Startseite ::: Schlagwörter Archiv: FDP

Schlagwörter Archiv: FDP

Feed Abonnement

FDP forciert „Talent-Schulen“ in sozialen Brennpunkten – eine Chance für benachteiligte Kinder? Oder doch nur ein Tropfen auf den heißen Stein?

Bonjour tristesse: Bild aus Duisburg-Marxloh. Foto: Sascha Kohlmann (CC BY-SA 2.0) Wikimedia Commons

Vorlesen DÜSSELDORF. Immer mehr Brennpunktschulen schlagen Alarm – sie können mit einer Standard-Personalausstattung die besonderen Herausforderungen, die ihre Schülerklientel an sie stellt, nicht mehr bewältigen. Die FDP will dagegen nun „Talent-Schulen“ einführen, besonders ausgestattete Gymnasien in sozial schwierigen Lagen. Unter Lehrerverbänden ist nun ein Streit über die Idee ausgebrochen: Ist das ein neuer Weg, der benachteiligten Kindern „echte Chancen“ gibt ... Mehr lesen »

Gehört die Berufliche Bildung ins Wirtschaftsministerium? Gewerkschaften kritisierten neue Kieler Landesregierung – FDP-Expertin widerspricht

Widerspricht den Gewerkschaften: die FDP-Bildungspolitikerin Anita Klahn. Foto: FDP

Vorlesen KIEL. Mit dem Regierungswechsel ist in Schleswig-Holstein die Zuständigkeit für die Gründung eines schleswig-holsteinischen Instituts für Berufsbildung (SHIBB) auf das Wirtschaftsministerium übertragen worden. Die Gewerkschaften kritisieren dies in einer gemeinsamen Pressemitteilung von DGB und GEW deutlich: Die Berufsschulen brauchen ihnen zufolge die Aufsicht und Anleitung mit der Kompetenz des Bildungsministeriums. “Die Aufgaben lauten: Schleswig-Holstein braucht mehr betriebliche Ausbildungsplätze in ... Mehr lesen »

Heiligenstadt kann kurz aufatmen: Staatsgerichtshof weist Klage der FDP gegen sie zurück (aus formalen Gründen)

Kann mal kurz aufatmen: die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt. Foto: Foto AG Gymnasium Melle / Wikimedia Commons CC-BY-SA 3.0

Vorlesen BÜCKEBURG. Der niedersächsische Staatsgerichtshof hat eine Klage der FDP gegen Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) wegen einer Anfrage im Landtag zurückgewiesen. Der entsprechende Antrag der FDP-Fraktion sei unbegründet, teilte Gerichts-Präsident Herwig van Nieuwland am Dienstag nach der Entscheidung in Bückeburg mit. Zudem sei bereits der Antrag des FDP-Abgeordneten Björn Försterling unzulässig gewesen. (Az.: StGH 2/16) Försterling hatte im Januar 2016 ... Mehr lesen »

Die FDP übernimmt (wieder) Verantwortung in der Bildung: Die Liberale Yvonne Gebauer wird Schulministerin in Düsseldorf

Die neuen FDP-Minister in Düsseldorf: Joachim Stamp (l.), Yvonne Gebauer und Andreas Pinckwart. Foto: FDP

Vorlesen DÜSSELDORF. Die FDP hat ihr Spitzenpersonal für das NRW-Kabinett benannt: Schulministerin wird die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Yvonne Gebauer. Der bisherige Fraktionsvize Joachim Stamp soll ein deutlich aufgewertetes Ministerium für Integration, Jugend, Kinder und Familie leiten – und damit die Verantwortung für die Kitas tragen. Auch der dritte designierte liberale Minister, der frühere Landeswissenschaftsminister Andreas Pinkwart, wird in seinem ... Mehr lesen »

FDP will zurück in den Bundestag – mit Bildung. Liberale wollen Bildungsausgaben auf internatinales Top-Niveau hieven

FDP-Wahlkampfstand (2009). Besonders mit dem Thema Bildung will sich die Partei nun profilieren. Foto: Benjamin Beckmann (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Ob die FDP den Wiedereinzug in den Bundestag schafft, scheint noch keinesfalls ausgemacht. Im anstehenden Wahlkampf will die Partei nach dem Willen ihrer Führung besonders mit der Forderung nach einer Erhöhung der Bildungsausgaben punkten. Finanziell befindet sich die gebeutelte Partei auf dem Weg der Besserung. Die seit 2013 nicht mehr im Bundestag vertretene FDP will bei ihrem Parteitag ... Mehr lesen »

Am meisten interessiert sie Bildungspolitik: Schülerin will für FDP in Bundestag – die Schule unterstützt ihre Kandidatur

"Dass ich in eine Partei eintreten will, weiß ich, seit ich 14 bin": Denise Köcke. Foto: privat

Vorlesen WITTENBERG. Sie ist erst 18 Jahre alt und muss noch eineinhalb Jahre die Schulbank drücken – trotzdem stellt sich Denise Köcke im Herbst für den Bundestag zur Wahl. Die Halberstädterin tritt im Harz als Direktkandidatin für die FDP an. Auf der Landesliste von Sachsen-Anhalt steht sie auf dem wenig aussichtsreichen Platz 6. Trotzdem wolle sie in der heißen Wahlkampfphase ... Mehr lesen »

Geht es der Inklusion bald wie G8? Widerstand wächst – Nach der FDP fordert nun auch CDU-Spitzenkandidat Laschet: Zurückstellen!

Geht in Sachen Inklusion in die Offensive: CDU-Bundesvize Armin Laschet. Foto: Olaf Kosinsky / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

Vorlesen DÜSSELDORF. Die Inklusion wird zum Wahlkampfthema in Nordrhein-Westfalen. Nachdem unlängst FDP-Chef Christian Lindner mit der Forderung vorgeprescht war, das Inklusionsgesetz rückgängig zu machen, hat sich nun CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet pointiert zum gemeinsamen Unterricht von behinderten und nicht-behinderten Kindern geäußert.  „Wir dürfen keine Förderschule mehr schließen, bis die Rahmenbedingungen geschaffen sind“, erklärt der Herausforderer von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD). In ... Mehr lesen »

“Inklusion braucht mehr Zeit”: FDP will Bestandsschutz für Förderschulen bis 2027

Vorlesen HANNOVER. Seit 2013 lernen Kinder mit und ohne Behinderung in Niedersachsens Schulen gemeinsam. Förderschulen sind ein Auslaufmodell. Die FDP möchte diese Entwicklung stoppen und weitere zehn Jahre an den Sonderschulen festhalten. Die niedersächsische FDP will den Förderschulen Lernen einen Bestandsschutz bis 2027 einräumen. Einen entsprechenden Gesetzentwurf brachten die Liberalen am Dienstag im Landtag ein. «Es ist unstrittig: Die Inklusion ... Mehr lesen »

FDP-Chef Lindner zieht in den Wahlkampf – und will statt Inklusion die Förderschulen stärken

Vorlesen DÜSSELDORF. Die FDP in NRW geht mit deutlichen Ansagen in den Wahlkampf. Vor allem mit ihren Vorschlägen für eine andere Bildungspolitik wollen die Liberalen bei den Wählern punkten. Vor allem der Vorstoß, die Inklusion zurückzudrehen, dürfte für Diskussionen sorgen. Die FDP zieht mit der Forderung nach mehr Flexibilität für Schulen in die Landtagswahl. «Wenn man sich die aktuelle Schulpolitik ansieht, ... Mehr lesen »

FDP will Lehrerfortbildung aufs Wochenende und in die Ferien legen – Philologenverband ist empört

Büffeln für besseren Unterricht: Lehrer in einer Fortbildung (dem Lehrerkongress 2013 Chemie Baden-Württemberg). Foto: Chemie-Verbände Baden-Württemberg / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. Die FDP-Fraktion im hessischen Landtag will die Fort- und Weiterbildung der Lehrer grundsätzlich auf das Wochenende und in die Ferien verlegen.  Überhaupt sollen Pädagogen stärker kontrolliert werden, warum und wozu sie sich fortbilden lassen. Eine entsprechende Gesetzesinitiative der Liberalen stößt beim Philologenverband auf harschen Widerspruch. Nach Angaben des schulpolitischen Sprechers der FDP im hessischen Landtag, Wolfgang Greilich, fallen ... Mehr lesen »