Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Dienstunfähigkeit

Schlagwörter Archiv: Dienstunfähigkeit

Feed Abonnement

Schulrecht: Dienstunfähigkeit – welche Folgen hat eine längere Krankheit?

Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg ebnete mit dem Urteil zur Arbeitszeit der niedersächsischen Gymnasiallehrer möglicherweise auch den Weg für Klagen anderer Lehrer. Foto: Balthasar Schmitt / Wikimedia Commons(CC-BY-SA-3.0)

DORTMUND. In unserer Schulrechts-Serie erklären Schuljuristen aktuelle Probleme aus Ihrer Beratungspraxis. Eine Kooperation mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE NRW). Das Problem: Ich bin schon seit längerer Zeit erkrankt und eine Verbesserung meines gesundheitlichen Zustandes ist noch nicht absehbar. Nach der Aufforderung der Bezirksregierung zu einem BEM-Gespräch, welches ich ablehnte, habe ich nun die Aufforderung bekommen, meine Dienstfähigkeit bei einem ... Mehr lesen »

Trauma nach Amoklauf von Winnenden: Lehrerin steht erhöhtes Ruhegehalt zu

Gedenken vor der Albertville-Realschule in Winnenden. Foto: Ra Boe / Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

STUTTGART. Der Amoklauf von Winnenden 2009 war ein Angriff auf eine ganze Schulgemeinschaft. So sieht es das Verwaltungsgericht Stuttgart. Das hat finanzielle Folgen für die Zukunft der Lehrer. Einer heute 35-jährigen Lehrerin steht nach dem Amoklauf von Winnenden ein erhöhtes Ruhegehalt und eine Einmal-Entschädigung zu. Auch wenn der Täter nicht auf die Frau geschossen habe, sei sie doch in Lebensgefahr ... Mehr lesen »

Immer mehr Lehrer scheiden aus dem Schuldienst aus – VBE fordert Prävention gegen Frühpensionierungen

Alleinerziehende Väter sind eine Ausnahme - noch. Foto: Annamartha / pixelio.de

DORTMUND. 9276 Beamte und Richter des Landes Nordrhein-Westfalen wechselten im Jahr 2013 in den Ruhestand. Die größte Gruppe bildeten dabei die Lehrer mit 69,7 Prozent, das berichtet das statistische Landesamt Information und Technik (IT NRW). Nach Angaben des nordrhein-westfälischen Verbands Bildung und Erziehung sind die Daten nicht überraschend. Insgesamt stieg die Zahl der 2013 hinzugekommenen Pensionäre laut IT NRW um 9,6 ... Mehr lesen »

Lehrer halten länger durch – so wenig Frühpensionierungen wie noch nie

WIESBADEN. In Deutschland gehen immer weniger Lehrer wegen Dienstunfähigkeit vorzeitig in den Ruhestand. Von den 20.900 verbeamteten Lehrern, die 2011 pensioniert wurden, waren es gerade mal 4.000 – der niedrigste Wert seit Beginn der statistischen Erfassung 1993, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Zehn Jahre vorher war mehr als jede zweite Lehrkraft wegen Dienstunfähigkeit pensioniert worden. Als Grund für den Rückgang legt ... Mehr lesen »