Startseite ::: Schlagwörter Archiv: digitale Bildung

Schlagwörter Archiv: digitale Bildung

Feed Abonnement

Manager-Umfrage: Schulen sollen kritischen Umgang mit digitaler Technik vermitteln

Informatikunterricht bekommen in Baden-Württemberg zunächst nur die Gymnasiasten. Foto Triplec85 / Wikimedia Commons (CC0)

Vorlesen BERLIN. Bei der schulischen Vermittlung digitaler Kompetenz soll es auch aus Sicht von Managern nicht nur um praktische Fertigkeiten gehen. In einer Umfrage sprachen sich sogar noch mehr von ihnen als von den Lehrern dafür aus, dass in Schulen ethische Grundlagen und ein kritischer Umgang mit der Technik gelehrt werden solle. Bei der Behandlung von Digitalthemen im Unterricht setzen ... Mehr lesen »

Ab sofort ist es möglich, das Abitur mithilfe des eigenen Laptops abzulegen – Schule stellt ihr WLAN ab

Abiturprüfungen auf dem Laptop? Sind künftig möglich. Foto: hackNY.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen WESTERBURG. Im Abi mit dem Notebook die Lösungen googeln – für die Bildungsministerien ein Graus. In Rheinland-Pfalz wurde deshalb das digitale Abitur an einer Schule im Westerwald verboten. Der Protest dagegen erreichte allerdings die Ministerpräsidentin. Und plötzlich gibt es eine Wende. Die Lösung sieht verblüffend einfach aus … Im Streit zwischen der einzigen Schule in Rheinland-Pfalz mit Schüler-Laptops in ... Mehr lesen »

Digitalisierung schon für Schulanfänger: Wenn Grundschüler programmieren lernen – ein Schulbesuch

Ab welchem Alter ist der Computereinsatz in der Schule sinnvoll? Foto: NadineDoerle / pixabay (CC0 Public Domain)

Vorlesen DOLGESHEIM. Für Maurice und Turan gehört der Unterricht mit dem Tablet-Computer zum Alltag. Ihre Grundschule in Rheinhessen hat schon früh damit angefangen, die Fibel um Apps zu ergänzen. Das ist durchaus umstritten. «Programmieren ist sehr einfach», hat Maurice festgestellt. Der Neunjährige besucht die Grundschule im rheinland-pfälzischen Dolgesheim (Kreis Mainz-Bingen) und ist nach dem regulären Unterricht noch in der Arbeitsgemeinschaft ... Mehr lesen »

Sachsens treibt Digitale Bildung in Schulen voran – Medienkompetenz künftig in allen Lehrplänen enthalten

Vorlesen DRESDEN. Mit einem «Masterplan» will das Kultusministerium die Digitalisierung und Medienbildung an Sachsens Schulen vorantreiben. Medienkompetenz soll laut dem Papier, das Kultusminister Frank Haubitz (parteilos) dem Ministerium zufolge vorstellte, künftig in den Lehrplänen aller Fächer enthalten sein. Zudem sollen alle Schulen einen im Datenvolumen unbeschränkten schnellen Internetzugang erhalten, den die Schüler auch mit den privaten Geräten nutzen können. Fachbezogene ... Mehr lesen »

Digitale Medien: Wissenschaftler plädiert für freie Lizenzierung von digitalen Schulbüchern

Der Schüler allein am tablet, das seine Stärken und Schwächen analysiert (und ihm individuell angepasste Lernporgramme bietet). Sieht so der Unterricht der Zukunft aus? Foto: gdsteam / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen WITTEN. Die Digitalisierung des Unterrichts benötigt digitale Lehrmaterialien. Doch wie angesichts des Urheberrechts eine flächendeckende Versorgung der Schulen sichergestellt werden soll, ist bislang unklar. Glaubt man Maximilian Heimstädt von der Uni Witten/Herdecke, liegt die Lösung in der systematischen Förderung lizenzfreier Medien (Open Educational Resources – OER). Dazu müsste allerdings nicht mehr und nicht weniger als das bisherige Finanzierungsmodell für ... Mehr lesen »

Schwerer Rückschlag für die Digitalisierung des Unterrichts: NRW stoppt den Start seiner Schul-Cloud – Sicherheitsbedenken

Bis die Schulen in Deutschland allesamt online sind, dürfte noch einige Zeit vergehen. Foto: Bilal Kamoon / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. Das Land Nordrhein-Westfalen lässt eine Cloud entwickeln, in der Lehrer mit ihren Schülern sicher kommunizieren und Schulen sensible Schülerdaten verwalten können. Doch jetzt hat das Schulministerium das Projekt aufgrund von Sicherheits- und Datenschutzmängeln gestoppt – ein schwerer Rückschlag für die geplante Digitalisierung der Schulen, und zwar womöglich nicht nur in NRW. Eine aktuelle Studie aus den USA mit ... Mehr lesen »

Bayern startet digitale Offensive für die Schulen: Basisausstattung für jedes Klassenzimmer, Fortbildungen für Lehrer

In Bayern soll das digitale Klassenzimmer zur Regel werden. Foto: Lucélia Ribeiro / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Tafel und Kreide waren einmal – wirklich? Digitale Technik soll endlich in allen bayerischen Schulen überall im Land Einzug halten – auch wenn nicht jeder Schüler ein eigenes Tablet bekommen soll. In den kommenden Jahren sollen an allen bayerischen Schulen digitale Klassenzimmer zur Regeln werden. Die Staatsregierung legt dafür ein Förderprogramm in dreistelliger Millionenhöhe auf, um die Kommunen ... Mehr lesen »

Wie verlässlich sind freie Unterrichtsmaterialien? Ein Großteil der Lehrer bestätigt: Mehr Transparenz und Prüfung ist wichtig – auch im Bereich digitale Medien

Vorlesen Der aktuelle „Monitor Digitale Bildung“ der Bertelsmann-Stiftung zeigt es: Generell sind Lehrkräfte bereit, sich mit digitalen Medien auseinander zu setzen. Dass es häufig nur bei dem guten Vorsatz bleibt, liegt an schlechter Ausstattung, fehlenden Konzepten – und auch an der unübersichtlichen Fülle von Lehrmaterial in diesem Bereich. Die Forderung nach einer prüfenden Instanz, wird daher immer wieder laut. Der ... Mehr lesen »

Bürgermeisterkonferenz – Ostdeutsche Städte fühlen sich bei der digitalen Bildung weit abgeschlagen

Die ostdeutschen Städte wollen Bund und Länder stärker in die Pflicht nehmen um beim Ausbau der digitalen Bildung mit anderen europäische Länder Schritt halten zu können. Foto: Michael Gaida / pixabay (CC0 1.0)

Vorlesen BAUTZEN. Der von der scheidenden Bundesbildungsministerin Johanna Wanka vollmundig angekündigte Digitalpakt war schon vor der Bundestagswahl quasi pulverisiert. Ob es gelingt, die fünf Milliarden Euro in den anstehenden Koalitionsverhandlungen einzuwerben, steht in den Sternen. Die Oberbürgermeister der ostdeutschen Städte fordern nun von Bund und Ländern eine verbindliche Planung zum Ausbau der digitalen Bildung. Nur so könne der Rückstand zum ... Mehr lesen »

Bund will unterstützen – Merkel kündigt eine bessere Weiterbildung im Bereich digitale Medien für Lehrer an

Bundeskanzlerin Angela Merkel will mehr Engagement des Bundes in der Bildung. Foto: EU2016 SK / Wikimedia Commons (CC0 1.0, Public Domain)

Vorlesen FRITZLAR. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will sich dafür einsetzen, dass Lehrer beim Umgang mit digitalen Medien mit ihren Schülern Schritt halten können. Das Thema liege ihr besonders am Herzen, sagte sie am Donnerstag in Fritzlar. Viele Lehrer hätten schon vor längerer Zeit studiert, heutige Schüler von zwölf oder 14 Jahren seien dagegen sehr sicher im Umgang mit digitalen Medien. ... Mehr lesen »