Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Doktortitel

Schlagwörter Archiv: Doktortitel

Feed Abonnement

Die Hochschule hebt den Zeigefinger, senkt aber nicht den Daumen: Von der Leyen bleibt Frau Doktor

Muss sich verteidigen: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Foto: Dirk Vonderstraße / flickr (CC BY-NC 2.0)

HANNOVER. Am Abend zeigte sie sich erleichtert, sparte aber auch nicht mit Selbstkritik: Ursula von der Leyen ist mit einem blauen Auge davongekommen – die Verteidigungsministerin darf ihren Doktortitel behalten. Sie muss aber mit einem Rüffel ihrer Hochschule leben. Nach monatelanger Prüfung hat die Medizinische Hochschule Hannover den Doktortitel von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) bestätigt. Das entschied der ... Mehr lesen »

Von der Leyens Doktorarbeit wird weiter geprüft

Ihr droht der Entzug ihres Doktortitels - und Schlimmeres: Verteidigungsministerin von der Leyen. Foto: Global Panorama, Mueller, MSC / flickr (CC BY-SA 2.0)

HANNOVER. Nach Plagiatsvorwürfen hatte Bundesverteidigungsministerin Von der Leyen selbst um die Überprüfung ihrer Doktorarbeit an der Medizinischen Hochschule Hannover gebeten. Gut drei Monate nach dem Start der Prüfung liegt noch kein Ergebnis vor. Die Ende September von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) eingesetzte Kommission für Gute Wissenschaftliche Praxis treffe sich etwa einmal pro Woche, sagte MHH-Sprecher Stefan Zorn. Das Gremium ... Mehr lesen »

Nach Plagiatsvorwürfen gegen von der Leyen: Experten streiten über Verjährungsfrist für Entzug von Doktortiteln

Steht unter Druck: Verteidigungsministerin von der Leyen. Foto: Laurence Chaperon / Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

BERLIN. Angesichts der Täuschungsvorwürfe gegen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ist eine Debatte um Verjährungsfristen, nach deren Ablauf Doktortitel nicht mehr entzogen werden könnten, entflammt. Der Bonner Jura-Professor Wolfgang Löwer brachte eine solche Lösung ins Gespräch. Gerhard Dannemann Jura-Professor von der Berliner Humboldt-Universität und Mitarbeiter von „VroniPlag“ sprach sich dagegen aus. «Denken Sie nicht an die Politiker, denken Sie ... Mehr lesen »

Manipulationen und Plagiate bei der Doktorarbeit: Verführung ist für Mediziner besonders hoch

Für einen Mediziner ist ein Doktortitel wichtig. Foto: Tim Reckmann / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

BERLIN. Der Doktortitel ist für viele Mediziner so wichtig wie das Stethoskop. Aus Expertensicht sind sie besonders oft dazu verleitet, die Regeln des wissenschaftlichen Arbeitens außer Acht zu lassen. Mediziner schludern aus Sicht von Plagiatsjäger Gerhard Dannemann bei ihren Doktorarbeiten häufiger als andere Wissenschaftler. «Der Publikationsdruck ist oft extrem hoch», sagte der Berliner Juraprofessor am Montag auf Anfrage. Viele Mediziner ... Mehr lesen »

In Bayern gibt’s den Doktortitel künftig auch über die FH

MÜNCHEN. Ein gordischer Knoten in der Wissenschaftspolitik scheint durchschlagen: Für Absolventen von Fachhochschulen soll es künftig in Bayern einen Weg zum Doktortitel geben. Die Promotion soll gemeinsam mit den Universitäten angeboten werden. Die bayerische Staatsregierung erleichtert Absolventen von Fachhochschulen (FH) den Weg zum Doktortitel. Bereits vom nächsten Jahr an sollen die Fachhochschulen gemeinsam mit den Universitäten Promotionen anbieten können. Dabei ... Mehr lesen »

Plagiate: Wie Hochschulen die Qualität von Doktorarbeiten sichern wollen

Annette Schavan trat nach der Aberkennung ihres Doktortitels vom Amt der Bundesbildungsministerin zurück. Foto: www.dts-Nachrichtenagentur.de / Wikimedia Commons

BERLIN. Die vor vier Jahren mit dem Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg ins Licht der Öffentlichkeit geratenen Plagiatsskandale von Prominenten haben für einige Unruhe in der deutschen Hochschullandschaft gesorgt. Wissenschaftsvertreter sehen sich man Allgemeinen im Umgang mit diesem Thema auf einem guten Weg. Jedes Jahr im Februar/März muss sich die deutsche Wissenschaft an einige ihrer schwärzesten Wochen erinnern. Dann jähren ... Mehr lesen »

Eumann darf Doktortitel behalten- doch Bedenken bleiben

NRW-Medienstaatssekretär Marc Jan Eumann

DORTMUND. Eine vorsätzliche Täuschung war dem NRW-Medienstaatssekratär Marc Jan Eumann nicht nachzuweisen. Dennoch stellt der Fakultätsrat wissenschaftliches Fehlverhalten fest. Der nordrhein-westfälische Medienstaatssekretär Marc Jan Eumann (SPD) behält seinen Doktortitel, der Fakultätsrat der Uni Dortmund traf diese Entscheidung aber trotz «großer Bedenken». Das geht aus einer Mitteilung der Dekanin der Fakultät für Kulturwissenschaften, Prof. Ute Gerhardt, hervor, die die Pressestelle der ... Mehr lesen »

Ehrendoktor statt Doktor – Schavan gibt auf

Annette Schavan trat nach der Aberkennung ihres Doktortitels vom Amt der Bundesbildungsministerin zurück. Foto: www.dts-Nachrichtenagentur.de / Wikimedia Commons

DÜSSELDORF/BERLIN. Im Prozess um den Entzug ihres Doktortitels will Anette Schavan auf Rechtsmittel uns damit auf ihren Doktortitel verzichten. Indes soll sie an diesem Freitag in Lübeck die Ehrendoktorwürde erhalten. An der Entscheidung der Uni Lübeck hatte es massive Kritik gegeben. Die ehemalige Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) will nicht weiter gegen den Entzug ihres Doktortitels vorgehen. Eine Mitarbeiterin ihres Büros ... Mehr lesen »

Gericht attestiert Schavan Täuschung bei Doktorarbeit

Kämpft vor Gericht um ihren Doktortitel: Ex-Bundesbildungsministerin Annette Schavan. Foto: Jahr der Geisteswissenschaften / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

DÜSSELDORF/ULM. Annette Schavans Klage gegen den Entzug ihres Doktortitels hat sich vor Gericht vorerst als Bumerang entpuppt. Nach der Uni hat ihr nun auch die Justiz absichtliche Täuschung bescheinigt. Die unter Plagiatsverdacht stehende ehemalige Bundesministerin Annette Schavan (CDU) hat im Kampf um ihren Doktortitel eine empfindliche Niederlage erlitten. «Die Klägerin hat getäuscht», befand die vorsitzende Richterin des Düsseldorfer Verwaltungsgerichts, Simone ... Mehr lesen »

Titel-Entzug für Silvana Koch-Mehrin endgültig

Silvana Koch Mehrin

MANNHEIM. Mit der Ablehnung der Revision gegen ein früheres Urteil zieht der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg nach über zwei Jahren einen Schlussstrich unter die Plagiatsaffäre um die FDP-Europapolitikerin. Die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin bekommt ihren Doktortitel nicht zurück. Mehr als zweieinhalb Jahre nach Entzug des akademischen Grades lehnte der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) den Antrag der 43-jährigen Europaabgeordneten auf Berufung gegen ein Urteil der ... Mehr lesen »