Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Brodkorb

Schlagwörter Archiv: Brodkorb

Feed Abonnement

Überraschung! Eine Ex-Polizistin wird neue Bildungsministerin in Mecklenburg-Vorpommern

Die neue Bildungsministerin von Mecklenburg-Vorpommern: Birgit Hesse (SPD). Foto: Regierung Mecklenburg-Vorpommern

SCHWERIN. Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung für die nächsten fünf Jahre steht. SPD und CDU haben sich zum Abschluss ihrer zweieinhalbwöchigen Koalitionsverhandlungen am Dienstag auf die Besetzung der Ministerposten geeinigt. Am 1. November soll das neue Kabinett vereidigt werden. Zwei Überraschungen: Der bisherige Bildungsminister macht einen Karrieresprung – und das Bildungsressort übernimmt eine Ex-Polizistin. Größte Überraschung ist der Wechsel von Ex-Bildungsminister Mathias Brodkorb ... Mehr lesen »

Überraschende Personalie: Brodkorb hört als Bildungsminister auf – und wechselt an Spitze der SPD-Fraktion

Mathias_Brodkorb2

SCHWERIN. Der Bildungsminister von Mecklenburg-Vorpommern, der SPD-Politiker Mathias Brodkorb, verlässt sein bisheriges Amt – und wird Chef der SPD-Fraktion im Schweriner Landtag. Diese überraschende Personalie wurde heute bekannt. Der 39-Jährige, der bislang als erster Anwärter auf den Posten des Finanzministers in der künftige Regierung galt, informierte die Mitarbeiter seines Hauses am Dienstag schriftlich über den Wechsel. Ministerpräsident Erwin Sellering habe ... Mehr lesen »

Umfrage: Lehrer wünschen sich Reform des Abiturs in Mecklenburg-Vorpommern

SCHWERIN. Eine große Mehrheit der Gymnasiallehrer in Mecklenburg-Vorpommern hat sich in einer Umfrage des Bildungsministeriums für Reformen am Abitur ausgesprochen. 88 Prozent der 1505 Befragten sind demnach für eine Rückkehr zu Grund- und Leistungskursen zumindest in Deutsch, Mathematik und Englisch in Klasse elf und zwölf. Fast zwei Drittel (64 Prozent) würden ihren Schülern, die nach Klasse zehn die Schule verlassen, ... Mehr lesen »

Brodkorb will Schulschwänzer per Polizei in die Schule bringen lassen – Opposition: Vorne rein, hinten wieder raus

Mathias_Brodkorb2

SCHWERIN. Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsminister Brodkorb will notorische Schulschwänzer notfalls von Polizisten zur Schule bringen lassen. Dafür erntet er Kritik von der Opposition und von der Gewerkschaft der Polizei. Der Minister fühlt sich missverstanden. Das Sieben-Punkte-Programm des Bildungsministeriums gegen Schulschwänzer, das in Extremfällen Bußgelder und den Einsatz der Polizei vorsieht, stößt auf heftige Kritik. Oppositionspolitiker und die Gewerkschaft der Polizei forderten am ... Mehr lesen »

Zu stark reglementiert? Schulen rufen Geld für Klassenfahrten nicht ab

SCHWERIN. An Geld für Klassenfahrten mangelt es im Land Mecklenburg-Vorpommern nicht, wohl aber an Gelegenheiten, es auszugeben. Offiziell sind für Schüler in zehn Jahren nur zwei Fahrten vorgesehen – einmal drei und einmal vier Tage. Zu wenig und zu kurz, finden die Linken im Landtag. Obwohl das Land mehr Geld zur Verfügung stellt, gehen weniger Schüler in Mecklenburg-Vorpommern auf Klassenfahrt. ... Mehr lesen »

Abiturreform: Landesschülerrat will weniger Hauptfächer

Die baden-württembergischen Abiturienten können aufatmen – die Prüfung wird wohl nicht wiederholt. Foto: Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

SCHWERIN. Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsminister Brodkorb zeigt sich bei der Reform des Abiturs im Nordosten den Vorschlägen des Landesschülerrats gegenüber offen. Eine Entscheidung wird es aber so schnell nicht geben. Im Zuge einer Reform des Abiturs plädiert der Landesschülerrat Mecklenburg-Vorpommerns dafür, die Zahl der Hauptfächer im Abitur künftig deutschlandweit auf höchstens vier zu begrenzen. Dieser Vorschlag sei vom Bildungsministerium aufgegriffen und von ... Mehr lesen »

„Zu viele befristete Lehrerjobs“: Grüne kritisieren Personalpolitik von Bildungsminister Brodkorb

Stellt ein - zu schlechten Konditionen? Bildungsminister Mathias Brodkorb. Foto: Ralf Roletschek / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

SCHWERIN. Die Opposition in Mecklenburg-Vorpommern legt beim Thema Schulen immer wieder den Finger in die Wunden. Ein wiederkehrendes Thema ist der drohende Lehrermangel. Doch Bildungsminister Brodkorb sieht sich gewappnet und mahnt Grüne und Linke, seine Bemühungen zur Kenntnis zu nehmen. Die zunehmende Zahl befristeter Lehrerjobs in Mecklenburg-Vorpommern trägt nach Ansicht der Grünen nicht dazu bei, junge Pädagogen ins Land zu ... Mehr lesen »

Gibt es trotz Lehrermangels immer noch arbeitslose Pädagogen? Streit kocht in Schwerin hoch

SCHWERIN. In Mecklenburg-Vorpommerns Schulen sind aktuell rund 130 Lehrerstellen unbesetzt (Stand Ende April 2016). Das teilte die Bildungspolitikerin der Linken im Landtag, Simone Oldenburg, unter Berufung auf die Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage ihrer Fraktion mit. Zugleich seien 600 ausgebildete Lehrer im Land erwerbslos. Diese Zahl gehe aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion ... Mehr lesen »

Verbindlicher Mindestwortschatz in Mecklenburg-Vorpommern kehrt zurück

Immer mehr Schüler haben offenbar Probleme mit dem Handschreiben. Foto: dotmatchbox / flickr (CC BY-SA 2.0)

SCHWERIN. Zu DDR-Zeiten gab es bereits einen Mindestwortschatz für Grundschulen. Bald soll es ihn in Mecklenburg-Vorpommern wieder geben. Bildungsminister Brodkorb versprich sich davon eine Verbesserung der Rechtschreibleistung. Das Bildungsministerium führt in Mecklenburg- Vorpommern einen Mindestwortschatz für Grundschulen ein. Er soll vom Schuljahr 2016/17 an verbindliche Grundlage für den Deutschunterricht sein, teilte das Ministerium am Donnerstag in Schwerin mit. Der Mindestwortschatz ... Mehr lesen »

Schritte zur Harmonisierung? In Sachsen-Anhalt wird das Abitur einfacher, in Mecklenburg-Vorpommern – schwerer

Hübsch gemacht: Abiturientinnen beim Abi-Ball. Foto: Avarty Photos / flickr (CC BY-SA 2.0)

MAGDEBURG/SCHWERIN. In Sachsen-Anhalt wird der Weg zum Abitur komfortabler. Mit einer neuen Oberstufenverordnung erhalten die Schüler künftig eine Wahl bei den schriftlichen Prüfungsfächern: Sie können entweder auf Deutsch, Mathematik, eine Fremdsprache, eine Naturwissenschaft oder Geschichte verzichten. In Mecklenburg-Vorpommern dagegen wird das Abitur schwerer. Schwache Schüler müssen sich künftig wohl mehr anstrengen. Kommt damit langsam ein bundesweit harmonisiertes Abitur in Sicht? ... Mehr lesen »