Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Bund

Schlagwörter Archiv: Bund

Feed Abonnement

„Zu Fuß zur Schule“-Tag: Schluss mit dem Verkehrschaos vor den Schulen

BERLIN. Die Bücher zu schwer, der Weg zu weit, der Verkehr zu gefährlich, das Wetter zu schlecht – Eltern haben gute Gründe, warum sie ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen. Mit dem „Zu Fuß zur Schule“-Tag (22. September) und Aktionswochen sollen Eltern jedoch animiert werden, ihre Kinder zu Fuß zur Schule zu bringen. Gabi Jung vom Berliner BUND ... Mehr lesen »

„Nicht genug“: Lehrerverbände enttäuscht über die Bildungsmilliarden vom Bund

Was darf ein Land seinen Beamten finanziell zumuten?. Foto: Images of money / Flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) zeigt sich unzufrieden mit der Einigung von Bund und Ländern im Bildungsbereich. „Das Ergebnis ist gut gemeint – aber nicht gut gemacht“, so kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann das Ergebnis. „Die Einigung geht nicht weit genug: Wichtige Kernthemen im schulischen Bereich sind von ihr ausgenommen. Bildungsrepublik sieht anders aus.“ Deshalb stütze der VBE ... Mehr lesen »

Kita-Ausbau-Fördermittel aufgebraucht: Bund sieht sich nicht in der Pflicht

Heute schon das "Beschwerdemanagement-System" genutzt? Foto: anschi / pixelio.de

BERLIN/STUTTGART. Die Fördertöpfe des Bundes für den Kita-Ausbau sind weitgehend geleert. Besonders in Großstädten droht damit noch immer eine Betreuungslücke. Das Bundefamilienministerim bestätigte entsprechende Berichte der Stuttgarter Zeitung. Die Fördergelder des Bundes für den Kita-Ausbau sind weitgehend aufgebraucht. Nach Angaben des Bundesfamilienministeriums stehen von den insgesamt 2,73 Milliarden Euro aus den beiden einschlägigen Investitionsprogrammen nur noch rund 90 Millionen Euro ... Mehr lesen »

Geld vom Bund für Kita-Ausbau fast aufgebraucht

Kindergartenkind lesend

STUTTGART. Der Kita-Ausbau droht einem Zeitungsbericht zufolge in vielen Bundesländern ins Stocken zu geraten, weil die Fördermittel des Bundes fast aufgebraucht sind. Im Regierungspräsidium Stuttgart etwa sei der Fördertopf bereits leer, schreibt die «Stuttgarter Zeitung». Zahlreiche Anträge auf Hilfen zum Ausbau der Betreuungsangebote für unter Dreijährige könnten daher nicht bewilligt werden. In den meisten Bundesländern seien die Mittel fast oder ... Mehr lesen »

Wie willst du leben? Fotowettbewerb des BUND zur Stadt von morgen

Der BUND sucht Alternative Stadtentwicklung. (Foto: BUND)

BERLIN. Zum Thema umweltbewusste Projekte und Menschen in der Stadt sucht das Projekt „neongrün“ des „Bund für Umwelt und Naturschutz“ (BUND) Motive, die für eine zukunftsfähige Stadt stehen. Unter dem Motto „stadt von morgen“ können junge Fotografen (bis 27 Jahren) verschiedene Preise gewinnen. Einsendeschluss ist der 15. September. Das Motiv kann beispielsweise ein innovatives und nachhaltiges Projekt sein, ein idyllischer ... Mehr lesen »

Schröder wirft Ländern schleppenden Kita-Ausbau vor

BERLIN. Im Sommer 2013 ist es soweit: Alle Kinder unter drei Jahren haben dann einen Anspruch auf einen Kita-Platz. Doch noch fehlen zahlreiche Plätze und Bund und Länder streiten. Bundesfamilienministerin Kristina Schröder hat einigen Landesregierungen vorgeworfen, den Ausbau von Kita-Plätzen aus Parteitaktik zu torpedieren. Manche wollten das Projekt offenbar «vor die Wand fahren lassen», sagte die CDU-Politikerin. Sie habe keinerlei ... Mehr lesen »

Kooperationsverbot: Bundesrat lehnt Schavan-Pläne ab

BERLIN (Mit Kommentar). Die Pläne von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) für eine Grundgesetzänderung zur Lockerung des Bund-Länder-Kooperationsverbotes in der Wissenschaft  gehen den rot-grün regierten Ländern nicht weit genug. Nach einer Empfehlung des Kulturausschusses des Bundesrates soll die Länderkammer den Gesetzentwurf  ablehnen, weil sich dieser nur allein auf den Hochschulbereich beziehe. Dies teilten die nordrhein-westfälischen Schul- und Wissenschaftsministerinnen Sylvia Löhrmann (Grüne) ... Mehr lesen »

Bildungspolitik: Mehr Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern

DÜSSELDORF. Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat eine Aufhebung des sogenannten Kooperationsverbots zwischen Bund und Ländern auch für die Schulpolitik gefordert. Die SPD werde nicht lockerlassen, das Kooperationsverbot auch für den Schulbereich aufzuheben, sagte die Politikerin der „Rheinischen Post“. Gestern hatte der Koalitionsausschuss der Bundesregierung beschlossen, die Kooperationsmöglichkeiten von Bund und Ländern im Wissenschaftsbereich zu erweitern. Die entsprechende Änderung ... Mehr lesen »