Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Bogedan

Schlagwörter Archiv: Bogedan

Feed Abonnement

Die digitale Bildung in Schulen wird zur Staatsraison – Heiligenstadt sieht das Internet als „riesengroßes virtuelles Klassenzimmer“

Digitale Bildung? Damit sieht es an Deutschlands Schulen immer noch mau aus. Foto: Thiago Marquez (CC BY-NC-SA 2.0)

HANNOVER. Zu einer guten Schulbildung gehören digitale Medien – darin sind sich alle Bundesländer einig. Am morgigen Donnerstag wollen sie eine entsprechende Strategie verabschieden, die dann für ganz Deutschland gilt. Bremen und Niedersachsen wollen als Vorreiter vorangehen. „Ein riesengroßes virtuelles Klassenzimmer“ sieht die niedersächsische Kultusministerin Heiligenstadt voraus. Der Schulunterricht in Niedersachsen und Bremen soll sich in den kommenden Jahren stark ... Mehr lesen »

PISA: Deutschland stagniert auf gehobenem Niveau – Politik verspricht, „ihre Hausaufgaben“ zu machen. Für Lehrer klingt das wie eine Drohung

Für PISA wurden weltweit 15-Jährige getestet. Foto: Francisco Osorio / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. PISA-Schock? Von wegen. Anders als vor 15 Jahren löst der neue Vergleichstest der OECD in Deutschland kein Beben aus. Die Leistungen der 15-jährigen in der Bundesrepublik verharren im oberen Mittelfeld – teils aber mit Tendenz nach unten. Die Politik verspricht, ihre „Hausaufgaben“ zu machen. Für Lehrkräfte, die aktuell unter Reformprojekten wie dem G8/G9-Zickzack und der Inklusion sowie der Herausforderung ... Mehr lesen »

Inklusion und Integration der Flüchtlingskinder sind bewältigt (Achtung, Sarkasmus!) – jetzt gibt’s Geld für Förderung von Spitzenschülern (ernsthaft!)

Kinder, die nicht als besonders förderbedürftig gelten, scheinen etwas aus dem Fokus der Politik zu geraten. Foto: r. nial bradshaw / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Jetzt bitte mal Elitenföderung, liebe Lehrer! Stattliche 125 Millionen Euro geben der Bund und die Länder aus, um Top-Schülern besser auf die Sprünge zu helfen. Klingt erst mal gut. Aber provozierend gefragt: Sind die Probleme mit der Inklusion und den vielen Flüchtlingskindern denn schon gelöst, sodass sich die Schulen der nächsten besonderen Schülerschar widmen können? Natürlich nicht. Deshalb andersherum ... Mehr lesen »

Die KMK legt eine Strategie zur digitalen Bildung vor – und vergisst dabei die Ausstattung

Digitale Bildung? Damit sieht es an Deutschlands Schulen immer noch mau aus. Foto: Thiago Marquez (CC BY-NC-SA 2.0)

BERLIN. Die Kultusministerkonferenz hat den Entwurf einer Strategie vorgelegt, mit der sie die Schulen in Deutschland digitalisieren möchte. Titel des 40-seitigen Papiers, das der „Rheinischen Post“ bereits vorliegt: „Bildung in der digitalen Welt“. Wie das Blatt berichtet, formulieren darin die  Bildungsminister und -senatoren der 16 Bundesländer, wie sie etwa den Unterricht, die Lehrerausbildung und die Nutzung von Bildungsmedien den „Herausforderungen ... Mehr lesen »

KMK-Präsidentin Bogedan: Mit der Integration von Flüchtlingskindern in die Schule geht’s jetzt richtig los

Bodegan

BERLIN. Rund 250.000 Kinder und Jugendliche kommen nach dem enormen Flüchtlingsandrang des Vorjahres in die Schulklassen. Das Bildungssystem hat sich bisher bewährt, lobt die oberste deutsche Länder-Kultusministerin. Doch jetzt folgt Teil zwei des Kraftakts – und dafür werden dringend mehr Lehrkräfte benötigt. Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Claudia Bogedan, sieht Deutschland bei der Integration der Flüchtlingskinder ins deutsche Bildungssystem vor ... Mehr lesen »

Der Deutsche Schulleiterkongress: Balsam für die Seelen der Teilnehmer

Mehr als 2000 Schulleiter aus ganz Deutschland sind in diesem Jahr wieder zum Deutschen Schulleiterkongress nach Düsseldorf gekommen. Foto: Wolters Kluwer

Ein Kommentar von News4teachers-Herausgeber Andrej Priboschek. DÜSSELDORF. Der Deutsche Schulleiterkongress hat sich in den mittlerweile fünf Jahren seines Bestehens zu einer echten pädagogischen Leitveranstaltung entwickelt – von hier gehen Impulse aus (wie die Debatten um Flüchtlingskinder und Inklusion, aber auch um die Arbeitsbedingungen in den Schulen gezeigt haben), hierhin wird aber auch andersherum immer öfter verwiesen. So von der Kultusministerkonferenz, ... Mehr lesen »

„Nicht wegducken“: Welche Hausaufgaben VBE-Chef Beckmann der neuen KMK-Vorsitzenden Bogedan aufgibt

Bodegan

BERLIN. Aus Anlass der heutigen Amtseinführung der Bremer Senatorin Claudia Bogedan als turnusmäßige KMK-Präsidentin 2016 hat VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann ihr Hausaufgaben mit auf den Weg gegeben: „Der VBE erwartet eine klare Ansage von der KMK, wie die Umsetzung der schulischen Inklusion und die Beschulung der Flüchtlingskinder vor allem personell unterfüttert werden sollen. Andernfalls droht eine Absenkung der Bildungsqualität. Kein Kind ... Mehr lesen »