Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Bildungspaket

Schlagwörter Archiv: Bildungspaket

Feed Abonnement

Netzwerk gegen Kinderarmut: Bund soll mehr für die Bildung armer Kinder tun

zeichnender Junge

ROSTOCK. Ein Bündnis aus Sozialverbänden fordert die Erweiterung des Bildungs- und Teilhabepakets des Bundes damit Kinder aus armen Familien mehr Chancen bekommen. In Mecklenburg-Vorpommerns ist rund jedes vierte Kind von Armut betroffen. Für sie fordert das Bündnis mehr Einsatz von der Landesregierung. Die Landesregierung soll sich nach dem Willen des überparteilichen Netzwerkes gegen Kinderarmut in Mecklenburg-Vorpommern bei der Bundesregierung für ... Mehr lesen »

Über 67 000 Kinder in Hessen erhalten Hartz IV-Leistungen

WIESBADEN. Die Inanspruchnahme der Leistungen für benachteiligte Kinder und Jugendliche bleibt in Hessen weiterhin auf hohem Niveau, Nach Angaben des Landkreistags konnten rund 92 % der leistungsberechtigten Kinder erreicht werden. Mehr als 67 000 Kinder in Hessen haben im vergangenen Jahr Hartz IV-Leistungen erhalten. Bezahlt wurden ihnen vor allem Klassenfahrten, Schulmaterialien und Mittagessen, wie der Hessische Landkreistag (HLT mitteilte. Insgesamt ... Mehr lesen »

Schulbesuch ihrer Kinder ist für viele Eltern zu teuer

Bei der Anschaffung von Schulmaterial kommt schnell einiges an Kosten zusammen. Foto: ora international / flickr (CC BY-SA 2.0)

HANNOVER. Grundsätzlich herrscht in Deutschland Schulpflicht und der Schulbesuch ist kostenlos. Doch selbst für den Fall, das Jugendliche im Konkurrenzkampf um Markenklamotten und Statussymbole nicht mitmischen, stellt es viele Eltern vor finanzielle Probleme wenn ihre Kinder zur Schule gehen. Verzichten manche Schulen mittlerweile bereits auf Klassen- und Materialkassen oder teure Klassenfahrten: Allein die unerlässliche Ausstattung an Materialien kann sich auf ... Mehr lesen »

Thüringen: Höhere Beihilfen erhöhen Zahl der Teilnehmer am Schulessen beträchtlich

Wenn das Schulessen schuld ist an den Massenerkrankungen, wäre das ein Skandal. (Foto: Xavier Echinas/Flickr CC BY-NC 2.0)

MEININGEN/MÜHLHAUSEN/SCHLEIZ. War das Schulessen für viele Familien zu teuer? Seit es in Thüringen entsprechende Unterstützung aus dem Bildungspaket gibt, ist die Zahl der Abnehmer jedenfalls rapide gestiegen. Viele ältere Schüler versorgen sich allerdings weiterhin anderweitig. Ob vom Buffet oder als Tellerportion – vor allem Thüringer Grundschüler sind Abnehmer des Schulessens. Unter den Teilnehmern der Schulspeisung ist die Zahl der sechs- ... Mehr lesen »

Schulsozialarbeit – mit Ehrlichkeit Schülernöte ans Tageslicht bringen

Gewalt auf dem Schulhof liegen oft tiefere Probleme zugrunde. Foto: danxoneil (CC BY 2.0)

STUTTGART. Das Auslaufen der Finanzierung aus dem Bildungs- und Teilhabepaket Ende 2013 hat für einige Unsicherheit gesorgt. Landauf landab müssen Schulsozialarbeiter nach wie vor um ihre Stellen bangen. Und das obwohl am Sinn ihrer Arbeit kaum Zweifel bestehen. Gleich an seinem ersten Tag hatte er gewaltig Stress an der neuen Schule: «Ich war gereizt und bin einem Mitschüler an die ... Mehr lesen »

Bildungspaket im Nordosten 2013 besser angekommen

Klassenfahrten sind pädagogisch wertvoll – und für Lehrer bislang häufig auch teuer. Foto: Train Chartering and Private Cars /Flickr CC BY-SA 2.0)

SCHWERIN. Mehr als zwölf Millionen Euro aus dem Bildungspaket der Bundesregierung wurden 2013 für Schüleressen, Klassenfahrten oder Nachhilfe ausgegeben. Das Sozialministerium führt dies auch auf die bessere Beratung durch die Schulen zurück. Mit dem nun noch übrigen Geld sollen neue Schulsozialarbeiterstellen geschaffen werden. Kinder aus einkommensschwachen Familien haben im vergangenen Jahr deutlich mehr Geld aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des ... Mehr lesen »

Schulsozialarbeiterstellen in Brandenburg fallen weg

Wie sinnvoll ist ein Bildungspaket, das private Nachhilfe finanziert? Logo: Bundesarbeitsministerium

POTSDAM. Ende des Jahres läuft das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung aus. Brandenburgs Bildungsministerin Münch sieht keine Möglichkeit, die daraus bezahlten Schulsozialarbeiterstellen weiter zu finanzieren. Nach Auslaufen des Bildungs- und Teilhabepakets der Bundesregierung zum Ende des Jahres finanziert das Land Brandenburg betroffene Schulsozialarbeiterstellen nicht weiter. Auch eine Aufstockung des so genannten 510-Stellen-Programms für Schulsozialarbeit sei nicht möglich, erklärte Bildungsministerin Martina ... Mehr lesen »

Länder wollen mehr Nachhilfe im Bildungspaket

Zwei Nachhilfeschüler am Schreibtisch

SCHWERIN. Die Mehrheit der Sozialminister der Bundesländer fordert bei ihrer Konferenz in Magdeburg eine stärkere Förderung von Nachhilfestunden aus dem Bildungspaket für Kinder in Geringverdienerfamilien. Leistungsschwache Schüler sollen künftig mehr Nachhilfestunden aus dem Bildungspaket finanziert bekommen. Ein entsprechender Antrag der Länder, darunter Mecklenburg-Vorpommern, fand auf der Sozialministerkonferenz in Magdeburg eine Mehrheit, wie ein Sprecher in Schwerin mitteilte. Der Bund werde ... Mehr lesen »

Einem Viertel der Berechtigten ist das Bildungspaket völlig unbekannt

BERLIN. 2010 hatte das Bundesverfassungsgericht Kindern aus armen Familien ein Bildungs-Teilhaberecht zugesprochen. Zwei Jahre später zieht Bundessozialministerin von der Leyen eine positive Bilanz. Sozialverbände sprechen indes von Trickserei und statistischen Nebelkerzen. Knapp drei Viertel der 2,5 Millionen bedürftigen Kinder und Jugendlichen in Deutschland nutzen inzwischen Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes. Dazu gehören vor allem Zuschüsse zum Mittagessen ... Mehr lesen »

Schulsozialarbeit: Städte fordern vom Bund Finanzierung über 2013 hinaus

BERLIN. Die Verlängerung eines verfassungsrechtlich bedenklichen Kompromisses fordert der Deutsche Städte und Gemeindebund von der Bundesregierung: Bis Ende 2013 stellt der Bund im Rahmen des Bildungspakets für benachteiligte Kinder 400 Millionen Euro für die Schulsozialarbeit bereit. Das widerspricht eigentlich der Kulturhoheit der Länder. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) hat an die Bundesregierung appelliert, die Ende des Jahres auslaufende Förderung ... Mehr lesen »