Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Bundesbildungsministerin

Schlagwörter Archiv: Bundesbildungsministerin

Feed Abonnement

Im Streit um Spitzenforschung: Die neue „Exzellenzstrategie“ wackelt

Was würde Humboldt von der heutigen Bildung denken? Humboldt-Denkmal vor der Berliner Humboldt-Universität. Foto: Dierk Schaefer / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN/HAMBURG. Zu früh gefreut? Die Absegnung einer neuen „Exzellenzstrategie“ für die Forscher-Elite galt lange nur als Formsache. Dann entbrannte heftiger Streit. Nun soll die Runde der Regierungschefs im Kanzleramt den Knoten durchschlagen. Die Erfolgschancen: ungewiss. Es war so schön geplant für den 16. Juni: Die Regierungschefs der 16 Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unterschreiben die Neuauflage der milliardenschweren Exzellenzinitiative ... Mehr lesen »

Möglichst Gymnasium, möglichst Abitur, möglichst Studium – Wie Wanka den „Akademisierungswahn“ stoppen will

Wirbt für das Duale System: Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Foto: Andreas Hiekel / Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

BERLIN. Um die hochgelobte duale Ausbildung steht es in Deutschland nicht zum Besten. Auch der «Berufsbildungsbericht 2016» enthält einige besorgniserregende Trends. Die zuständige Ministerin Wanka wirbt daher intensiv für die klassische betriebliche Lehre. Angesichts der Probleme auf dem Lehrstellenmarkt will Bildungsministerin Johanna Wanka die Attraktivität der kombinierten Ausbildung in Betrieb und Berufsschule stärken. «Dafür ist es zentral, junge Menschen bereits ... Mehr lesen »

Philologenverband: Immer neue Forderungen für zusätzliche Pflichtfächer hemmen Bildungsdiskussion

Die Einschränkung des Elternwillens bei der Schulwahl ist einem Gutachten zufolge verfassungswidrig. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

BERLIN. Im Gegensatz zu dem Vorschlag von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka hält der Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, nicht viel von der Einführung eines neuen Faches „Alltagswissen“ an bundesdeutschen Schulen, in dem beispielsweise über Fallen in Handyverträgen aufgeklärt werden soll. Das schreibt der Verband in einer Pressemitteilung. „Man kann nicht auf jedes gesellschaftliche Problem mit einem neuen Fach reagieren. In ... Mehr lesen »

Wanka fordert mehr Wertschätzung für Lehrer

Blickt kritisch auf die G8/G9-Debatte: Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Foto: wissenschaftsjahr / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Lehrkräfte verdienen nach Auffassung von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka mehr Respekt von Gesellschaft und Eltern. Lehrern werde oft Unrecht getan, sagte die CDU-Politikerin der Chemnitzer „Freien Presse“. Sie leisteten außerordentlich viel, „aber wir können nicht erwarten, dass sie sämtliche Probleme unserer Gesellschaft lösen“. Wanka mahnte, Lehrern eine höhere Wertschätzung entgegenzubringen, „statt ständig Mängel in ihren Fähigkeiten zu beklagen“. Sie sehe ... Mehr lesen »

Ausnahmsweise: Bundesbildungsministerin Wanka erzählt Märchen

Blickt kritisch auf die G8/G9-Debatte: Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Foto: wissenschaftsjahr / flickr (CC BY 2.0)

DRESDEN. Den Autor Franz Fühmann mag die im Osten aufgewachsene Bundesbildungsministerin Johanna Wanka besonders. Mit dessen Märchenfee Anna Susanna Lachdochmal aber machte sie nun erst als Vorleserin Bekanntschaft. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat 22 Grundschülern im Dresdner Albertinum vorgelesen. Sie ließ vor dem Gemälde «Feuer» von A.R. Penck das Märchen von der Fee Anna Susanna Lachdochmal lebendig werden. «Franz Fühmann ... Mehr lesen »

Wanka ist in Berlin angekommen – kurzzeitig barfuß

BERLIN. Große Aufgaben warten auf die neue Bundesbildungsministerin Wanka. Die Länder wollen vom Bund mehr Geld für Hochschulen und Bildung – doch auch der Bund denkt an die Schuldengrenze. Souverän meisterte Johanna Wanka (CDU) gleich bei ihrem ersten Auftritt als neue Bundesbildungsministerium ein kleines Malheur: Annette Schavan (CDU) habe ihr bei der Förderung von Bildung und Forschung in Deutschland wahrlich ... Mehr lesen »