Startseite ::: Schlagwörter Archiv: DaZ

Schlagwörter Archiv: DaZ

Feed Abonnement

Flüchtlingskinder: Löhrmann setzt auf schnellen Regelunterricht – der Kreis Unna auch. Ein Beispiel aus der Praxis

Die Herausforderungen sind groß, aber es mehren sich die Stimmen, die Deutschlands Schulen zur Integration von Flüchtlingen gut aufgestellt sehen. Foto: Enno Lenze / flickr (CC BY 2.0)

UNNA (u.a.). Vor der Kultusministerkonferenz in dieser Woche in Berlin plädiert Nordrhein-Westfalens Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ dafür, zugewanderte Kinder schneller in den Regelunterricht einzugliedern. Im Kreis Unna ist dieses Vorgehen längst Standard. Vorbereitungsklassen gibt es dort nicht. Das Ziel: eine schnellere und erfolgreichere Integration. Vor der Kultusministerkonferenz (KMK) am Donnerstag und Freitag, 16. und 17. ... Mehr lesen »

DaZ-Zertifikat statt Hausarbeit: Bundesweit einmaliges Ausbildungsmodell für Lehrer in Schleswig-Holstein

KIEL. Angesichts des großen Bedarfs an Deutschunterricht für Flüchtlinge hat Schleswig-Holstein ein bundesweit bislang einmaliges Ausbildungsmodell für Lehrer gestartet. Referendare, die am 1. Februar nach der neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung begonnen haben, können ein «Deutsch als Zweitsprache» (DaZ)-Zertifikat erwerben, das die Hausarbeit für die Staatsprüfung ersetzt, teilte das Bildungsministerium am Dienstag in Kiel mit. Bedingung ist eine Abschlussklausur; das Belegen ... Mehr lesen »

Zahl der Flüchtlingskinder in Schulen steigt nur langsam

Prognosen zur Zahl noch ankommender Flüchtlingskinder gleichen derzeit eher dem Blick in die Kristallkugel, daher soll in Mecklenburg-Vorpommern ein Puffer geschaffen werden. Foto: Christian Schnettelker / flickr (CC BY 2.0)

SCHWERIN. Prognosen dazu, wie viele Flüchtlingskinder die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern in nächster Zeit aufnehmen müssen sind laut Schulminister Brodkorb ausgesprochen schwierig. 100 Zusätzliche Lehrerstellen sollen einen Puffer bilden. Die Besetzung kommt dabei eher schleppend voran. Die Zahl der Flüchtlingskinder in den Schulen Mecklenburg-Vorpommerns steigt bisher langsam. Am Ende des vergangenen Schuljahres im Juli drückten 3371 Kinder nichtdeutscher Herkunftssprache im Nordosten ... Mehr lesen »

Ausländerbeiratsvorsitzender: Gesteuerter Spracherwerb geht nur in der Schule

Syrisches Flüchtlingskind in der Schule. Foto: UK Department for International Development (CC BY 2.0)

FRANKFURT/MAIN. 399 Deutsch-Intensivklassen gibt es derzeit an Hessens allgemeinbildenden Schulen, 3 davon an der Frankfurter Sophienschule. Flüchtlingskinder und EU-Zuwanderer lernen hier gemeinsam Deutsch. Auf einen Schulplatz müssen viele aber lange warten. Afrika, Asien und Europa: Sechs Jugendliche aus drei Kontinenten lernen in der Frankfurter Sophienschule gemeinsam Deutsch. Tafel, Mäppchen, Wörterbuch – Lehrerin Anke Wölbing gibt der Gruppe 20 Begriffe aus ... Mehr lesen »

Deutschunterricht für Flüchtlingskinder – mit unterschiedlichen Konzepten, aber immer mit viel Engagement

Für Flüchtlingskinder, die eine Abschiebung fürchten müssen, ist die Situation belastend. Foto: DFID - UK Department for International Development / Wikimedia Commons (CC-BY-2.0)

KIEL/ERFURT/BERLIN. In den einzelnen Bundesländern gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Konzepte, Flüchtlingskinder auf den Unterricht vorzubereiten. Bei steigender Flüchtlingszahlen mangelt es vor allem an Fachkräften, sowohl für den Deutschunterricht, als auch für die psychologische Betreuung. Die Musik schallt laut aus dem Klassenraum: «Es wird nicht mehr sein wie es war. Ich bin weg. Au revoir.» 15 Jugendliche stehen hinter ihren ... Mehr lesen »

GEW erleichtert: Regierung reagiert auf steigende Zahlen von Flüchtlingskindern

Für Flüchtlingskinder, die eine Abschiebung fürchten müssen, ist die Situation belastend. Foto: DFID - UK Department for International Development / Wikimedia Commons (CC-BY-2.0)

KIEL. Keine richtige Zufriedenheit, aber doch eine gewisse Erleichterung herrscht bei der schleswig-holsteinischen Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft angesichts der Regierungserklärung von Ministerpräsident Torsten Albig. Er habe der Gewerkschaft zufolge angekündigt, für den Unterricht von Flüchtlingskindern zum kommenden Schuljahr 240 Lehrerstellen weniger streichen zu wollen, als bisher geplant. „Immer wieder haben wir darauf aufmerksam gemacht: Angesichts der steigenden Zahl von Flüchtlingskindern brauchen ... Mehr lesen »

Deutsch als Fremdsprache: Multimediale Unterstützung

Das "Lingo"-Internetportal bietet sowohl Lernangebote für Kinder als auch Informationen für Lehrer. Screenshot von lingonetz.de

DÜSSELDORF. Mit steigender Anzahl der Einwanderer- und Flüchtlingskinder an deutschen Schulen wächst die Bedeutung des Unterrichtsfachs „Deutsch als Zweit-/Fremdsprache“. Das Medienpaket „Lingo“, das aus einem Internetportal und einer Zeitschrift besteht, will Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren beim Lernen der deutschen Sprache unterstützen. Alle Inhalte des Angebots sind laut Internetseite eng an die Alltagskultur des deutschen Sprachraumes angebunden. Magazin ... Mehr lesen »