Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Erzieherinnen

Schlagwörter Archiv: Erzieherinnen

Feed Abonnement

Modellprojekt: Land will den Beruf des Erziehers attraktiver machen

ROSTOCK. Es hapert beim Nachwuchs im Erzieherberuf – es gibt zu wenige Berufsanfänger, und die bringen auch noch zu wenig Erfahrung in der Praxis mit. Ein Manko: Fehlende Vergütung während der Ausbildung macht den Beruf für viele unattraktiv. Ein Modellprojekt in Mecklenburg-Vorpommern soll gegensteuern. Arbeitsministerin Birgit Hesse (SPD) und Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) wollen die Ausbildung zum Erzieher in Mecklenburg-Vorpommern ... Mehr lesen »

Neue Runde im Tarifstreit: Erzieherinnen dringen auf Nachbesserungen

ERFURT. Fast 150 Erzieherinnen haben im aktuellen Tarifstreit mit Flashmobs in Erfurt, Gotha, Jena, Suhl und Weimar auf ihre Situation aufmerksam gemacht. Unter dem Motto «TatOrt Bildung. Erziehung liegt flach» legten sie sich am Montagnachmittag auf öffentliche Plätze, wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte. Damit traten sie für Nachbesserungen beim bisherigen Verhandlungsstand ein, etwa obere Gehaltsstufen stärker anzuheben und die Berufserfahrung ... Mehr lesen »

Studie: Erzieherinnen sind überdurchschnittlich oft krank

HAMBURG. Kindergärtnerinnen sind nach einer Erhebung der Techniker Krankenkasse häufiger krank als andere Berufsgruppen. Erzieherinnen seien im vergangenen Jahr vier Tage mehr krankgeschrieben gewesen als der Durchschnitt der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland, teilte die TK  mit. Grundlage sind die Daten der knapp 100 000 Kindergärtnerinnen, die bei der Kasse versichert sind. Die 18,9 Fehltage pro Kopf seien vor allem psychischen Störungen ... Mehr lesen »

Erzieherinnen wehren sich nach Mainzer Kita-Skandal gegen Kündigung

MAINZ. Nach den angeblichen sexuellen Übergriffen unter Kindern in einer katholischen Kita in Mainz wehren sich drei Erzieherinnen gegen ihren fristlosen Rauswurf. Sie reichten eine Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht Mainz ein. Die Richterin Ruth Lippa bestätigte eine entsprechende Meldung der Mainzer «Allgemeine Zeitung». Zwei Erzieherinnen haben ihren Gütetermin beim Arbeitsgericht Mainz am 7. Juli und die dritte am 13. Juli. «Dabei ... Mehr lesen »

Spannung im Kita-Konflikt: Verhandlungen in Berlin über Tarif für Erzieherinnen ziehen sich schier endlos

In Berlin wird verhandelt - und demonstriert: Erzieherinnen vor dem Brandenburger Tor. Foto: GEW

BERLIN.  Weiter Streik oder Rückkehr zum normalen Kita-Alltag? Es könnte alles so einfach sein, wäre da nicht die komplizierte Gehaltstabelle. Doch um die geht es in den zähen Tarifverhandlungen für Erzieher und Sozialarbeiter. Für manche langjährige Verhandler der Bildungsgewerkschaft GEW ist die Kernfrage des komplizierten Kita-Tarifkonflikts klar. «Bin ich Betreuerin oder Pädagogin?», fragt eine GEW-Frau, selbst von Hause aus Erzieherin, in einer ... Mehr lesen »

Erneute Kita-Demo in Hamburg – 2000 Teilnehmer gehen auf die Straße

HAMBURG. Rund 2000 Erzieherinnen und Erzieher sind am Mittwoch erneut auf die Straße gegangen, um für eine höhere Bezahlung und mehr Anerkennung zu demonstrieren. Diese Zahl nannte die Polizei. Erwartet worden waren 1500 Demonstranten. Die Kundgebung in Hamburg-Altona fand im Rahmen des bundesweiten unbefristeten Kitastreiks statt. Seit dem 8. Mai beteiligten sich rund 2000 Erzieherinnen und Erzieher in Hamburg daran, rund ... Mehr lesen »

Fernsehkritik zu „hart aber fair“: Heißes Eisen Kita-Streik – lauwarm diskutiert

Moderierte eine Diskussionsrunde zum Thema Genderforschung: Frank Plasberg. Foto: Superbass / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

KÖLN. Es ging brav zu, gestern Abend bei Frank Plasberg. So saß die Bundesfamilienministerin neben der aktuell streikenden Kita-Leiterin Zita van Dijk, aber die mochte die Gelegenheit gar nicht nutzen, Frau Schwesig für den Tarifstreit mit zur Verantwortung zu ziehen. Denn: „Da gibt es ganz andere“. Klar, die Gewerkschaften verhandeln mit den kommunalen Arbeitgebern, nicht mit Berlin. Aber hat nicht der ... Mehr lesen »

Umfrage: Zwei von drei Bürgern haben Verständnis für Kita-Streiks

Erzieherinnen streiken - und die Mehrheit der Deutschen unterstützt sie dabei. Foto: GEW

BERLIN. Im Gegensatz zum Bahn-Tarifkonflikt hat eine klare Mehrheit der Bürger Verständnis für den unbefristeten Streik der Kita-Beschäftigten. Wie das Institut YouGov in einer am Mittwoch veröffentlichten Befragung ermittelte, äußerten dies etwa zwei von drei Befragten (63 Prozent). Knapp ein Drittel (28 Prozent) lehnten den Ausstand der Kinderpflegerinnen und Erzieher ab. Für den Lokführer-Streik der vorigen Woche hatte in einer YouGov-Umfrage ... Mehr lesen »

Kita-Streiks starten: «Da geht eine Familie schon mal auf dem Zahnfleisch»

Vielfach bleibt die Betreuung der Kleinen in der Streikzeit an den Müttern hängen. Aber nicht jede hat die Gelegenheit, zu Hause zu bleiben. Foto: Chris_Parfitt / flickr (CC BY 2.0)

KÖLN/HAMBURG/KASSEL. Es könnte einer der längsten Streiks an den kommunalen Kitas in Deutschland werden. Das bringt auch diejenigen Eltern in Schwierigkeiten, die sonst schon mal den ein oder anderen Fehltag ihrer Sprösslinge ausgleichen können. Trotzdem unterstützen die meisten noch die Forderung der Erzieherinnen. Die Gewerkschaften zeigen sich nach dem ersten Streiktag zufrieden. Es geht los. Unbefristete Streiks in den kommunalen ... Mehr lesen »

Der berechtigte Streik der Erzieherinnen: Es geht ums Geld – und um viel mehr

Die Kita-Beschäftigten haben schon vier Wochen lang gestreikt - Managergehälter gibt's trotzdem nicht. Foto: GEW

Ein Kommentar von ANDREJ PRIBOSCHEK. BERLIN. Beim Streik der Erzieherinnen und – eine oft übersehene Gruppe – Sozialarbeiter geht es um weit mehr als ums Geld. Seit 2009 hat sich die Bezahlung von Erzieherinnen (es handelt sich ja zu 97 Prozent um Frauen) schon deutlich verbessert, nämlich um gut 30 Prozent, wie die „Zeit“ berichtet. Das ist eine Lohnsteigerung weit ... Mehr lesen »