Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Cybermobbing

Schlagwörter Archiv: Cybermobbing

Feed Abonnement

„Der Terror beginnt heute schon in der Grundschule“: Cybermobbing unter Schülern wird immer mehr zum Problem – Lehrer sind alarmiert

Die Grenzen zwischen Sexting und Cybermobbing sind fließend. Foto: ©Pro Juventute / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. Das Mobbing unter Schülern über das Internet hat laut einer neuen Studie an Härte zugenommen. Gezielt erfolgen persönliche Attacken heute per Handy – über Chatdienste wie  WhatsApp. Neun von zehn Lehrern halten Cybermobbing mittlerweile für ein gravierendes Problem. Beschimpfungen, Lügen und Erpressungsversuche: Cybermobbing ist laut einer neuen Studie zumehmend ein ernstes Problem für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. ... Mehr lesen »

„Die Tränen sind nicht sichtbar“: Was Cybermobbing mit den Opfern macht, bleibt oft im Verborgenen – ein Hintergrund zum Safer Internet Day

Cybermobbing ist eine Form von Gewalt; Foto: Shandi-lee / Flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. Fiese Bilder auf Snapchat, miese Kommentare auf Instagram, gefälschte Profile auf Facebook oder demütigende Videos in WhatsApp – Cybermobbing tritt in vielen Formen auf. Der heutige Safer Internet Day rückt in diesem Jahr das Thema in den Mittelpunkt. Wie verbreitet ist das Fertigmachen im Netz, was macht es so gefährlich und wer ist alles betroffen? Ein Überblick. Der ... Mehr lesen »

Kurth meint zu Gewalt gegen Lehrkräfte: „Hemmschwellen sinken“ – Kultusministerin nimmt Eltern in die Pflicht

"Gewalt gegen Lehrkräfte ist kein Kavaliersdelikt": Brunhild Kurth. Foto: Sächsisches Kultusministerium.

Vorlesen DRESDEN. Schüler prügeln sich untereinander oder greifen manchmal sogar Lehrer an. Auch an sächsischen Schulen kommt es gelegentlich zu Gewalt. Das Kultusministerium will das nicht hinnehmen und setzt auf Prävention. Das sächsische Kultusministerium will Gewalt an den Schulen nicht hinnehmen und konsequent ahnden. «Schule ist ein Spiegelbild der Gesellschaft. Hier zeigt sich, dass Hemmschwellen von Jugendlichen sinken und die ... Mehr lesen »

Was wir jetzt brauchen: Eine Bildungs-Offensive gegen die Hass-Kultur!

"Mischpoke": Schild eines Demonstranten auf einer Pegida-Veranstaltung am 5. Januar in Dresden. Foto: Metropolico / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen Eine Analyse von ANDREJ PRIBOSCHEK. DÜSSELDORF. Die deutschen Schulen leisten weitaus mehr, als ihren Schülern Wissen zu vermitteln. Natürlich erziehen sie den Nachwuchs auch (mit); die Schule ist neben dem Elternhaus der wichtigste Sozialisationsort. Gut so! Nirgends können Kinder das Miteinander in einer größeren Gruppe besser lernen als im Klassenverbund. Lehrer sind – nach den Eltern und den Großeltern ... Mehr lesen »

Cybermobbing unter Mitschülern – Medienscouts helfen

Vorlesen MAINZ. Medienkompetenz ist ein zentraler Bildungsauftrag. Eltern und Lehrer finden aber oft keinen Zugang zum digitalen Alltag von Jugendlichen. Hier setzt das Projekt der Schüler-Medienscouts an. In Mainz haben sie sich jetzt getroffen.  Schüler helfen Schülern: Etwa 1900 Medienscouts geben in Rheinland-Pfalz praktische Lebenshilfe im digitalen Alltag. Auch in anderen Bundesländern, etwa in Nordrhein-Westfalen gibt es das Projekt. Jetzt ... Mehr lesen »

Inklusion, Mobbing, Traumata: Schulpsychologen sind überfordert – und fordern Verstärkung

Immer mehr "verhaltensoriginelle" Schüler - versagen die Eltern?. Foto: Greg Westfall / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. Lernprobleme, Konflikte mit Mitschülern, Prüfungsangst: Jedes fünfte Kind in Deutschland entwickelt einer Studie des Robert-Koch-Instituts zufolge im Laufe seiner Schulzeit psychische Auffälligkeiten. Und die Probleme nehmen zu: Inklusion, immer mehr Krisen- und Notfallberatung etwa bei Amokdrohungen oder Unfällen, immer mehr Fälle von Cybermobbing unter Schülern und eine wachsende Zahl von traumatisierten Flüchtlingskindern in deutschen Schulen. Und eigentlich sollen ... Mehr lesen »

Cybermobbing – Wenn sich die Gewalt ins Netz verlagert

Von Mobbing betroffen zu sein, berichten etwa 18,6 Prozent der Befragten. Foto: Helga Weber / Flickr (CC BY-ND 2.0)

Vorlesen MAINZ. Im öffentlichen Bewusstsein wird Cybermobbing vielfach noch unterschätzt, auch wenn immer sich immer wieder warnende Stimmen vor dem Trend zum Mobbing im Internet erheben. Mit neuem Aufklärungsmaterial für Schüler will nun die rheinland-pfälzische Landesregierung den Kampf gegen Cybermobbing verstärken. Cybermobbing gilt im öffentlichen Bewusstsein vielen als noch neuer Trend mit geringen Ausmaßen. Statistiken, wie die JIM-Studie aber zeigen, ... Mehr lesen »

Immer mehr Jugendliche werden sexuell belästigt – Tatort ist oft das Internet

Cybermobbing unter Schülern ist offenbar verbreiteter als bislang vermutet. Foto: Blue Square Thing / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen MERSEBURG. Mit der Verbreitung des Internets hat die Zahl der sexuellen Übergriffe auf junge Menschen in Ostdeutschland zugenommen. Von fast 1000 von der Hochschule Merseburg befragten Jugendlichen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen berichteten 45 Prozent der Mädchen und 14 Prozent der Jungen, sie seien im Internet sexuell belästigt worden. Insgesamt erlebten 59 Prozent der Mädchen und 23 Prozent der ... Mehr lesen »

Schulpsychologin: Mobbing im Internet nimmt erschreckende Ausmaße an

Vorlesen MAGDEBURG. «Versager», «Fettwanst» oder «Angsthase». Beschimpfungen, die sich Kinder und Jugendliche früher auf dem Schulhof verbal an den Kopf warfen, verlagern sich immer mehr ins Internet. Aus Expertensicht ist das für die Opfer viel gefährlicher. Sachsen-Anhalts Schulpsychologen schlagen Alarm. «Wir stellen eine erschreckende Zunahme von Mobbing im Internet fest», sagte Angelika Weber, eine von 22 Schulpsychologen im Land. Sie ... Mehr lesen »

Weitergabe von Nacktfotos – fieser Cybermobbing-Trend unter Jugendlichen

Kinder und Jugendliche nutzen das Internet meist unkontrolliert. Foto: Spencer E. Holtaway / Flickr (CC BY-ND 2.0)

Vorlesen KIEL. Es ist schneller geschehen, als manch Erwachsener ahnt: Ein selbst gemachtes Nacktfoto, weitergegeben per Handy und auf einmal sichtbar für alle. Wie häufig so etwas ist, ist unklar. Experten sagen: Was bekannt wird, ist nur die Spitze des Eisbergs. Ein Nacktfoto für den Freund – was früher in der Regel in den eigenen vier Wänden blieb, kann heute ... Mehr lesen »