Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Facebook

Schlagwörter Archiv: Facebook

Feed Abonnement

News4teachers-Leseraktion: Die Schwarzliste – Das wollen wir als Lehrkräfte nicht mehr machen müssen

schwarzliste2

KOBLENZ. Was sollte auf eine „Negativliste für Lehrer“? Welche Arbeiten, die immer öfter zum Alltag gehören, gehören eigentlich nicht zum Berufsbild, sollten Lehrkräfte also nicht mehr machen müssen? Wir haben Leser gefragt – und viele Antworten erhalten.  Eine Leserin von News4teachers, eine Kunstlehrerin, wollte die Hilfe des Schulhausmeisters in Anspruch nehmen, um die Flure mit Bildern zu verschönern. Daraufhin erklärte ... Mehr lesen »

Urteil im Mobbing-Fall: Schülerin wegen Facebook-Eintrag verurteilt

Facebook

Dieses Urteil könnte Signalcharakter haben. Ein Lehrer wollte sich die Beleidigungen einer Schülerin auf Facebook nicht einfach gefallen lassen. Er beließ es deshalb nicht bei einem Eintrag ins Klassenbuch, sondern brachte die Schülerin vors Gericht. Nun wurde sie schuldig gesprochen. DÜSSELDORF. Nach 35 Minuten Gerichtsverhandlung hatte sie es sehr eilig, wegzukommen aus Saal 1.113. Eine 14-jährige Schülerin ist in Düsseldorf ... Mehr lesen »

Wegen Beleidigung auf Facebook: Lehrer bringt seine Schülerin (14) vors Amtsgericht

Ort der Verhandlung: das Amtsgericht Düsseldorf. Foto: Wiegels / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

DÜSSELDORF. Ein Lehrer, der von einer 14-jährigen Schülerin auf Facebook beleidigt wurde, hat diese angezeigt. Das Mädchen muss sich jetzt in einem Strafprozess vor dem Amtsgericht Düsseldorf verantworten. Auch wenn eine Geld- oder gar Gefängnisstrafe (im Erwachsenenstrafrecht durchaus möglich) ausgeschlossen scheint: Eine Verurteilung hätte zweifellos Signalcharakter. „Behinderter Lehrer ever“: Mit diesem sprachlich schiefen Post hatte sich die Förderschülerin auf Facebook ... Mehr lesen »

„Schäbig“: Frauke Petrys früherer Religionslehrer schreibt sich den Ärger über seine Ex-Schülerin von der Seele

"Intelligent, nicht klug": AfD-Chefin Frauke Petry. Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

BERGKAMEN. „Als Lehrer sollte man nichts, schon gar nichts Negatives über seine ehemaligen Schüler kundtun“, schreibt der Autor und pensionierte Religionslehrer Heinrich Peuckmann aus dem nordrhein-westfälischen Bergkamen auf seiner Facebook-Seite.  „Manchmal geht es aber nicht anders, ein solcher Punkt ist nun erreicht.“ Dann liest er der AfD-Vorsitzenden gehörig die Leviten. Dafür erntet er übelste Beschimpfungen von Parteianhängern. „Frauke Petry, Vorsitzende ... Mehr lesen »

Das Gegenteil von „Shitstorm“: Internetgemeinde lobt Lernmaterial der BpB – Behörde ist sprachlos

Lob für die Behörde. (Bild: Eigener Screenshot.)

BONN. Die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) ist viel beliebter, als sie selbst es bisher für möglich hielt. Der Behörde ist gerade etwas passiert, wovon jeder Pressesprecher einer öffentlichen Einrichtung sonst träumt. Erst bekam Sie eine lobende Postkarte einer Schülerin aus Hessen, die gerade das Abitur bestanden hat – „Dank eurer Hilfe“ schreibt sie. Dann stellten Mitarbeiter die Lobeskarte ins Netzwerk ... Mehr lesen »

Missbrauchsverdacht gegen Lehrer: Polizei beschlagnahmt Festplatte

PFORZHEIM. Ein 37-jähriger Lehrer soll sich auf Internetplattformen als Mädchen ausgegeben und auf diese Weise Nacktbilder von 12- bis 18-jährigen Jungen erbeutet haben. Ein Pforzheimer Lehrer ist wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern angeklagt. Der 37-Jährige soll sich auf Facebook und anderen Plattformen im Netz als Mädchen ausgegeben und etwa 40 Jungen aufgefordert haben, Nacktbilder und Videos von ... Mehr lesen »

Trotz Verboten und Ächtung – jeder 8. Lehrer nutzt Facebook & Co für den Unterricht

Facebook-Login

BERLIN. Trotz des Verbots einiger Bundesländer, Facebook für schulische Belange zu nutzen, und der Ächtung von Facebook und Co. durch Datenschutz-Beauftragte nutzt bundesweit immer noch jeder achte Lehrer soziale Netzwerke, um sich mit seinen Schülern auszutauschen. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage des Branchen-Verbandes Bitkom unter Lehrern der Sekundarstufe I hervor. Danach sind es, nicht überraschend, vor allem jüngere Pädagogen, ... Mehr lesen »

„Auf Facebook sind doch fast alle“: Wie Sozialpädagogen das Netzwerk für ihre Arbeit nutzen

Der Umgang mit Facebook ist für Lehrer in Rheinland-Pfalz tabu, dienstlich jedenfalls. Foto: Alexander Klaus / pixelio.de

STUTTGART. Für Lehrer von einigen Kultusministerien verboten – von Sozialarbeitern für ihre Arbeit genutzt: Facebook. Immer häufiger treffen sich Jugendliche im Internet statt im realen Leben. Eine Entwicklung, auf die sich auch Streetworker einstellen. Viele halten über Facebook den Kontakt zu den Heranwachsenden – und bekommen so einen engeren Draht zu ihnen. Um zu überprüfen, was ihre Schützlinge auf Facebook ... Mehr lesen »

Sächsischer Lehrerverband: Verbot von Facebook ist nicht zeitgemäß

Facebook-Login

RADEBEUL. Anlässlich des vom Sächsischen Kultusministerium beabsichtigten Verbots der dienstlichen Nutzung Sozialer Netzwerke durch Lehrer spricht sich der Sächsische Lehrerverband gegen ein generelles Verbot von Facebook & Co. aus. „Ein generelles Verbot der dienstlichen Nutzung Sozialer Netzwerke ist weder sinnvoll noch entspricht es den realen Gegebenheiten der heutigen Zeit.“, erklärt Jens Weichelt, Landesvorsitzender des Sächsischen Lehrerverbandes. Die Nutzung Sozialer Netzwerke ... Mehr lesen »

Mangelnder Datenschutz – Sachsen verbietet Lehrern dienstliche Facebook-Nutzung

Der Umgang mit Facebook ist für Lehrer in Rheinland-Pfalz tabu, dienstlich jedenfalls. Foto: Alexander Klaus / pixelio.de

DRESDEN. Um Jugendliche vor dem Missbrauch ihrer persönlichen Daten zu schützen will das sächsische Kultusministerium festlegen, das Lehrer soziale Netzwerke nicht mehr dienstlich nutzen dürfen. Verbände und Personalrat lehnen ein generelles Verbot allerdings ab. Sachsens Lehrer sollen Facebook & Co. nicht mehr dienstlich zur Kommunikation mit ihren Schülern nutzen dürfen. Mit einer entsprechenden Festlegung sollten vor allem Minderjährige vor der ... Mehr lesen »