Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Frau Weh

Schlagwörter Archiv: Frau Weh

Feed Abonnement

Kolumne: Frau Weh war aus und trifft den Schulzahnarzt

Im 16. Jahrhundert hießen die Vorgänger der heutigen Zahnärzte noch Zahnbrecher - hier Darstellung von 1568. (Bild: Wikipedia Gemeinfrei)

DÜSSELDORF. Ich war auf einer Party! Allein diese Tatsache wäre es bereits wert, in einem Beitrag gefeiert zu werden. Aber nicht nur, dass ich dort war, nein, ich wurde auch noch bestens unterhalten! Anlass: Ein 50. Geburtstag. Anwesende: Die Gastgeberin und neun Gäste. Darunter die unvermeidlichen Lehrer, alle mit Musik als Studienfach, eine Konzertpianistin mit ihrem Gatten und ein paar ... Mehr lesen »

Kolumne: Oje, Frau Weh hatte in einer Schulpause einen Sportunfall

SONY DSC

DÜSSELDORF. Zwischen der letzten Unterrichtsstunde und dem Kindergartenende fliege ich gerne im Fitnessstudio vorbei. Was für den Rücken tun. Und die Arme. Den Bauch! Ach, eine Rundumpackung. Es ist ein kleines Studio, sehr familiär geführt und nur für Damen. Ich bin – zumindest sportlich gesehen – jetzt bei den Damen angesiedelt. Im Gegensatz zu den jungen Hüpfern, die enge Sportkleidung ... Mehr lesen »

Kolumne: Frau Weh nimmt Abschied von Ramon, ihrem schwierigsten Schüler

In Ramons Fall hat der gute Wille nicht ausgereicht. Foto: Foto: Hcky So / flickr (CC BY-NC 2.0)

DÜSSELDORF. Unsere Kolumnistin Frau Weh hatte ein Jahr lang ein sehr schwieriges Kind in Ihrer Klasse. Sie hatten Routinen gefunden, aber jetzt funktionieren sie nicht mehr. Die Mutter meldet den Jungen von der Schule ab. Ein trauriger Abschied. Ich trage keine Schuld, aber ich trage Verantwortung. Etwas ist passiert in den Sommerferien. Was genau, entzieht sich meiner Kenntnis. Sechs Wochen ... Mehr lesen »

Kolumne: Frau Weh ist zurück – so viel Endorphin verursacht der erste Schultag

Der Schulanfang gleicht einer Achterbahnfahrt, findet Frau Weh. (Foto: Boris23/Wikimedia)

DÜSSELDORF. Tatsächlich gibt es auch in der Grundschule Tage, die sanft plätschernd und kurzweilig an der jeweiligen Lehrkraft vorbeiziehen. An denen alles reibungslos und ohne größere Katastrophen läuft. Andere Tage ziehen sich wie Kaugummi und lassen den Vormittag endlos erscheinen. Endlich Pause, endlich letzte Stunde, endlich vorbei. Und dann gibt es da noch den ersten Schultag nach den Ferien. Achterbahnen ... Mehr lesen »

News4teachers macht jetzt eine (kurze) Pause – und sendet Urlaubsgrüße mit Frau Wehs Kolumne: „Ich kann Ferien“

Bei mehr als 30 Grad hat kaum jemand Lust aufs Lernen. Foto: lubaib / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Bayern und Baden-Württemberg starten – als letzte Bundesländer – in dieser Woche in die Sommerferien. News4teachers legt jetzt eine (kurze) Pause ein: Zwei Wochen lang, bis zum 8. August, wird die Redaktion ihre Kräfte schonen – um dann mit frischem Wind und vielen neuen Ideen wieder für Sie, unsere Leserinnen und Leser, da zu sein. Nutzen Sie die Zeit, ... Mehr lesen »

Frau Weh im Stress: das (Schuljahres-)Ende naht – eine Kolumne

Auch bei der Abi-Feier im Bad Homburger Jubiläumspark blieb alles friedlich. Foto: MdE (de) / Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

DÜSSELDORF. Da ist er, der Schuljahresendstress. Ein bisschen früh dran in diesem Jahr. Dafür aber – so scheint es – schlägt er diesmal nicht nur zu, nein, er stürzt sich gewaltbereit und bis an die Zähne bewaffnet auf die wehrlose Lehrkraft, zerrt sie hinter die Tafel und gibt ihr so richtig eine auffe Zwölf. Oder wie ist es sonst zu ... Mehr lesen »

Kolumne: War das ein Vorwurf? Frau Weh versucht sich bei der Elternarbeit in Diplomatie

Drei Satzzeichen: Es wird ernst. Illu: By Skend (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

DÜSSELDORF. Mit Spontanität gegenüber Eltern ist das so eine Sache im Lehrerberuf. Meist ist Zurückhaltung und Höflichkeit vernünftiger, aber man muss sich oftmals erst selbst davon überzeugen. Welche Stimmen dabei im Kopf streiten, legt  – gewohnt offen – unsere Autorin Frau Weh frei. Eltern- Email: Hallo Frau Weh, eben ist Jannik mit fast 40 Fieber aus der Schule gekommen!!! Hat er denn ... Mehr lesen »

Kolumne: Frau Weh besucht eine Lehrerfortbildung und denkt dabei an Sex und Schokolade

Der Rewe-Konzern musste in den saueren Apfel beißen - und den "Apfel-Tag" an Deutschlands Schulen absagen. Foto: Justus Blümer/Flickr (CC BY 2.0)

DÜSSELDORF.“Und woran glaubst du?”, fragt mich die Kollegin lustlos und tippt mit ihrem Kugelschreiber auf dem Block herum. Wir befinden uns mitten in einer lehrergesundheitsfördernden Fortbildung mit einer angegrauten Schulpsychologin, die zwar für alles Verständnis, aber für nichts eine Lösung hat. Sie spiegelt und bestärkt uns, nickt wissend und gütig ob der vielzähligen Ansprüche, die auf uns herabregnen, kann uns ... Mehr lesen »

Kolumne: Frau Weh war krank – so chaotisch fühlt sich zurückkehren in den Schulalltag an

Der "Ernst des Lebens" kommt später: Fünfjährige wie dieser kleine Grimassenschneider müssen in Deutschland noch nicht in die Schule. Foto: David Goehring / flickr (CC BY 2.0)

DÜSSELDORF. Nein, nicht das Kranksein ist das Problem am Kranksein. Auch nicht der morgendliche zerknirschte Anruf bei der Konrektorin am Tage des Ausbruchs. Nein, das wirklich Schlimme am Kranksein ist das Wiederkommen. Die ersten Schritte in den bis dato ordentlich strukturierten eigenen Klassenraum lassen jede gerade Genesende wanken. Trostlos schweift der Blick über die Ruinen struktureller Arbeit und landet am ... Mehr lesen »

Eine Kolumne: So macht man das – Frau Weh ist beim Elternsprechtag ein Vorbild

Freundlichkeit hilft weiter: Manchmal sitzen Lehrer auch auf der anderen Seite. Foto: Esther Stosch_pixelio.de

DÜSSELDORF. Ich bin nicht sehr groß. Meine Gesamterscheinung beeindruckend zu nennen, wäre gnadenlos übertrieben. Aber ich kann lächeln. Und es ist dieses Lächeln, das ich nun wie eine Einmannramme vor mir hertrage, als der Physiklehrer des mittelgroßen Wehwehchens pünktlich um 14.00 Uhr die Tür zum Fachraum öffnet. Heute ist Elternsprechtag und mehr noch als die Info, dass eben dieser Lehrer ... Mehr lesen »