Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Betrug

Schlagwörter Archiv: Betrug

Feed Abonnement

Ermittlungen gegen Wende eingestellt – ehemalige Bildungsministerin kritisiert Hexenjagd

Gehörig unter Druck: Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraud Wende. (Foto: Steffen Voss/Bildungsministerium Schleswig Holstein)

KIEL/BERLIN. Ein Ermittlungsverfahren wegen Korruptionsverdachts hatte vor zwei Jahren Schleswig-Holsteins umstrittene Bildungsministerin Waltrau „Wara“ Wende zu Fall gebracht. Die Staatsanwaltschaft hatte angezweifelt, dass bei Wendes Rückkehroption an die Uni Flensburg alles mit rechten Dingen zugegangen war. Nach fast zwei Jahren hat sich der Tatverdacht als nicht hinreichend für ein weiteres Verfahren erwiesen, wie die Behörde jetzt mit dürren Worten mitteilte. ... Mehr lesen »

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraut Wende tritt zurück

Gehörig unter Druck: Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraud Wende. (Foto: Steffen Voss/Bildungsministerium Schleswig Holstein)

KIEL. Noch Ende August zog Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraud Wende einen Rücktritt nicht in Betracht und wollte sich stattdessen „als Bildungs- und Wissenschaftsministerin weiter für Gerechtigkeit im Bildungssystem einsetzen“. Nun hat die parteilose 56-Jährige ihr Amt doch aufgegeben. Dies teilte am Montag, 15. September, die Landesregierung mit. Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) sagte, Ministerin Wende habe ihm gegenüber bereits am Freitag, 12. ... Mehr lesen »

Albig vergleicht Wende mit Wulff – Bildungsministerin übersteht Entlassungsantrag im Parlament

Albig

KIEL. Aufatmen bei der schleswig-holsteinischen Landesregierung nach hitziger Parlamentsdebatte zum Fall Wende: Geschlossen verwerfen SPD, Grüne und SSW Anträge der Opposition, die Bildungsministerin zu entlassen und Ministerpräsident Albig zu rügen. Zuvor hatte Albig die umstrittene Ministerin mit  dem unlängst von Korruptionsvorwürfen freigesprochenen Ex-Bundespräsidenten Wulff verglichen. Trotz staatsanwaltlicher Ermittlungen gegen sie wegen Korruptionsverdachts kann Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraud Wende (parteilos) im Amt ... Mehr lesen »

Brodkorb will Plagiate unter Strafe stellen

Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) will die strafrechtliche Verfolgung von Plagiatoren ermöglichen. Foto: GG-Berlin / pixelio.de

GREIFSWALD. Es sei für die Öffentlichkeit nicht nachvollziehbar, dass der Diebstahl von fünf Tüten Gummibärchen gravierender geahndet wird als der Diebstahl geistigen Eigentums. Hochschulen und Verbände haben aber Bedenken gegen die Änderung des Hochschulgesetzes. Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) will härter gegen Betrug bei wissenschaftlichen Arbeiten vorgehen. «Ein Täuschungsversuch ist der größte Angriff auf das System der Wissenschaft», sagte Brodkorb auf ... Mehr lesen »

European Business School wegen Betrugsverdachts durchsucht

FRANKFURT. Die unendliche Geschichte der Privatuni EBS bekommt ein weiteres Kapitel. Nun ermittelt der Staatsanwalt wegen falscher Verwendung von Fördermitteln. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt in der Privatuni European Business School (EBS) wegen des Verdachts auf Zweckentfremdung von Fördermitteln des Landes. Wie die Behörde am Mittwoch mitteilte, wurden am Vortag vier Büroräume der EBS und die Wohnungen von drei Beschuldigten durchsucht. ... Mehr lesen »

Lieber Bern als Wetzlar: Gericht verurteilt frühpensionierten Lehrer wegen Betrug

IMBURG/WETZLAR. Es hätte alles so schön einfach – und einträglich sein können: Ein Lehrer aus Hessen ließ sich hier für dienstunfähig erklären – und nahm dann eine Stelle in der Schweiz an, kassierte aber weiter eine Teilrente aus seinem deutschen Bundesland. Das obskure Schauspiel beschäftigt die Justiz seit Jahren – mit einer heftigen Schlappe für den 61-Jährigen. In der Schweiz verdient ... Mehr lesen »

Ehemaliger Schulrektor unter Betrugsverdacht

FULDA. Hat ein Schuldirektor von seinem Arbeitgeber und den Eltern doppelt für Arbeitsmaterialien kassiert oder nicht? Und wenn ja wie lange schon, in diesen Fragen ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft in Fulda. Ein ehemaliger Schulrektor aus Hessen soll von Eltern Geld für Arbeitshefte kassiert haben, die von der Schule bereits bezahlt worden waren. Die Staatsanwaltschaft Fulda ermittelt wegen Betruges, sagt ihr ... Mehr lesen »

92 Fehler: Blogger hält Schavans Doktorarbeit für „Täuschung“

DÜSSELDORF. Einer ist sich sicher: Der anonyme Plagiatsjäger des Blogs „Schavanplag“ hat nach eigenen Angaben seine Analyse abgeschlossen und dokumentiert 92 Stellen, an denen  Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) plagiiert haben soll. Insgesamt gebe es 92 Seiten im Textteil der Dissertation von Seite 11 bis 335, auf denen Übernahmen aus 44 Quellen nicht oder nicht ausreichend kenntlich gemacht werden, schreibt der ... Mehr lesen »