Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Brechdurchfall

Schlagwörter Archiv: Brechdurchfall

Feed Abonnement

Berliner Schulessen wird teurer und besser

Sollte täglich auf den Tisch: Frisches Obst und Gemüse. Foto: nutrilover / Flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Nach dem Bildungsausschuss hat auch das Berliner Abgeordnetenhaus der Reform beim Schulessen zugestimmt. Um bessere Qualität zu ermöglichen, steigen die Kosten für die Eltern demnach von 23 auf 37 Euro im Monat. Statt für 1,98 Euro soll die Mahlzeit künftig zum Festpreis von 3,25 Euro hergestellt werden. Die Schulen werden bei der Auswahl des Essensanbieters stärker als bisher beteiligt ... Mehr lesen »

Politiker fordern besseres Schulessen – Özdemir: Bund soll zahlen

BERLIN. Heimische Äpfel statt Erdbeeren aus China: Die Brechdurchfall-Epidemie in Ostdeutschland hat eine Debatte über regionale und saisonale Produkte für das Schulessen entfacht. «Warum bekommen unsere Schulkinder chinesische Erdbeeren auf den Teller und nicht frische Äpfel oder Rhabarberkompott?», fragte der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir. Er forderte, der Bund müsse Ländern und Kommunen bei der Finanzierung von Schulessen helfen. Dazu müsse das ... Mehr lesen »

Norovirus-Verdacht in NRW: 72 Schüler an Brechdurchfall erkrankt

WITTEN. An einer Grundschule in Nordrhein-Westfalen sind 72 Kinder und vier Erwachsene an Brechdurchfall erkrankt. Verantwortlich ist vermutlich das Norovirus. Der Unterricht in der Schule in Witten fiel heute aus. Um die Infektionskette zu durchbrechen, sollten die insgesamt 236 Schüler sowie Lehrer und Betreuer zu Hause bleiben, hieß es in einer Mitteilung des Ennepe-Ruhr-Kreises. Das Gesundheitsministerium in Düsseldorf beobachtet den Fall. ... Mehr lesen »

Brechdurchfall-Epidemie: Ermittlungen gegen Kantinenzulieferer Sodexo eingestellt

ERFURT. Die Linke im thüringischen Landtag kritisiert, dass die Staatsanwaltschaft Darmstadt die Vorermittlungen gegen den Schulkantinencaterer Sodexo eingestellt hat. Nach der Brechdurchfall-Epidemie an ostdeutschen Schulen sei es unverständlich, dass mit einer kurzen Entschuldigung und einem Büchergutschein von 50 Euro wieder zur Tagesordnung übergegangen werde, monierte die Sprecherin für Verbraucherschutz der Landtagsfraktion Die Linke, Diana Skibbe, am Montag. «Hat man Angst, ... Mehr lesen »

Nach Brechdurchfall-Welle: Schulen wollen Lieferanten kündigen

POTSDAM. Nach den massenhaften Magen-Darm-Erkrankungen in Ostdeutschland steht das Schulessen in Brandenburg weiter im Fokus. Nach Berichten der «Bild»-Zeitung und der «Märkischen Allgemeinen» wird an mehreren Schulen ernsthaft überlegt, Verträge mit dem hessischen Caterer Sodexo zu kündigen. «Die Angelegenheit ist Gesprächsthema», sagte ein Sprecher des Bildungsministeriums in Potsdam. Genaue Angaben lägen seinem Haus aber nicht vor. Eine Umfrage bei den Schulträgern ... Mehr lesen »

Foodwatch fordert: Kontrollen von Caterern öffentlich machen!

BERLIN. Kontrollen von Mensen und Schulessen-Lieferanten finden für die Öffentlichkeit im Verborgenen statt. Schluss damit, fordern Verbraucherschützer. Nach der Brechdurchfall-Epidemie in Ostdeutschland mit mehr als 11.000 erkrankten müsse endlich Transparenz ins Gewerbe. Als Konsequenz aus der Brechdurchfall-Epidemie in Ostdeutschland hat die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch durchschaubare Kontrollen gefordert. Alle Ergebnisse von Kontrollen in Schul- und Kitakantinen sowie in den Betrieben der Caterer ... Mehr lesen »

Brechdurchfall-Welle: Chinesische Erdbeeren waren wohl die Ursache

BERLIN. Erstmals seit Beginn der Welle von Magen-Darm-Erkrankungen in Ostdeutschland gibt es einen konkreten Verdacht, was sie ausgelöst haben könnte: Erdbeeren aus China, die tiefgefroren an Großküchen geliefert wurden. Diesen Verdacht bestätigte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL). «Wir sind bei den Ermittlungen einen großen Schritt vorangekommen», sagte auch Holger Eichele, Sprecher des Bundesministeriums für Ernährung. Aus Kreisen der Lebensmittelfahnder hieß ... Mehr lesen »

Behörden geben Entwarnung: Schulessen von Sodexo ist keine Gefahr mehr

BERLIN. Schulen und Kindergärten können nach dem Abklingen der Welle von Magen-Darm-Erkrankungen wieder Essen des Caterers Sodexo servieren. Dies teilte die Berliner Senatsverwaltung mit. Die Zahl der gemeldeten Magen-Darm-Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen in Berlin sei seit Dienstag nur noch leicht auf 2781 Fälle gestiegen. Am Dienstag waren 2732 Krankheitsfälle gemeldet worden. Der geringe Zuwachs betreffe überwiegend Nachmeldungen aus der vergangenen Woche, hieß ... Mehr lesen »

Brechdurchfall-Welle: Bahr kritisiert Länder

BERLIN. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat angesichts der aktuellen Welle von Magen-Darm-Erkrankungen in Ostdeutschland die Länder kritisiert – und auf schnellere Meldepflichten bei Infektionskrankheiten gepocht. «Der aktuelle Ausbruch zeigt uns, wie schnell solche Situationen auftreten können und wie wichtig es ist, dass die zuständigen Stellen in den Ländern und beim Bund gut vorbereitet sind», sagte der FDP-Politiker den Dortmunder «Ruhr Nachrichten». Die Pläne über ... Mehr lesen »

Wohl doch das Schulessen: So viele Kranke durch Lebensmittel wie nie

BERLIN. Unklar ist noch der Erreger – auch wenn manches auf den Norovirus hindeutet. Deutlich ist hingegen mittlerweile das Ausmaß der Ansteckungswelle, die durch fünf Bundesländer lief: Noch nie sind in Deutschland so viele Menschen durch Lebensmittel erkrankt. Gottseidank geht es den meisten der fast 9.000 Patienten langsam besser. Der massenhafte Brechdurchfall ist nach Expertenansicht die bislang größte von Lebensmitteln ausgelöste ... Mehr lesen »