Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Duale Ausbildung

Schlagwörter Archiv: Duale Ausbildung

Feed Abonnement

Kultusminister wollen mehr Fremdsprachen an Berufsschulen und die Digitalisierung voranbringen

Sorgt für Empörung unter Grundschullehrkräften: Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann. Foto: Kultusministerium Baden-Württemberg

Vorlesen BERLIN. Der tiefe Graben zwischen Befürworten und Gegnern des Kooperationsverbots unter den Ländern bleibt wohl auch nach ihrer Amtszeit als KMK-Päsidentin bestehen. Doch auch wenn Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann selbst gegen eine Aufhebung ist, forderte sie vor der letzten Sitzung des Gremiums unter ihrer Leitung vom Bund mehr Verlässlichkeit in Sachen Bildung, nicht zuletzt, angesichts der Posse um die ... Mehr lesen »

Ausbildungsreport 2017: Schlechtes Zeugnis für die Berufsschule

Im Schnitt seien die Auszubildenden mit der Berufsschule weit weniger zufrieden als mit der Ausbildung im Betrieb. An den Lehrern liege das allerdings nicht, so der DGB. Foto: ME-Arbeitgeber / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. Der weltweit gute Ruf der dualen Berufsausbildung fußt zu einem guten Teil auf der Qualität der Berufsschulen. Doch die Auszubildenden sind mit der Ausbildung an der Berufsschule mittlerweile weit weniger zufrieden als mit ihrer Ausbildung im Betrieb, zeigt der aktuelle Ausbildungsreport des DGB NRW. An den Berufsschulen im Land herrsche ein enormer Investitions- und Reformstau. Seit Jahren halten ... Mehr lesen »

Duale Ausbildung: Faul und egozentrisch? Von wegen. Die Generation Y ist besser als ihr Ruf

Die "Generation Kopf unten" kommuniziert gerne via Smartphone - kann aber auch anders. Foto: Shutterstock

Vorlesen DÜSSELDORF. „Es wird viel gemeckert an den neuen Generationen“, sagt die Wirtschaftspsychologin Dr. Steffi Burkhart. Sie meint aber, dass die pauschale Kritik am Berufsnachwuchs unberechtigt ist – und macht deutlich, worauf sich die Unternehmen tatsächlich einzustellen haben. Burkhardt referiert auf dem bevorstehenden Deutschen Ausbildungsleiterkongress in Düsseldorf. „Generation Y Vertreterin“ steht auf ihrer Visitenkarte. Tatsächlich hat sich die Wirtschaftspsychologin Dr. ... Mehr lesen »

Ausbildungsmarkt: Warum viele Unternehmen keine geeigneten Bewerber finden (sie sind zum Teil selbst schuld – sagt ein Experte)

Stellen sich die Unternehmen richtig auf den potenziellen Berufsnachwuchs ein? Zweifel sind erlaubt. Foto: Shutterstock

Vorlesen DÜSSELDORF. Immer mehr Unternehmen klagen darüber, dass sie zwar Ausbildungsplätze anbieten, aber nicht genügend geeignete Bewerber finden. Geburtenschwache Jahrgänge und eine zunehmende Neigung zum Studium verringern die Nachfrage – Betriebe und Kammern meinen allerdings auch, dass zu viele Jugendliche schlicht nicht ausbildungsreif seien. Allerdings: Suchen die Unternehmen überhaupt anhand der richtigen Kriterien? Ein Experte meldet daran jetzt Zweifel an. ... Mehr lesen »

Die Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland ist so niedrig wie seit 25 Jahren nicht – und EU-weit beispiellos

Vorlesen WIESBADEN. Riesenerfolg auch für das Bildungssystem in Deutschland: 2016 erreichte die Jugenderwerbslosenquote in Deutschland mit 7,1 % ihren niedrigsten Stand seit Beginn der 1990er Jahre. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war das EU-weit der niedrigste Anteil. „Die Jugenderwerbslosenquote liegt mit 18,7 % in der EU insgesamt auf hohem Niveau, in einzelnen Mitgliedstaaten sogar noch erheblich höher. In ... Mehr lesen »

Schulform unter Druck? – BIBB ermittelt Chancen und Risiken für Berufsschulen

Die Zeichen stehen auf Baustelle. Mit der Ausbildung wandelt sich auch die Berufsschule. Foto: Ewald Judt (CC BY 4.0)

Vorlesen BONN. Der Trend zum Studium, die sich zunehmend beschleunigende technologische Entwicklung der Arbeitswelt, der Zug der jungen Menschen in die Städte, Integration und Inklusion: Die Probleme der dualen Ausbildung in Deutschland sind gleichermaßen Probleme der Betriebe, wie der Berufsschulen. In einem wissenschaftlichen Diskussionspapier hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) eine Bestandsaufnahe vorgenommen, wie sich Berufsschulen den Herausforderungen stellen. Wie ... Mehr lesen »

Partnerschaften von Unternehmen schon mit Kitas: Wie Ministerpräsident Ramelow die Duale Ausbildung retten will – ein Interview

"Wir haben eine zu hohe Abbrecherquote": Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow. Foto: DiG / TRIALON / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Vorlesen ERURT. Deutschland gehen die Azubis aus. In Thüringen etwa ist rund die Hälfte der Stellen noch unbesetzt – dabei startet die Ausbildung in der Regel im August oder September. Nach Meinung von Ministerpräsident Ramelow wurden Fehler in der Vergangenheit gemacht. Sollten Firmen ihre Azubis bereits im Kindergarten anwerben? Wenn es nach Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) geht, können sie nicht ... Mehr lesen »

Wirtschaft fordert Gleichstellung der dualen Ausbildung mit dem Abitur – Guter Abschluss als Studienberechtigung

Vorlesen WIESBADEN. Aus der Wirtschaft wird die Forderung nach einer Stärkung der dualen Ausbildung laut. Diese müsse bundesweit einheitlich mit vollschulischen Ausbildungen und dem Abitur gleichgestellt werden, erklärte der Präsident der Vereinigung der hessischen Unternehmenverbände (VhU), Wolf Matthias Mang. Damit könnten dann leistungsstarke Absolventen der dualen Berufsausbildung mit einem Abschluss von 2,5 oder besser ohne Hindernisse studieren. 16 unterschiedliche Länderregelungen, ... Mehr lesen »

Ivanka Trump ist zu Gast in Berlin – und bietet Deutschland eine Partnerschaft bei der Bildung an

Tochter und (offizielle) Beraterin von US-Präsident Donald Trump: Ivanka Trump. Foto: Ali Shaker/VOA / Wikimedia Commons

Vorlesen BERLIN. Ivanka Trump, offizielle Beraterin im Weißen Haus, gilt als Amerikas wahre First Lady – sie selbst beschreibt ihre Rolle als „erwachsene First Daughter“. Die Tochter von US-Präsident Donald Trump hat sich bereits beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Washington interessiert gezeigt am deutschen System der dualen Ausbildung – und heute ist sie (anlässlich der W20-Konferenz zur Förderung ... Mehr lesen »

Duales System: Im Ausland hoch angesehen, in Deutschland mit “Passungsproblemen” – und ungewisser Zukunft

Vorlesen BERLIN. Eine solide Ausbildung in Betrieb und Berufsschule – selbst Donald Trump findet das deutsche Erfolgsmodell gut. Im eigenen Land müssen Bund, Länder, Wirtschaft und Schulen noch Überzeugungsarbeit fürs duale System leisten. Nicht alles läuft rund in der Berufsbildung. Rein rechnerisch ist alles ziemlich prima auf dem Lehrstellenmarkt: 100 Schulabgänger, die nach einem Ausbildungsplatz suchen, können aus 104 Angeboten ... Mehr lesen »