine Empfänglichkeit für die Bedürfnisse des Gegenübers voraus. Die Politik ... Mehr lesen »