Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Bundestag

Schlagwörter Archiv: Bundestag

Feed Abonnement

Lehrer im Bundestag, Teil 2: Diese Pädagogen sitzen im Ausschuss für Arbeit und Soziales

Herzstück der deutschen Demokratie: der Bundestag. (Foto: Deutscher Bundestag/Marc-Steffen Unger)

BERLIN.  55 Lehrer bzw. Pädagogen sitzen im Bundestag. Bei insgesamt 631 Bundestagsabgeordneten  findet man Pädagogen damit im Bundestag  dreimal häufiger als im Bevölkerungsdurchschnitt. Teil 2 unserer Serie stellt zehn Abgeordnete vor. Wer sind die Pädagogen im Bundestag und womit beschäftigen sie sich? Die sieben Mitglieder des Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung haben wir bereits hier vorgestellt. Im Ausschuss für Arbeit und Soziales arbeiten die ... Mehr lesen »

Von wegen alles Pädagogen! im Bundestag sitzen nur 55 Lehrer – wir stellen eine Auswahl vor

Herzstück der deutschen Demokratie: der Bundestag. (Foto: Deutscher Bundestag/Marc-Steffen Unger)

BERLIN. Alles Lehrer? Nein, der ehemalige Wirtschaftsminister und FDP-Politiker Otto Graf Lambsdorff hatte unrecht, als er vor Jahren scherzhaft bemerkte, dass der Bundestag von Pädagogen bevölkert sei. Ein Blick auf die aktuelle Statistik zeigt: 631 Mitglieder hat der Deutsche Bundestag (Wahlperiode seit 2013). Davon sind 42 Beamte aus dem Bildungsbereich. 28 arbeiteten vor 2013 in Schulen, die anderen waren vorher ... Mehr lesen »

Unterrichtsmaterial: „Planet Schule“-Filmreihe zu Verfassungsorganen jetzt auch auf Arabisch

Herzstück der deutschen Demokratie: der Bundestag. (Foto: Deutscher Bundestag/Marc-Steffen Unger)

BADEN-BADEN. Kurz und verständlich – so stellt „Staat-Klar!“, die „Planet Schule“-Reihe von SWR und WDR, die fünf Verfassungsorgane Bundestag, Bundesrat, Bundesregierung, Bundespräsident und Bundesverfassungsgericht vor. Die fünf Filme gibt es online unter planet-schule.de ab sofort auch auf Arabisch. Sie sind in Zusammenarbeit mit der Deutschen Welle entstanden. Mit Animationen und Beispielen erklären die Filme, wie die Institutionen arbeiten, wie sie ... Mehr lesen »

Gründet die Inklusion auf einem Missverständnis? Eine Gegenrede

Die gesetzlich verankerte Inklusion geht auf die UN-Behindertenrechtskonvention zurück - deren Umsetzung wird von der UN überwacht. Foto: Glenn Beltz / flickr (CC BY 2.0)

HAMBURG.  Ist der Bundestag, als er 2008 das Inklusionsgesetz verabschiedete, von einer falschen Voraussetzung ausgegangen – nämlich dass ein inklusives Schulsystem zwingend Sonderschulen ausschließt? News4teachers hat am Sonntag über den Verdacht berichtet, den der emeritierte Sozialpädagogik-Professor Otto Speck in einem Gastbeitrag in der „Süddeutschen Zeitung“ geäußert hat. Hier kommt jetzt eine Entgegnung von  Hans Wocken, emeritierter Professor für Lernbehindertenpädagogik. Wocken ... Mehr lesen »

„Keine weiteren Kosten“: Wie leichtfertig der Bundestag das Inklusionsgesetz verabschiedete

Der Bundestag will die digitale Bildung in Deutschlands Schulen voranbringen. Foto: Times / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

BERLIN. Die Schulen stehen mit der Inklusion vor der größten Herausforderung seit Jahrzehnten. Die gesetzliche Grundlage dafür bietet die so genannte UN-Behindertenrechtskonvention, die 2008 vom Bundestag ratifiziert wurde. Dabei gingen die meisten Abgeordneten jedoch allen Ernstes davon aus, dass die Einbeziehung von behinderten Kindern in die Regelschulen nicht nur gratis zu haben sei, sondern am Ende sogar Geld spare. Dies belegt ... Mehr lesen »

Inklusionsgesetz: Der Bundestag wusste offenbar kaum, worüber er abstimmt

Herzstück der deutschen Demokratie: der Bundestag. (Foto: Deutscher Bundestag/Marc-Steffen Unger)

Zum aktuellen Beitrag: „Keine weiteren Kosten“ – wie leichtfertig der Bundestag das Inklusionsgesetz verabschiedete BERLIN. Das Thema Inklusion hat sich zum schulpolitischen Reizthema Nummer eins in Deutschland entwickelt. Lehrer von Regelschulen klagen über Überlastung; Förderschullehrer sehen mit der Schließung ihrer Einrichtungen ihre Arbeitsgrundlage gefährdet. Eltern gehen auf die Barrikaden. Die Bundesländer müssen jährlich Hunderte Millionen Euro aufwenden – und werden ... Mehr lesen »

Das Betreuungsgeld kommt – wie viel, für wen, ab wann

BERLIN. Nach langem Streit ist heute das Betreuungsgeld mit den Stimmen der schwarz-gelben Koalition vom Bundestag verabschiedet worden. Wer bekommt denn jetzt das Geld? Und ab wann? Das Gesetz sieht unter anderem vor: Eltern, die für ihr Kind im zweiten und dritten Lebensjahr keinen Kita-Platz oder keine staatlich geförderte Tagesmutter in Anspruch nehmen, erhalten ab 1. August 2013 ein Betreuungsgeld ... Mehr lesen »

«Alle Mann an Bord» – SPD setzt auf Schlappe für Betreuungsgeld

BERLIN. Familienministerin Kristina Schröder und Kanzlerin Angela Merkel könnten bei der Abstimmung über das Betreuungsgeld Schiffbruch erleiden – wenn sie Kritiker in ihrer CDU nicht noch dafür erwärmt. An diesem Donnerstag trifft sie sich mit der Gruppe der 45 Frauen der Unionsfraktion im Bundestag zu einem nichtöffentlichen Gespräch. Die SPD setzt auf das Aus der geplanten Leistung: «Wir werden alle ... Mehr lesen »