Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Berufsschule

Schlagwörter Archiv: Berufsschule

Feed Abonnement

Azubis mögen ihre Ausbildung – aber oft nur den betrieblichen Teil. Die Berufsschule schneidet schlechter ab

Auszubildende bemängeln eine schlechte Abstimmung zwischen Betrieb und Berufsschule. Foto: Arbeitgeberverband Gesamtmetall / flickr (CC BY 2.0)

KÖLN. Auszubildende sind zufrieden mit ihrem Betrieb, aber nicht mit ihrer Berufsschule. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Untersuchung am Schmalenbach Institut der TH Köln. Die Mehrheit der Auszubildenden in Deutschland ist zufrieden bis sehr zufrieden mit ihrer betrieblichen Berufsausbildung. Weniger gut schneiden dagegen die Berufsschulen ab. Nicht einmal die Hälfte der Auszubildenden ist mit dem dortigen Unterricht zufrieden. Sie bemängeln ... Mehr lesen »

DGB und Unternehmer streiten um Ausbildungsreife von Schulabgängern

Fehlende Ausbildungsreife oder mangelndes Ausbildungsangebot? Die Zahl der jungen Menschen ohne Berufsabschluss in Rheinland-Pfalz stagniert. Foto: Charles & Hudson / flickr (CC BY-SA 2.0)

MAINZ. Etwa jeder sechste unter 30-jährige in Rheinland-Pfalz hat keinen Berufsabschluss. Weil die Arbeitgeber nicht genug in die Ausbildung investierten, befindet der DGB. Weil viele Schulabgänger nicht ausbildungsreif seien, befinden Unternehmensverbände. Über die Ausbildungssituation in Rheinland-Pfalz ist ein Streit zwischen Gewerkschaftern und Unternehmern entbrannt. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Rheinland-Pfalz kritisierte am Freitag, die Zahl junger Schulabgänger ohne Ausbildungsplatz stagniere auf ... Mehr lesen »

Klaubert stoppt Änderungen am Thüringer Berufsschulnetz

Birgit Klaubert

ERFURT. Thüringens neue Bildungsministerin stoppt die durch Ihren Amtsvorgänger Christoph Matschie angestoßene Konzentration der Thüringer Berufsschulen. Angesichts kleiner Klassen sollen nun einvernehmliche Lösungen mit Schulträgern und Kammern her. Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) nimmt damit die Änderungen ihres Amtsvorgängers Christoph Matschie (SPD) im Berufsschulnetz zurück. Jüngste Entscheidungen zur Konzentration von Ausbildungsgängen auf wenige Standorte würden außer Kraft gesetzt, teilte Klaubert am ... Mehr lesen »

In Bayern fehlen Berufsschulplätze für Flüchtlinge

Klausur

MÜNCHEN. Für nur rund ein Drittel der berufsschulpflichtigen jungen Flüchtlinge in Bayern stehen Plätze an Berufsschulen zur Verfügung. Grünen-Politiker Thomas Gehring fordert zusätzliche Kassen. In Bayern fehlen Berufsschulplätze für junge Flüchtlinge. Ende September lebten fast 10 000 berufsschulpflichtige Flüchtlinge im Alter zwischen 16 und 21 in Bayern. Es gab aber nur 3300 Plätze. Das berichtete ein Vertreter des Kultusministeriums am ... Mehr lesen »

Sinkende Schülerzahlen gefährden Bestand thüringischer Berufsschulen

leerer Klassenraum

ERFURT. Angesichts drastisch sinkender Schülerzahlen sieht Thüringens Bildungsminister Christoph Matschie (SPD) nicht für jede Berufsschule eine Zukunft. Innerhalb von zehn Jahren habe sich die Schülerzahl in den Einrichtungen fast halbiert. Klassen mit „drei oder sieben Schülern“ seien auf Dauer nicht tragbar, so Matschie. „Das hat natürlich zur Folge, dass diskutiert wird über das Berufsschulnetz, über Standorte von Berufsschulen.“ Nach den ... Mehr lesen »

Gute Jobaussichten für Berufsschullehrer

STUTTGART. Es muss nicht immer das Gymnasium sein: Wer Lehrer werden will, sollte auch an die beruflichen Schulen denken. Dort sind Fachkräfte gesucht. Warum das so ist, erklärt Prof. Birgit Ziegler im Interview. Stuttgart (dpa/tmn) – Junge Berufsschullehrer können sich derzeit eine Stelle aussuchen. «Die Aussichten für Studienabsolventen sind hervorragend», sagt Birgit Ziegler anlässlich der Bildungsmesse Didacta in Stuttgart (noch ... Mehr lesen »

Arbeitgeber und Berufsschullehrer fordern Stärkung der Berufsschulen

STUTTGART. Die Sorgenliste der Berufsschullehrer ist lang: Sie sehen ihre Schulart etwa bei Lehrstellen und Unterrichtsstunden von der grün-roten Landesregierung benachteiligt. Nun bekommen sie Schützenhilfe von den Arbeitgebern. Mehr Unterrichtsstunden an Berufsschulen und eine attraktivere duale Ausbildung: Arbeitgeber und Berufsschullehrer in Baden-Württemberg pochen gemeinsamen auf eine Stärkung der beruflichen Bildung im Land. Am Rande eines Bildungskongresses in Böblingen legten Arbeitgeber ... Mehr lesen »

Schmid will Klassen in Berufsschulen schließen

MANNHEIM. Knapp 10 Prozent der Berufschulklassen in Baden-Württemberg haben weniger als 16 Schüler. Finanzminister Nils Schmid will nun kleine Klassen zusammenführen. Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) will bei der Reform des Schulwesens in Baden-Württemberg auch die Berufsschulen nicht verschonen. «Aus meiner Sicht wird man um eine regionale Entwicklungsplanung für die Berufsschulen nicht herumkommen», sagt der SPD-Politiker dem «Mannheimer Morgen». ... Mehr lesen »

Reizgas in Berufschule verletzt fast 40 Schüler

WIESBADEN. Damit haben die 36 Schüler bestimmt nicht gerechnet, als sie über den Flur ihrer Berufschule liefen. Plötzlich bekamen sie Atemprobleme und tränende Augen – 12 von ihnen mussten ins Krankenhaus. In einer Wiesbadener Berufsschule sind am Mittwoch 36 Schüler durch ein Reizgas verletzt worden. Zwölf davon wurden in Krankenhäuser gebracht, wie die Polizei in Wiesbaden berichtete. Die Rettungsdienste wurden alarmiert, ... Mehr lesen »

Salafist war unerkannt Lehrer an einer Duisburger Berufsschule

DUISBURG. Ein mutmaßlicher Salafist ohne Vorstrafen hat an einer Duisburger Berufsschule unterrichtet. Der Fall sorgt für Aufregung im Düsseldorfer Landtag.   Ein mutmaßlicher Salafist, der dem NRW-Verfassungsschutz seit Jahren bekannt war, hat an einer Berufsschule in Duisburg monatelang unterrichtet. Das Schul- und das Innenministerium bestätigten einen entsprechenden Bericht der «Rheinischen Post». Erst durch einen Hinweis von außen seien die Behörden ... Mehr lesen »