Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Bildungsgerechtigkeit

Schlagwörter Archiv: Bildungsgerechtigkeit

Feed Abonnement

Neue Studie: Das deutsche Bildungssystem ist besser als sein Ruf

Lernen können Kinder auch ohne Motivation - aber nicht so gut. Foto: dbrekke / Flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Die PISA-Tests haben vor 15 Jahren massive Defizite des deutschen Bildungssystems aufgedeckt. Seitdem wird oft betont, was hier alles schief läuft – gerade auch in punkto Bildungsgerechtigkeit. Ein neuer Report hebt nun positive Tendenzen hervor. Das deutsche Bildungssystem ist nach einer aktuellen Studie besser als sein Ruf – auch weil es weniger ungerecht ist und mehr Aufstiegschancen bietet als ... Mehr lesen »

VBE: Bildungschancen sind nicht nur von der Schule abhängig – Eltern können viel für ihre Kinder tun

Immer mehr Eltern fühlen sich unter Druck. Foto: Jeff Howard / flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

STUTTGART. Insbesondere von den Gemeinschaftsschulen erhoffe sich die grün-rote Landesregierung mehr Bildungschancen und mehr Bildungsgerechtigkeit für Schüler aus bildungsferneren Elternhäusern. Der Verband Bildung und Erziehung Baden-Württemberg möchte aber auch die Eltern miteingebunden wissen: Sie könnten durch Eigeninitiative ihre Kinder schon sehr früh durch verlässlich positive Zuwendung und dauerhaft emotionale Begleitung optimal und kostengünstig fördern, schreibt der Verband in einer Pressemitteilung. ... Mehr lesen »

VBE fordert mehr Bildungsgerechtigkeit: „Grün-Rot vernachlässigt weiterhin die Kleinen“

STUTTGART. Die Abhängigkeit des Schulerfolges von der sozialen Herkunft zeige sich nicht erst bei den Abschlüssen, sondern bereits in der Grundschule, schreibt der Sprecher des Verbands Bildung und Erziehung Baden-Württemberg in einer Pressemitteilung und fordert: „Bildungsgerechtigkeit muss bereits in Kindertagesstätten und in der Grundschule anfangen.“ Alle Kinder sollten möglichst früh eine optimale Bildung und Erziehung genießen dürfen. Trotzdem warteten die ... Mehr lesen »

lehrer nrw kritisiert „Chancenspiegel“: „Steilvorlagen für rot-grüne Schulpolitik“

DÜSSELDORF. Es ist ermüdend, schreibt der Verband lehrer nrw in seiner Pressemitteilung zu den Ergebnissen des Chancenspiegels der Bertelsmann-Stiftung. „Nun konstatiert die soundsovielte Studie aus dem Hause Bertelsmann, dass Bildungserfolg stark von der sozialen Herkunft abhängt.“ Das sei eine Steilvorlage für die Politik, die Bildungsstandards nach unten zu korrigieren. „Neuntklässler aus höheren Sozialschichten haben in Mathematik bis zu zwei Jahre ... Mehr lesen »

VBE: FDP-Antrag strotzt vor Ignoranz

Die FDP möchte sich offenbar in der Bildungspolitik profilieren. Logo: Wikimedia Commons

DORTMUND. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW wehrt sich gegen die Kritik der FDP, die Vorschläge in ihrem Gutachten würden die Schullandschaft gefährden. Als lächerlich bezeichnet der nordrhein-westfälische VBE-Vorsitzende Udo Beckmann die FDP-Aussage. „Wir wollen vor allem für Schülerinnen und Schüler aus bildungsfernen Schichten ein Bildungssystem, das die Verbindung von Sozialstatus und Bildungsbeteiligung entkoppelt und allen Kindern eine individuelle ... Mehr lesen »

Gabriel für Rechtsanspruch auf Ganztagsschulplatz

War mal Berufsschullehrer - länger her: SPD-Chef Sigmar Gabriel. Foto: SPD Niedersachsen, flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. In einem Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz bei gleichzeitiger Abschaffung der Hausaufgaben sieht der SPD-Vorsitzende einen Beitrag zu mehr Gerechtigkeit in der Bildung. Alle Schüler sollten nach Gabriels Auffassung einen Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz erhalten – und dafür keine Hausaufgaben mehr aufbekommen. «Ich bin auch dafür, dass man dann Hausaufgaben abschafft», sagte er der «Rhein-Zeitung» (Samstag). Es sei ungerecht, «dass ... Mehr lesen »

Wahlfreiheit bringt verstärkten Zulauf auf Realschulen und Gymnasien

STUTTGART. Nach der Abschaffung der Verbindlichkeit der Grundschulempfehlung wechseln in Baden-Württemberg deutlich mehr Kinder ohne deutschen Pass auf das Gymnasium oder die Realschule. Die Einschätzungen der Parteien und Verbände fallen sehr unterschiedlich aus. Wechselte im Schuljahr 2011/12 noch fast jeder zweite Abgänger aus der Grundschule ohne deutschen Pass auf eine Haupt- oder Werkrealschule, war es im laufenden Schuljahr noch gut ... Mehr lesen »

Didacta-Verband fordert mehr Gerechtigkeit in der Bildung

HANNOVER. Der Präsident des Didacta-Verbands der Bildungswirtschaft, Professor Wassilios E. Fthenakis fordert anläßlich der Didacta-Messe die Politik auf, ihre Reformen zu reflektieren und zielgerichtet vorzugehen. Ziel müsse sein, jede Gemeinde auch außerhalb von Kita und Schulen zu einem großen Bildungsort werden zu lassen. Bildungsprozesse sollten radikal umgebaut werden. Sie sollten Institutionen übergreifend gestaltet werden und aufeinander aufbauen. In Deutschland sorgten ... Mehr lesen »