Startseite ::: Schlagwörter Archiv: CSU

Schlagwörter Archiv: CSU

Feed Abonnement

Ausgerechnet! CSU-Frauenunion fordert Rechtsanspruch auf Ganztagsschule – Bayern liegt beim Ganztag hinten

Vorlesen MÜNCHEN. Die CSU-Frauenunion fordert einen Rechtsanspruch für Ganztagsangebote an Grundschulen. Zwar sei dies eine kommunale Aufgabe. Wie bei dem vom Bund beschlossenen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz müsse aber auch vom Bund eine finanzielle Unterstützung erfolgen, sagte die Spitzenkandidatin der CSU-Frauenunion für die Bundestagswahl, Astrid Freudenstein, in München. Laut einer repräsentativen Elternbefragung des Deutschen Jugendinstituts haben etwa 44 Prozent aller ... Mehr lesen »

Wie eine CSU-Ministerin Grundschülern die deutsche Leitkultur vermittelt: „Esst Ihr zuhause alle mit Messer und Gabel?“

«Wenn ich da bin, versuche ich immer mit Stäbchen zu essen»: Emilia Müller erklärt Kindern die Integration. Foto: JouWatch / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Ein hochumstrittenes bayerisches Integrationsgesetz, eine intensive Leitkulturdebatte – und eine Ministerin, die Kindern deutsche Regeln beibringen möchte. Ein neues Projekt im Freistaat richtet sich über Grundschüler mit Migrationshintergrund auch an die Eltern. Tischsets mit aufgedrucktem Besteck liegen auf dem Tisch, auf kleinen Hockern sitzen Drittklässler. «Esst Ihr zuhause alle mit Messer und Gabel?», fragt Bayerns Integrationsministerin Emilia Müller (CSU). ... Mehr lesen »

CSU wünscht via Facebook „bayerischen Schülern“ Erfolg beim Abi – und stellt ein Foto aus Magdeburg dazu. Gelächter in Sachsen-Anhalt

Dies ist auch kein Foto von bayerischen Abiturienten. Foto: Harald Bischoff / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen MAGDEBURG/MÜNCHEN. Die CSU hat «unseren bayerischen Schülern» viel Erfolg beim Abitur gewünscht – mit einem Foto aus einem Gymnasium in Sachsen-Anhalt. Diese Aufnahme stellte die Partei auf ihre Facebook-Seite. Zu sehen waren jedoch keine Schüler aus dem Freistaat, sondern eine Abiturklasse des Domgymnasiums in Magdeburg. Darüber hatte zuvor die «Magdeburger Volksstimme» berichtet. Sachsen-Anhalts SPD-Landeschef Burkhard Lischka, dessen Sohn der ... Mehr lesen »

Rückkehr zu G9 in Bayern: Die Reform steht – Kabinett und CSU Fraktion (fast) einig

Vorlesen MÜNCHEN. Am Samstag traf sich der von Ministerpräsident Horst Seehofer eingesetzte Kabinettsausschuss, zur Rückkehr zum neunjährigen Abitur mit Mitgliedern der CSU-Fraktion. Laut Teilnehmern konnte dabei eine Einigung erzielt werden, Details blieben allerdings noch offen. Am 5. April soll die CSU-Fraktion das Zurück zum G9 endgültig beschließen. Noch ist also die Reform nicht in trockenen Tüchern, dennoch forderte jetzt die ... Mehr lesen »

Widerstand gegen neues bayerisches G9 schwindet – die Reform im Überblick

Zur Gesamtschule "verkommmen"? Die Schulform Gymnasium. Foto: twicepix / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Die CSU-Fraktion reibt sich nach wie vor an der Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren in Bayern. Doch scheint der innerfraktionelle Streit mehr und mehr abzukühlen. In der ersten Aprilwoche soll die endgültige Entscheidung über die Reform fallen. Die CSU-interne Debatte über die Zukunft des Gymnasiums geht auf die Zielgerade: Nach langem Hickhack wollen sich Staatsregierung und CSU-Landtagsfraktion ... Mehr lesen »

Unendliche Geschichte: Seehofer muss sich weiter mit G8 herumschlagen – CSU entscheidet wohl erst im Sommer

Hat nach eigenen Angaben eine "Generationen-Entscheidung" getroffen: Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU). Foto: Henning Schlottmann / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Wie so oft steckt auch in der bayerischen Abiturdebatte der Teufel im Detail. Dies muss aktuell auch CSU-Chef Horst Seehofer einsehen, obwohl er G8 wohl selbst gerne schnell abräumen würde. Wegen fehlender Antworten zögern seine Christsozialen die Entscheidung aber weiter hinaus. Denn da ist noch immer die Angst vor einem altbekannten Problem. Die Suche in der CSU nach dem ... Mehr lesen »

Angeblich ist noch alles offen: Seehofer will Mitte März über mögliche G9-Rückkehr entscheiden

Vorlesen MÜNCHEN. Bayern wird wohl zum neunjährigen Gymnasium zurückkehren – darauf deutet längst alles hin. Im März soll endgültig entschieden werden. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat die Entscheidung über die Zukunft des bayerischen Gymnasiums und eine mögliche Rückkehr zum G9 nun für Mitte März angekündigt. Diesen Termin nannte der CSU-Chef am Montag nach Teilnehmerangaben in einer CSU-Vorstandssitzung in München. Vorher ... Mehr lesen »

Akzeptanz? Nein danke – „Demo für alle“ feiert neue Richtlinien zur Sexualerziehung in Bayern als Erfolg für sich

Die "Demo für alle" mobilisierte in Baden-Württemberg Tausende, die gegen neue Bildungspläne demonstrierten - für München war auch schon eine Kundgebung geplant. Foto: Demo für alle

Vorlesen MÜNCHEN. Die GEW hat Recht behalten. Hatte die Gewerkschaft noch vor wenigen Tagen gemutmaßt, Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) werde den „rückwärtsgewandten Forderungen  von ‚Demo für alle‘ nachgeben“, so unterschrieb dieser nun die seit Langem angekündigten neuen Richtlinien zur Sexualerziehung – mit gravierenden Änderungen gegenüber dem im März von ihm selbst vorgelegten Entwurf. Die Organisatoren der „Demo für alle“ ... Mehr lesen »

Druck auf CSU – Philologen fordern klare Entscheidung zu G9 in Bayern

Vorlesen BAMBERG. Der Bayerische Philologenverband (BPV) hat von der CSU einen klare Ansage zur Zukunft des Gymnasiums verlangt. «Wir wollen eine Vorgabe: Wann ist G9 dann da?», sagte der Vorsitzende Max Schmidt am Donnerstag in Bamberg vor dem Beginn der jährlichen Hauptversammlung des Gymnasiallehrerverbands. «Man muss den demokratischen Weg auch konsequent gehen.» Die Mehrheit der Schüler wolle den längeren Weg, sagte Schmidt. ... Mehr lesen »

Darf Wanka überhaupt fünf Milliarden Euro für Digitale Bildung ausgeben? Wenn ja: Warum nicht auch für marode Schulgebäude?

Vorlesen BERLIN. Seit zehn Jahren haben die Länder in der Schulpolitik den Hut auf. Die einen finden das Kooperationsverbot für den Bund absurd, andere wollen regionale Kompetenz im Bildungssystem schützen. Jetzt will der Bund mit Finanzhilfen die Digitale Bildung in den Schulen voranbringen. Darf er das überhaupt? Und wenn ja: Warum gibt er dann nicht auch Geld für die vielerorts ... Mehr lesen »