Startseite ::: Schlagwörter Archiv: CSU

Schlagwörter Archiv: CSU

Feed Abonnement

Akzeptanz? Nein danke – „Demo für alle“ feiert neue Richtlinien zur Sexualerziehung in Bayern als Erfolg für sich

Die "Demo für alle" mobilisierte in Baden-Württemberg Tausende, die gegen neue Bildungspläne demonstrierten - für München war auch schon eine Kundgebung geplant. Foto: Demo für alle

MÜNCHEN. Die GEW hat Recht behalten. Hatte die Gewerkschaft noch vor wenigen Tagen gemutmaßt, Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) werde den „rückwärtsgewandten Forderungen  von ‚Demo für alle‘ nachgeben“, so unterschrieb dieser nun die seit Langem angekündigten neuen Richtlinien zur Sexualerziehung – mit gravierenden Änderungen gegenüber dem im März von ihm selbst vorgelegten Entwurf. Die Organisatoren der „Demo für alle“ feiern ... Mehr lesen »

Druck auf CSU – Philologen fordern klare Entscheidung zu G9 in Bayern

BAMBERG. Der Bayerische Philologenverband (BPV) hat von der CSU einen klare Ansage zur Zukunft des Gymnasiums verlangt. «Wir wollen eine Vorgabe: Wann ist G9 dann da?», sagte der Vorsitzende Max Schmidt am Donnerstag in Bamberg vor dem Beginn der jährlichen Hauptversammlung des Gymnasiallehrerverbands. «Man muss den demokratischen Weg auch konsequent gehen.» Die Mehrheit der Schüler wolle den längeren Weg, sagte Schmidt. «Dann ... Mehr lesen »

Darf Wanka überhaupt fünf Milliarden Euro für Digitale Bildung ausgeben? Wenn ja: Warum nicht auch für marode Schulgebäude?

BERLIN. Seit zehn Jahren haben die Länder in der Schulpolitik den Hut auf. Die einen finden das Kooperationsverbot für den Bund absurd, andere wollen regionale Kompetenz im Bildungssystem schützen. Jetzt will der Bund mit Finanzhilfen die Digitale Bildung in den Schulen voranbringen. Darf er das überhaupt? Und wenn ja: Warum gibt er dann nicht auch Geld für die vielerorts maroden ... Mehr lesen »

GEW: Breites Bündnis gegen das geplante „Ausgrenzungsgesetz“ der CSU gegründet

MÜNCHEN. Die bayerische Landesregierung hat Verbänden den Entwurf für ein sogenanntes „Bayerisches Integrationsgesetz“ vorgelegt. Er soll im Mai in den Landtag eingebracht werden. Gegen dieses Vorhaben der CSU haben in München viele eben dieser politischen und sozialen Organisationen ein breites Bündnis „gegen das bayerische Ausgrenzungsgesetz ins Leben gerufen. Das neue Bündnis umfasst Verbände wie die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung, die NaturFreunde, die ... Mehr lesen »

Seehofer will „Mittelstufe plus“ möglichst schnell abräumen – kommt dann wieder G9?

MÜNCHEN. Die Signale aus München lassen tief blicken. Die regierende CSU lehnt zwar eine sofortige Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasiums in Bayern ab – peilt aber die Entscheidung über eine neuerliche Gymnasialreform bereits vor dem Ende des derzeitigen Pilotversuchs an. Die Entscheidung soll noch vor Ablauf der zweijährigen Testphase kommen, wie sowohl Ministerpräsident Horst Seehofer als auch Kultusminister Ludwig Spaenle (beide ... Mehr lesen »

Neun Jahre, überall? Druck auf Seehofer nimmt zu

Details zu G9 überlässt er seinem Kultusminister: Ministerpräsident Horst Seehofer. Archivfoto: blu-news.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

MÜNCHEN. Die Zukunft des Gymnasiums wird die CSU in nächster Zeit noch beschäftigen. Es zeichnet sich ab, das die Frage einer flächendeckenden Rückkehr zur neunjährigen Abiturszeit eines der großen Themen auf der Kabinettsklausur im Juli werden dürfte. Elternvertreter warnen vor einer überstürzten Entscheidung. Ein Überblick: Jahrelang wehrte sich die CSU mit aller Kraft und mit allen Mitteln: Es sollte keine ... Mehr lesen »

Geht die CSU zurück zu G9? Mehrheit der Schüler an Pilotschulen wählt den langen Bildungsgang

Gymnasiumsportal

MÜNCHEN. Lange sträubte sich die CSU gegen eine Abkehr vom achtjährigen Gymnasium. Inzwischen aber wird immer klarer: Die betroffenen Schüler und Eltern wollen mehrheitlich wieder neun Jahre Gymnasium. Der Druck auf die CSU zur flächendeckenden Rückkehr zu einem neunjährigen Gymnasium nimmt immer weiter zu. An den 47 Pilotschulen, an denen die sogenannte Mittelstufe plus erprobt wird, haben sich in diesem ... Mehr lesen »

Jetzt bekommt Seehofer ein neues (altes) Problem: Sein G8-Kompromiss-Modell fällt bei den Schulleitern durch

MÜNCHEN. Es war der Versuch, den Dauerstreit ums bayerische Gymnasium zu befrieden: Die Staatsregierung unter Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) dachte sich die um ein Jahr verlängerte Mittelstufe Plus aus. Geht man nach dem Urteil der Direktoren, dann ist der Versuch gründlich gescheitert. Die Direktorenvereinigung der bayerischen Gymnasien rechnet in drastischer Form mit der «Mittelstufe Plus» ab – und lehnt eine ... Mehr lesen »

Ansturm auf neunjähriges Gymnasium in Bayern: 60 Prozent der Schüler wollen ein Jahr mehr

MÜNCHEN. Bayerns Kultusminister Spaenle (CSU) hat offenbar am Bedarf vorbei geplant: Die Nachfrage nach der um ein Jahr verlängerten Mittelstufe ist enorm. Im Schnitt 60 Prozent, an manchen Gymnasien sogar gut 75 Prozent der Schüler – alles in allem gut doppelt so viele wie von Spaenle erwartet. Riesen-Ansturm auf das neunjährige Gymnasium: An den 47 Pilotschulen in Bayern wollen im ... Mehr lesen »

Seehofer: Zugang zu längerer Mittelstufe wird pädagogisch entschieden – nicht politisch begrenzt

Details zu G9 überlässt er seinem Kultusminister: Ministerpräsident Horst Seehofer. Archivfoto: blu-news.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

MÜNCHEN. Im Streit um die Gymnasialreform hat Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) klargestellt, dass der Zugang zur verlängerten Mittelstufe nicht willkürlich begrenzt wird – weder in der zweijährigen Pilotphase noch danach. «Jeder, der unter pädagogischen Gesichtspunkten eine längere Lernzeit braucht, wird die längere Variante wählen können», sagte Seehofer in München. Er konkretisierte die Aussage seines Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU), wonach der ... Mehr lesen »