Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Depression

Schlagwörter Archiv: Depression

Feed Abonnement

Studie: Große Unterschiede im subjektiven Wohlbefinden von Schulkindern in Deutschland

Wenn Kinder wiederholt äußern öfter traurig zu sein, kann das auf eine tiefergehende Beeinträchtigung der Lebensfreude hinweisen. Foto: Myriams-Fotos / pixabay (CC0 Public Domain)

Vorlesen FRANKFURT. Fast jeder zehnte Fünftklässler in Deutschland weist tiefere Beeinträchtigungen des subjektiven Wohlbefindens auf. Zu diesem Ergebnis kommen Frankfurter Forscher in einer Studie. Schon früh zeigen sich dabei Geschlechterrollenbilder. «Teenager, die sich als Teil einer Schulgemeinschaft fühlen und gute Beziehungen mit ihren Eltern und Lehrern pflegen, werden mit größerer Wahrscheinlichkeit bessere schulische Leistungen erbringen und insgesamt glücklicher sein», schreibt ... Mehr lesen »

Depression ist ein Risikofaktor fürs Herz wie das Rauchen – und Lehrkräfte, die sich nicht anerkannt fühlen, sind gefährdet

Viele Lehrkräfte fühlen sich psychisch stark belastet, ausgebrannt. Foto: fakelvis / Flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Millionen Menschen leiden daran: Depression gilt als Volkskrankheit. Dabei kann die Seelennot auch aufs Herz schlagen – stärker als bislang vermutet. Auch Lehrkräfte sind betroffen. Sie sind durch ihre berufliche Belastungssituation gefährdet. Insbesondere dann, wenn sie ihre Leistung nicht anerkannt fühlen. Wie ein schwarzer, bleischwerer Vorhang, der sich auf das Leben legt: So beschreiben Betroffene ihren Zustand. Sie ... Mehr lesen »

Diagnose Depression – immer mehr Schüler betroffen

Siehe da - der IQ steigt von Generation zu Generation. Foto: Angelique / flickr (CC BY-ND 2.0)

Vorlesen LEIPZIG. Jeder 20. Jugendliche erkrankt bis zum 18. Lebensjahr an einer Depression. Etwa jeder siebte davon verstirbt an Suizid. Die Ursachen sind oft unklar. Die Zahl der Betroffenen steigt. Ein zarter Händedruck, ein schüchterner Blick. Nur leise kommen die Worte aus Annabels* Mund. «Vor zwei Jahren hat es angefangen. Ich hatte keine Lust zu nichts, wollte nur im Bett ... Mehr lesen »

Online-Programm gegen Depression und Burnout – Anmeldungen möglich

Siehe da - der IQ steigt von Generation zu Generation. Foto: Angelique / flickr (CC BY-ND 2.0)

Vorlesen LÜNEBURG. Immer mehr Menschen leiden unter psychischen Erkrankungen, insbesondere Burnout und leichtere Formen der Depression nehmen seit Jahren zu. Wissenschaftler der Leuphana Universität Lüneburg wollen jetzt mit einem internetbasierten Präventionsprogramm gegensteuern. Sie haben ein spezielles Online-Training gegen Beschwerden entwickelt, die auf leichtere Formen der Depression hindeuten. Zusammen mit der Krankenkasse „Barmer Gek“ soll jetzt erstmals in einer großangelegten Studie ... Mehr lesen »

Immer öfter gilt die Arbeit als Ursache für seelische Erkrankungen

Vorlesen GIESSEN. Etwa ein Viertel der Deutschen ist nach Expertenangaben von psychischen und psychosomatischen Störungen betroffen. Sie seien der häufigste Grund für einen früheren Rentenbeginn, sagte der Direktor der Gießener Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Johannes Kruse. Die Klinik feiert Ende der Woche ihr 50-jähriges Bestehen. Sie wurde 1962 als eine der bundesweit ersten ihrer Art gegründet. In die ... Mehr lesen »

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz: Vorbeugen rechnet sich

Vorlesen DÜSSELDORF. Eine bessere Prävention gegen arbeitsbedingte psychische Belastungen könnte jährlich Kosten in Milliardenhöhe einsparen. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie. Psychische Probleme seien eine wesentliche Ursache für Arbeitsunfähigkeit und Frühverrentung, schreiben der Epidemiologe Dr. Wolfgang Bödeker vom Institut für Prävention und Gesundheitsförderung an der Uniklinik Essen und der Mathematiker Michael Friedrich vom Bundesverband der ... Mehr lesen »