Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Bundesagentur für Arbeit

Schlagwörter Archiv: Bundesagentur für Arbeit

Feed Abonnement

Bayern schickt fast 2.000 Lehrer über die Ferien in die Arbeitslosigkeit – und klagt im September (wetten?) wieder über Lehrermangel

So sieht der Berufseinstieg für Junglehrer in Bayern aus. Foto: n0core / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Immer wieder steigt die Zahl der arbeitslos gemeldeten Lehrer in den Sommerferien sprunghaft an – in Baden-Württemberg, worüber wir vor kurzem berichtet haben, aber auch in Bayern. Hauptgrund: befristete Verträge. Dabei hatte das Kultusministerium in München erst unlängst angekündigt, dass aufgrund der  Bewerberflaute an Grund- und Mittelschulen viele Pädagogen dort zunächst nicht mehr in Frühpension gehen dürfen.  In ... Mehr lesen »

Hire and fire: Bundesländer schicken im Sommer tausende Lehrer in die Arbeitslosigkeit – trotz Lehrermangels

Die Bundesagentur registriert von Jahr zu Jahr mehr arbeitslose Lehrer während der Ferienzeiten. Foto: Daniel Bagel / flickr (CC BY-NC 2.0)

Vorlesen BERLIN. Wie passt das zusammen? Lehrermangel macht den Schulen zum Start des neuen Schuljahrs vielerorts zu schaffen. Doch zugleich werden immer noch Lehrer im Sommer in die Arbeitslosigkeit geschickt – weil die Länder Geld sparen wollen. Dafür werden dann die Kassen der Arbeitslosenversicherung belastet. Die Bundesländer haben während der Sommerferienzeit im vergangenen Jahr tausende Lehrer in die Arbeitslosigkeit geschickt. ... Mehr lesen »

Immer mehr befristete Lehrer sind kurzzeitig arbeitslos – Verbände appellieren: Verträge über die Ferien laufen lassen

Die Bundesagentur registriert von Jahr zu Jahr mehr arbeitslose Lehrer während der Ferienzeiten. Foto: Daniel Bagel / flickr (CC BY-NC 2.0)

Vorlesen STUTTGART. Bundesweit gibt es Betroffene  – in einigen Bundesländern allerdings deutlich mehr als in anderen: Jedes Jahr sind befristet beschäftigte Lehrer für einige Wochen arbeitslos. Obwohl in Sonntagsreden immer wieder versprochen wird, die rüde Praxis einzudämmern, geht der Trend in die entgegengesetzte Richtung: Die Bundesagentur für Arbeit (BA) zählt während der Sommerferien bundesweit von Jahr zu Jahr mehr arbeitslose ... Mehr lesen »

Arbeitsagentur verteidigt sich gegen Kritik an Berufsberatung

Eine Studie nahm die Beratung in die Kritik. Foto: Bundesagentur für Arbeit

Vorlesen HALLE. Die Landesarbeitsagentur Thüringen und Sachsen-Anhalt hat das System und die Qualität der Berufsberatung in Deutschland insgesamt gegen Kritik verteidigt. «Von unseren jugendlichen Kunden bekommen wir regelmäßig ein sehr positives Feedback für unsere Arbeit», sagte Agenturchef Kay Senius in Halle. In Kundenbefragungen werde die Berufsberatung bundesweit mit der Schulnote 2,0 bewertet. «Für Sachsen-Anhalt und Thüringen beträgt die Zufriedenheit mit der ... Mehr lesen »

Bundesagentur: Noch 20.900 Jugendliche ohne Ausbildungsplatz

Vorlesen NÜRNBERG. Trotz des leicht gestiegenen Lehrstellenangebots waren nach Erkenntnissen der Bundesagentur für Arbeit (BA) zum Beginn des Ausbildungsjahres 20 900 Jugendliche noch ohne berufliche Perspektive. Sie hätten nach dem Ende der Schulzeit weder eine Lehrstelle gefunden noch seien sie in berufsvorbereitenden Ausbildungsgängen untergekommen, geht aus der aktuell vorgelegten BA-Ausbildungsbilanz hervor. Allerdings seien noch 37.100 Ausbildungsstellen unbesetzt gewesen. Insgesamt hätten ... Mehr lesen »

Eltern sollen mehr arbeiten: BA und Arbeitgeber fordern längere Kita-Öffnungszeiten

Wie lange Lehrer tatsächlich arbeiten, sollte ihren Dienstherren - das Land - schon interessieren. Foto: Markus Grossalber /flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen NÜRNBERG. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) will die Erwerbslosigkeit senken, die Wirtschaft hat ein Interesse an qualifizierten Fachkräften. Beide fordern den Ausbau der Kinderbetreuung. Denn das ermöglicht Eltern, (mehr) zu arbeiten. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) fordert ebenso wie der Arbeitgeberverband längere und flexiblere Öffnungszeiten in den Kindertagesstätten. «Die oft starren Betreuungszeiten in Kitas passen nicht zur heutigen Lebens- ... Mehr lesen »

Gesucht: Deutschlands beste Schülerzeitung

Vorlesen NÜRNBERG. Nachwuchsjournalisten gesucht: Das Studien- und Berufsportal „abi.de“ der Bundesagentur für Arbeit kürt wieder die beste Schülerzeitung Deutschlands. Welche Redaktion schafft es dieses Jahr aufs Siegertreppchen? Die Gewinner dürfen sich auf modernes Equipment für die Redaktion freuen. Hunderte Schülerzeitungen aus dem ganzen Bundesgebiet haben sich in den vergangenen Jahren bereits an dem Schülerzeitungswettbewerb beteiligt und ihre Druckwerke eingesandt. Mitmachen ... Mehr lesen »

Chef der Bundesagentur für Arbeit verteidigt Bildungspaket

Vorlesen NÜRNBERG. 20 Cent Aufwand für 1 Euro Leistung: Die Bürokratie beim Bildungspaket ist enorm. Bundesagentur-Chef Weise hält das Konzept trotzdem für richtig. Ob sich damit die Startchancen bedürftiger Kinder verbessern, werde aber erst die Zukunft zeigen. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hat das Bildungspaket für arme Kinder trotz des hohen bürokratischen Aufwands verteidigt. Es ist ... Mehr lesen »

Hartz IV: Arbeitslose Frauen werden seltener sanktioniert als Männer

Vorlesen NÜRNBERG. Jobcenter kürzen Frauen bei Verstößen gegen Hartz-IV-Bestimmungen weitaus seltener das Arbeitslosengeld II als Männern. Männliche Hartz-IV-Bezieher werden fast doppelt so häufig sanktioniert wie Frauen. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Vor allem Frauen mit Kindern würden fast nie von den Jobcentern mit Leistungskürzungen bestraft, wenn sie zum Beispiel ... Mehr lesen »

40.000 unbesetzte Lehrstellen für das Ausbildungsjahr 2012

Vorlesen SIEGBURG. Aktuell finden Suchende im Lehrstellenmarkt von meinestadt.de für das Ausbildungsjahr 2012 noch über 40.000 freie Lehrstellen. Vor allem in den westlichen Bundesländern gibt es noch zahlreiche Angebote zum 1. August oder zum 1. September. Am 1. August beginnt das neue Ausbildungsjahr. Allerdings werden viele Ausbildungsverträge wohl erst später unterschrieben, denn viele Unternehmen haben ihre freien Ausbildungsplätze für 2012 ... Mehr lesen »