Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Berufliche Bildung

Schlagwörter Archiv: Berufliche Bildung

Feed Abonnement

2. Jahreskongress Berufliche Bildung: Tickets zu gewinnen

Erster Jahreskongress Bildungskongress

„Digitaler Wandel“ und „Heterogenität an beruflichen Schulen“ sind die Hauptthemen des Jahreskongresses Berufliche Bildung am 1. und 2. Dezember 2016 in Stuttgart, für den es zehn Eintrittskarten zu gewinnen gibt. Stuttgart, 4. November 2016. Berufliche Schulen und vor allem deren Schulleitungen stehen bundesweit vor zahlreichen Herausforderungen: Wie können Flüchtlinge in die berufliche Ausbildung integriert und zum Abschluss begleitet werden? Welche ... Mehr lesen »

Berufliche Bildung: Immer weniger Betriebe bilden aus

Immer mehr Firmen klagen darüber, keine Auszubildenden zu finden. Foto: ME-Arbeitgeber / Flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Die schwarz-rote Regierung sieht sich auf dem richtigen Weg, die Opposition spricht von Schönfärberei und Hilflosigkeit: Beim Thema berufliche Bildung werden die aktuellen Daten nun auch im Bundestag sehr unterschiedlich interpretiert. Die Opposition im Bundestag hat der schwarz-roten Bundesregierung vorgeworfen, die Lage am Ausbildungsmarkt schönzufärben und vor den Problemen junger Leute auf Lehrstellensuche zu kapitulieren. In einer Debatte zum ... Mehr lesen »

VDR fordert individuelle Bildungsangebote statt „leistungsfeindliche Vereinheitlichung“

Diagnostik ist entscheidend: Individuelle Förderung ist nur möglich, wenn der Lehrer die Stärken und Schwächen seiner Schüler genau kennt. Foto: RUBIN; Marion Nelle

MÜNCHEN. Der Vorsitzende des Verbands Deutscher Realschullehrer fordert vor der Eröffnung der Bildungsmesse „didacta“ in Hannover am Dienstag, 24. Februar, ein klares Bekenntnis zu differenzierten und am Kind orientierten Bildungsangeboten sowie die Abkehr von Einheitsschulphantasien und einseitiger Akademisierungswut. „Moderne Bildung bedeutet heute, unsere Kinder und Jugendlichen auf die vielfältigen Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten. Dabei hilft es nicht, höchste formale Schulabschlüsse ... Mehr lesen »

Realschullehrerverband sieht neue KMK-Präsidentin auf dem richtigen Weg

Für Lehrer tabu? Das Like-Symbol auf Facebook. Illustration: Sean McEntee / Flickr (CC BY 2.0)

MÜNCHEN. Der Verband Deutscher Realschullehrer begrüßt die Pläne der neuen Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK). Die sächsische Staatsministerin, Brunhild Kurth, erklärte im Rahmen der feierlichen Antrittsübergabe in Berlin, sie wolle in diesem Jahr einen Schwerpunkt ihrer Arbeit unter anderem auf die Stärkung der beruflichen Bildung legen. Hinzu kommt ein klares Konzept zur individuellen Förderung aller Schüler, wobei sie ihr Augenmerk sowohl ... Mehr lesen »

SPD will berufliche Bildung stärker fördern

STUTTGART. Weniger Schüler und mehr Abiturienten – deshalb fürchtet die Wirtschaft um ihre künftigen Fachkräfte. Die SPD verspricht, die berufliche Bildung zu fördern. Wie, das bleibt schwammig. Die SPD arbeitet auf eine stärkere individuelle Förderung schwächerer Auszubildender hin. Der Berufsschulexperte der Landtagsfraktion, Gerhard Kleinböck, sagte am Mittwoch in Stuttgart: «Wir können es uns nicht erlauben, auch nur einen einzigen Jugendlichen aufzugeben.» ... Mehr lesen »

Streit um die Ausbildung: Schavan gegen die KMK

BERLIN. Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, die berufliche Bildung mehr anzuerkennen – und hat sich damit ausdrücklich gegen die Kultusministerkonferenz (KMK) in Stellung gebracht. Die KMK hatte nämlich unlängst die meisten Berufsabschlüsse niedriger eingestuft als das Abitur, was Schavan in einem Interview mit der „Berliner Zeitung am Sonntag“ ausdrücklich ablehnte.  Hintergrund ist ein neuer „Europäischer Qualitätsrahmen“, der ... Mehr lesen »

Abitur wertvoller als die meisten Berufsabschlüsse?

BERLIN. Das Handwerk ist empört: Die Kultusministerkonferenz stuft das Abitur offenbar höher ein als die meisten Berufsabschlüsse.  Die Pressemitteilung der Kultusministerkonferenz (KMK) lässt den Konflikt nicht erahnen: Die KMK spreche sich „einstimmig dafür aus, die Zuordnung der Allgemeinen Hochschulreife, der Fachgebundenen Hochschulreife, der Fachhochschulreife und der Abschlüsse der gesamten beruflichen Erstausbildung unter der Maßgabe der Gleichwertigkeit von allgemeiner und beruflicher ... Mehr lesen »