Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Brunhild Kurth

Schlagwörter Archiv: Brunhild Kurth

Feed Abonnement

Werden in der Schule die Kinder versaut? AfD meint, Sexualkunde ist Elternsache – und wirft Kurth „Umerziehung“ vor

Vertritt sie die "Position linksgrüner Gender-Ideologen", wie die AfD meint? Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth. (Foto: Sächsisches Kutlusministerium)

DRESDEN. Ein vom sächsischen Kultusministerium überarbeiteter Orientierungsrahmen zur Sexualkunde an den Schulen im Freistaat hat Diskussionen ausgelöst. Während die meisten der im Landtag vertretenen Parteien am Montag eine Aktualisierung der zehn Jahre alten Leitlinien an die geänderte rechtliche und gesellschaftliche Situation grundsätzlich begrüßten und teilweise als «längst überfällig» bezeichneten, kam von der AfD-Fraktion harsche Kritik. Sie warf der für das ... Mehr lesen »

Sachsen: Keine Einigung auf Maßnahmenpaket gegen Lehrermangel

Wie sieht der Lehrerbedarf in sechs oder sieben Jahren aus? Schwierig vorauszusehen. Foto: Chase Elliott Clark / flickr (CC BY 2.0)

DRESDEN. Die Staatsregierung hat sich nicht auf ein Maßnahmenpaket gegen den Lehrermangel verständigen können. Bei einer Sondersitzung des schwarz-roten Kabinetts am Sonntagabend in Dresden wurde die Einsetzung einer Arbeitsgruppe beschlossen, in der zusammen mit den Regierungsfraktionen weiter über eine Steigerung der Attraktivität des Lehrerberufs beraten werden soll, wie die Staatskanzlei am Montag, 17. Oktober 2016, mitteilte. Ursprünglich sollte das von ... Mehr lesen »

Sachsen will Lehrpläne entrümpeln – „Wissen, das kaum etwas bringt“

DRESDEN. Sachsen will die Lehrpläne von Ballast befreien. «Die Kunst muss für uns nun darin bestehen, an der anerkannt hohen Qualität der schulischen Bildung festzuhalten und gleichzeitig die Belastung der Schüler zu senken», erklärte Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) in Dresden. Neben inhaltlichen Änderungen ist auch eine Reduzierung der Stundenzahl im Gespräch. Parteiübergreifend wurde das begrüßt. Über die Pläne hatte zuerst die ... Mehr lesen »

Bürger zeigen großes Interesse am neuen sächsischen Schulgesetz – 400 Eingaben

DRESDEN. Wie sieht die Schule von morgen aus? Selten wurde in Sachsen ein Entwurf öffentlich so diskutiert wie der zum neuen Schulgesetz. Das Interesse von Eltern, Lehrern und Verbänden ist groß – die Kritik zum Teil auch. Vor der geplanten Reformierung des Schulgesetzes in Sachsen gibt es eine rege Beteiligung der Bürger. Auf insgesamt neun Dialogforen diskutierte Kultusministerin Brunhild Kurth ... Mehr lesen »

„Sozialen Einfluss schwächen“ – Unions-Minister beanspruchen Führungsrolle bei Begabtenförderung

Fordert die Länder zum Einsatz auf: KMK-Präsidentin Brunhild Kurth. Foto: PR

BERLIN. Die Vorsitzende der Kultusministerkonferenz Brunhild Kurth (Sachsen) und ihre beiden Amtskollegen Ludwig Spaenle (Bayern) und Alexander Lorz (Hessen) haben ein gemeinsames Ziel. Die einzigen drei Minister aus der CDU wollen die Begabtenförderung an ihren Schulen vorantreiben – und die 13 Kultusminister von SPD, Grünen und Linken unter Druck setzen. «Wir sehen uns als Motor, als Impulsgeber, dieses Thema wieder ... Mehr lesen »

KMK-Präsidentin Kurth will Schüleraustausch mit China erweitern

Kultusministerin Brunhild Kurth

DRESDEN. Deutschland will den Schüleraustausch mit China ausbauen und mit dem Land auch auf anderen Bildungsfeldern kooperieren. Das kündigte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Brunhild Kurth (CDU), am Freitag vor einer China-Reise an. «Sprachencamps, Sprachwettbewerbe, Stipendienprogramme für deutsche Lehramtsstudierende oder die Zusammenarbeit in der beruflichen Bildung – all dies ist Teil einer ganzen Palette von Kooperationsprojekten mit der chinesischen Seite», erklärte ... Mehr lesen »

Vorbild Finnland? Jetzt kämpft auch Cornelia Funke für die Schreibschrift in Deutschland

Die Kinder- und Jugendbücher von Cornelia Funke - hier bei der Bambi-Verleihung 2010 - haben eine Gesamtauflage von 20 Millionen. Foto: Hubert Burda Konzern Kommunikation / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

BERLIN. Wenn Finnland als Pisa-Champion bei der Bildung Neues plant, schauen nicht nur Experten genauer hin. Nun will das Land im hohen Norden die traditionelle Schreibschrift aufs Abstellgleis schieben. Ein Vorbild für deutsche Grundschul-Lehrpläne? Cornelia Funke kommt bei dem Thema ins Schwärmen: «Wenn es die Schreibschrift noch nicht gäbe, müsste man sie erfinden», sagt die Autorin der Jugendbuch-Klassiker «Tintenherz» und ... Mehr lesen »

Realschullehrerverband sieht neue KMK-Präsidentin auf dem richtigen Weg

Für Lehrer tabu? Das Like-Symbol auf Facebook. Illustration: Sean McEntee / Flickr (CC BY 2.0)

MÜNCHEN. Der Verband Deutscher Realschullehrer begrüßt die Pläne der neuen Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK). Die sächsische Staatsministerin, Brunhild Kurth, erklärte im Rahmen der feierlichen Antrittsübergabe in Berlin, sie wolle in diesem Jahr einen Schwerpunkt ihrer Arbeit unter anderem auf die Stärkung der beruflichen Bildung legen. Hinzu kommt ein klares Konzept zur individuellen Förderung aller Schüler, wobei sie ihr Augenmerk sowohl ... Mehr lesen »

Neue KMK-Präsidentin Kurth rückt leistungsstarke Schüler in den Fokus

Wendet sich gegen Forderungen nach immer neuen Fächern: Brunhild Kurth. Foto: Sächsisches Kultusministerium.

BERLIN. Die Kultusminister der Länder wollen dieses Jahr mehr für «Überflieger», also besonders gute Schüler, tun. Eine zentrale bildungspolitische Herausforderung der Präsidentschaft von Sachsens Ressortchefin Brunhild Kurth (CDU) in der Kultusministerkonferenz (KMK) sei es, «nicht nur die Maßnahmen zur individuellen Förderung der leistungsschwächeren, sondern auch (…) der leistungsstarken Schülerinnen und Schüler weiter auszubauen», teilte das Gremium am Mittwoch in Berlin ... Mehr lesen »

Kultusminister: Sachsen will einheitliche Bildungsstandards forcieren

Nimmt die Lehrer in die Pflicht: Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth. (Foto: Sächsisches Kutlusministerium)

BERLIN/DRESDEN. Die Kultusministerkonferenz wird ab dem 1. Januar 2015 von der sächsischen Ressortchefin Brunhild Kurth geleitet. Das Gremium wählte die 60-jährige CDU-Politikerin zur Nachfolgerin der grünen Schulministerin von Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann. Vizepräsidentin ist künftig die Bremer Bildungssenatorin Eva Quante-Brandt (SPD). Sachsen will den Vorsitz in der Kultusministerkonferenz nutzen, um noch stärker Standards durchzusetzen – nicht zuletzt im Interesse mobiler Familien. Die ... Mehr lesen »