Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Frankreich

Schlagwörter Archiv: Frankreich

Feed Abonnement

Der große PISA-Verlierer: Die Studie ist für Frankreich mal wieder eine Klatsche (und der Sieger heißt erneut: Singapur)

Die Schulen in Frankreich sind stark renovierungsbedürftig. Foto: Sean Ganann / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

PARIS. Und der PISA-Gewinner ist … Singapur. Zwischen 42 und 74 Punkte liegt der südostasiatische Insel- und Stadtstaat über dem OECD-Schnitt von knapp 500 Zählern – das sind Welten. Auch andere Länder haben zuletzt die Ernte in der Bildungspolitik eingefahren. Chefkoordinator Andreas Schleicher sagt: «PISA spiegelt wider, was im Klassenzimmer passiert. Die Länder, die viel getan haben, sehen verbesserte Leistungen ... Mehr lesen »

Hamburg plant deutsch-französisches Gymnasium

Vor 50 Jahren besiegelte der Élysée-Vertrag die deutsch-französische Freundschaft. Foto: ChrisO / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

HAMBURG. Rund 890 Schüler gehen derzeit auf das private Lycée Francais in der Hansestadt. Ab 2020/21 sollen sie das geplante staatliche deutsch-französische Gymnasium besuchen können. Hamburg plant die Gründung eines deutsch-französischen Gymnasiums. Ein entsprechender Vorschlag sei Frankreich unterbreitet worden, teilte die Schulbehörde mit. Damit könnte die deutsch-französische Zusammenarbeit in der Bildung und damit der Wirtschaftsstandort Hamburg gestärkt werden, hieß es. ... Mehr lesen »

Reform bringt mehr Deutschunterricht in Frankreich

Hier lacht sie: Frankreichs Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem. Foto: Benjamin Geminel / Wikimedia Commons(CC BY 2.0)

PARIS. Frankreichs Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem gibt Entwarnung. Ab dem kommenden Schuljahr soll es nicht wie befürchtet an weniger, sondern an mehr Schulen Deutschunterricht geben. Olaf Scholz, deutsch-französischer Kulturbevollmächtigter lobt die Pläne. Entgegen ersten Befürchtungen ist an französischen Schulen künftig mehr Deutschunterricht als bisher vorgesehen. Mit Beginn des kommenden Schuljahrs soll an mehr als 3800 Schulen im Land Deutsch unterrichtet werden. ... Mehr lesen »

Nach dem Terroranschlag in Paris – viele Schulen sagen Klassenfahrten und Schüleraustausch ab

Wir sind Paris: Nach den Anschlägen wurde das Brandenburger Tor in den Farben der französischen Nationalfragge angestrahlt. Foto: Sandro Schroeder / Wikimedia Commons (CC BY 2.0)

STUTTGART/BERLIN. Nach den Terroranschlägen von Paris herrscht auch an vielen Schulen in Deutschland Verunsicherung: Sollten Jugendliche trotz der angespannten Sicherheitslage weiter nach Frankreich fahren oder nicht? Einige Klassenfahrten sind schon abgesagt oder stehen auf der Kippe. Viele Schulen in Deutschland wollen aber auch an ihren Plänen für Frankreich-Reisen festhalten. Die Schulministerien der Länder wollen keine Vorgabe machen, sondern den einzelnen Schulen ... Mehr lesen »

Gegen den Terror: Beckmann fordert mehr Zeit für Lehrer, um präventiv arbeiten zu können

Wir sind Paris: Nach den Anschlägen wurde das Brandenburger Tor in den Farben der französischen Nationalfragge angestrahlt. Foto: Sandro Schroeder / Wikimedia Commons (CC BY 2.0)

DORTMUND. Nach den Attentaten von Paris hat VBE-Chef Udo Beckmann die Diskussion darüber eröffnet, wie das Abgleiten von Jugendlichen in Gewalt und Terror verhindert werden kann. „Wir müssen verhindern, dass es überhaupt dazu kommt, dass Menschen sich radikalisieren“, sagte Beckmann. Dabei gehe es auch um pädagogische Maßnahmen. Viele Schulen haben laut Beckmann mit Prävention Erfahrung. Vorbilder fänden sich etwa im ... Mehr lesen »

Wanka warnt vor Schwächung des Deutsch-Unterrichts in Frankreich

Macht mobil gegen Analphabetismus: Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Foto: Axel Hindemith / Wikimedia Commons Creative Commons (CC-by-sa-3.0)

BERLIN. Die französische Regierung reformiert ihre Schul-Lehrpläne und tastet dabei auch den Deutsch-Unterricht an. Die Bundesbildungsministerin appelliert an Paris, bei den Plänen für bilingualen Unterricht nicht zu überziehen. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka warnt vor einer Schwächung des Deutsch-Unterrichts an französischen Schulen. «Ich fände das Aus für die bilingualen Klassen in Frankreich bedauerlich und habe der französischen Bildungsministerin unsere Befürchtungen geschildert», sagte ... Mehr lesen »

Frankreichs Bildungsministerin treibt Reform des Sprachunterrichts voran – trotz Kritik aus Berlin

Hier lacht sie: Frankreichs Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem. Foto: Benjamin Geminel / Wikimedia Commons(CC BY 2.0)

PARIS. Trotz offener Kritik der Bundesregierung treibt Paris die Reform des Deutschunterrichts in Frankreich voran. Nur einen Tag nach einem Protesttag französischer Lehrer veröffentlichte die Regierung am Mittwoch eine Verordnung zum Umbau des Lehrplans der Mittelstufe (Collège) im Amtsblatt. Damit bleibt Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem bei der Abschaffung der sogenannten Zweisprachen-Klassen, in denen Schüler schon von Beginn der Sekundarstufe an neben Englisch auch ... Mehr lesen »

CDU-Politiker warnen vor weniger Deutsch in Frankreichs Schulen

MAINZ. Mehrere CDU-Politiker befürchten wegen der geplanten Schulreform in Frankreich negative Folgen für den Deutsch-Unterricht im Nachbarland. «Die geplante Reform in Frankreich kann ich nicht nachvollziehen und halte sie auch für falsch», teilte die CDU-Bundesvize und rheinland-pfälzische Landesvorsitzende Julia Klöckner am Samstag mit. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unions-Bundestagsfraktion, Bernhard Kaster (CDU), betonte: «Vor über 50 Jahren wurde im Élysée-Vertrag die ... Mehr lesen »

Gar nicht lustig: Bundesregierung ist sauer auf Frankreichs Bildungsministerin

Hier lacht sie: Frankreichs Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem. Foto: Benjamin Geminel / Wikimedia Commons(CC BY 2.0)

PARIS. Deutschland und Frankreich haben sich versprochen, die jeweils andere Sprache zu fördern. Doch eine Pariser Bildungsreform legt die Axt an spezielle Sprachklassen. Die deutsche Regierung ist verschnupft. Wenn das Pariser Bildungsministerium eine Pressemitteilung ins Deutsche übersetzt, scheint der deutsch-französische Haussegen in Gefahr. Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem ist jedenfalls sichtlich bemüht, ein paar Dinge geradezurücken. «Ich liebe Deutsch, ich liebe Deutschland», betont die 37-Jährige am ... Mehr lesen »

„Voltaire“ soll sächsische Schüler nach Frankreich bringen

DRESDEN. Das sächsische Kultusministerium ruft Schüler zum Frankreich -Austausch auf. Bundesweit sollen bis zu 300 deutsche und französische Schüler an dem Programm teilnehmen. Das sächsische Kultusministerium hat alle Schüler der neunten Klassen dazu aufgerufen, sich für das einjährige Austauschprogramm «Voltaire» zu bewerben. Der Austausch mit Frankreich gebe den Schülern die Chance, Auslandserfahrungen zu sammeln und Sprachkenntnisse auszubauen, teilte das Ministerium ... Mehr lesen »