Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Erdogan

Schlagwörter Archiv: Erdogan

Feed Abonnement

„Erdogan sitzt in unseren Klassenzimmern“: Lehrerverbände wehren sich gegen Konsulatsangehörige, die Türkisch-Unterricht geben

Alles Putschisten und Terroristen? Erdogan lässt Zehntausende von Lehrern entlassen. Foto: Ra'ed Qutena / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

FRANKFURT. „Präsident Erdogan sitzt in unseren Klassenzimmern“, befürchtet Heini Schmitt, Vorsitzender von dbb beamtenbund und tarifunion Hessen (dbb Hessen). „Wir halten es für sehr bedenklich, dass der herkunftssprachliche Unterricht an hessischen Schulen durch Konsulatslehrkräfte durchgeführt wird“, so Schmitt nach einer Konferenz mit den Vorsitzenden der im dbb Hessen organisierten Lehrerverbände. Mittlerweile sind fast 60 türkische Lehrkräfte an hessischen Schulen im ... Mehr lesen »

GEW: Suspendierungen von Lehrkräften in der Türkei treffen mehrheitlich Mitglieder ihrer Schwestergewerkschaft

FRANKFURT/MAIN. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) verurteilt den Kahlschlag der türkischen Regierung im Bildungswesen. „Zehntausenden Kindern und Jugendlichen fehlen zum Schuljahresbeginn die Lehrkräfte. So kann Schule nicht gelingen“, sagte GEW-Vorsitzende Marlis Tepe am Dienstag in Frankfurt am Main. Sie forderte die Bundesregierung auf, sich für die Wiedereinstellung der Lehrerinnen und Lehrer einzusetzen. Anfang September hatte die türkische Regierung fast ... Mehr lesen »

Alles Putschisten und Terroristen? Erdogan lässt Zehntausende von Lehrern entlassen

Alles Putschisten und Terroristen? Erdogan lässt Zehntausende von Lehrern entlassen. Foto: Ra'ed Qutena / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

ISTANBUL. Präsident Recep Tayyip Erdogan drängt offenbar weiterhin mit Macht politische Gegner aus dem Schuldienst der Türkei. Ministerpräsident Binali Yildirim hat jetzt die Suspendierung Tausender Lehrer im Südosten wegen mutmaßlicher Unterstützung der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK angekündigt. «Man schätzt, dass in dieser Region 14.000 Lehrer beschäftigt sind, die irgendwie mit dem Terror verwoben sind», sagte Yildirim nach Angaben der staatlichen ... Mehr lesen »

NRW will aktuelle Ereignisse in der Türkei in Ditib-Prüfung einbeziehen

Die Ditib-Moschee im Duisburger Stadtteil Marxloh. Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Dis Diskussion um die Staatsnähe der Türkisch Islamischen Union Ditib ist keinesfalls neu. Seit längerem prüft etwa Nordrhein-Westfalens Landesregierung den Antrag der Ditib auf Anerkennung als Religionsgemeinschaft. Die könnte dem Verband nocheinmal größeren Einfluss auf den islamischen Religionsunterricht verschaffen. Nordrhein-Westfalen will den größten Islam-Dachverband in Deutschland – Ditib – und weitere islamische Organisationen auf «Staatsnähe» zur Türkei überprüfen lassen. ... Mehr lesen »

NRW-Ministerpräsidentin Kraft will am Islamunterricht festhalten

Der Dachverband Ditib wehrt sich gegen den Vorwurf der Fremdsteuerung (Eingang zur Moschee Garmisch Partenkirchen). Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

ESSEN. Nordrhein-Westfalens Landesregierung will in Zukunft genau beobachten, wie sich der umstrittene Islamverband Ditib in die Gestaltung des islamischen Religionsunterrichts einbringt. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) geht auf Distanz zum türkischen Islamverband Ditib. «Es verstärken sich die Zweifel, dass die Ditib den Kriterien zur Einstufung als Religionsgemeinschaft entspricht», sagte Kraft der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» (WAZ). Dem größten islamischen Dachverband in ... Mehr lesen »

Trotz Kritik an Ditib: Hamburg hält am Religionsunterricht mit muslimischen Verbänden fest

Auf dem Weg zum Alleinherrscher? Der türkische Präsident Erdogan (hier auf einem Foto von 2009). Foto: World Economic Forum / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

HAMBURG. Reicht Erdogans Arm über die Islam-Organisation Ditib bis in deutsche Klassenzimmer? Hamburg möchte beim Religionsunterricht für alle mit dem umstrittenen Verband weiter zusammenarbeiten. Hamburg hält trotz Kritik an der Islam-Organisation Ditib weiter am geplanten Religionsunterricht für alle mit muslimischen Verbänden fest. «Der Vertrag, an dem auch der Ditib-Landesverband Hamburg beteiligt ist, bietet den Rahmen dafür, auch in schwierigen Zeiten ... Mehr lesen »

Erdogans Lehre in deutschen Klassenzimmern? – Türkischer Moscheeverband weist Einflussnahme aus Ankara zurück

Die Ditib-Moschee im Duisburger Stadtteil Marxloh. Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

BERLIN. Seit langem kommen Muslime nach Deutschland, zuletzt Hunderttausende Flüchtlinge. Doch für islamischen Religionsunterricht an den Schulen gibt es keine einheitliche Regelung. Die brisante Lage in der Türkei macht die Sache noch komplizierter. Im Zwielicht: der Verband Ditib. Doch der weist den wachsenden Verdacht zurück, von Ankara gesteuert zu sein. Beim Ziel sind sich alle einig: Islam-Unterricht für junge Muslime ... Mehr lesen »

Reicht Erdogans Arm bis in Deutschlands Schulen? Immer mehr Landesregierungen sehen Einfluss des Verbands Ditib mit Sorge

Alles Putschisten und Terroristen? Erdogan lässt Zehntausende von Lehrern entlassen. Foto: Ra'ed Qutena / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

BERLIN. „Die Ditib ist strukturell, finanziell und ideologisch abhängig von Diyanet, der türkischen Religionsbehörde“, erklärt die Islamwissenschaftlerin Susanne Schröter. Diese wiederum sei unmittelbar dem türkischen Ministerpräsidenten unterstellt. Das ist angesichts der Verhaftungs- und Repressionswelle in der Türkei keine Kleinigkeit. Denn Ditib übt Einfluss auf Inhalte des islamischen Religionsunterrichts aus, wie er in einigen Bundesländern angeboten wird. Rheinland-Pfalz hat daraus bereits ... Mehr lesen »

Nach der Entlassungswelle von Lehrern in der Türkei: Auch deutsche Schulen im Visier der Erdogan-Anhänger – Angriffe auf Gülen-Schulen nehmen zu

Einst Weggefährten jetzt Erzfeinde im Kampf um die Macht in der Türkei. Erdogan und Gülen. (Fotos Wikimedia)

DÜSSELDORF. Wenige Tage nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei schwappen die Folgen nach Deutschland über. Nachdem Präsident Erdogan den Prediger Fethullah Gülen als Drahtzieher der Angriffe identifiziert hat, sehen sich seine Anhänger offenbar dazu berufen, die Gülen-Bewegung auch in Deutschland zu verfolgen. Wir werden die Schule zerlegen und zerstören“, so habe es etwa in den sozialen Netzwerken geheißen, berichtete Geny ... Mehr lesen »

Erdogan drängt zehntausende Lehrer aus den Schulen – GEW: In der Türkei werden Rechte ausgehebelt

Hat "Säuberungen" angekündigt - und lässt Taten folgen: der türkische Staatspräsident Erdogan. Foto: Αντώνης Σαμαράς / flickr (CC BY-SA 2.0)

BERLIN. Horst Hippler, Präsident der der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), zeigt sich empört über die Reaktionen der türkischen Regierung  auf den Putschversuch vom vergangenen Wochenende. „Die deutschen Hochschulen sehen die aktuellen Entwicklungen an den türkischen Hochschulen mit Entsetzen. Die tiefen, offenbar skrupellosen Einschnitte in die akademischen Freiheiten durch die türkische Regierung machen uns alle fassungslos. Wir protestieren gegen dieses Vorgehen auf das ... Mehr lesen »