Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Frontalunterricht

Schlagwörter Archiv: Frontalunterricht

Feed Abonnement

Schülerzentrierter Unterricht: „In der Rumpelkammer der dummen pädagogischen Ideen“?

Dozierender Lehrer, zuhörender Schüler - die beste Lehrmethode? Foto: Luis Priboschek

BERLIN. Frontalunterricht – so lautet die schlichte Antwort in großen Beiträgen von FAZ und „Welt“ zur Frage, welche Lehrmethode die beste sei. Dies belegten aktuelle Untersuchungen. Tatsächlich sind die Antworten, die die Bildungsforschung gibt, komplexer, als sie von den Journalisten wahrgenommen werden. „Die Zeit des traditionellen Frontalunterrichts, in dem alle Schüler mit gleicher Methode und gleichem Material im gleichen Tempo ... Mehr lesen »

Unions-Bildungspolitiker gegen „einseitige Bevorzugung von freien Unterrichtsmethoden“

Lehrer verzweifelt gesucht. Foto: Luis Priboschek

MAINZ. Besonders Grundschüler sollen wieder mehr Führung durch ihre Lehrer erhalten. Das wünschen sich die bildungspolitischen Sprecher der CDU und CSU-Landtagsfraktionen. Die fehlende Bildungsreife vieler junger Leute sei auch auf eine Fehlentwicklung in Schulen zurückzuführen. Auch Jugendpsychiater Michael Winterhoff sieht freie Unterrichtsmethoden zu früh angewandt. Die Lehrer sollten nach Ansicht von Unions- Bildungspolitikern vor allem in Grundschulen wieder im Zentrum ... Mehr lesen »

Ein Schulamtsbezirk macht den Frontalunterricht zum Auslaufmodell

Lehrer verzweifelt gesucht. Foto: Luis Priboschek

NÜRTINGEN. Schon jede fünfte Schule im baden-württembergischen Landkreis Esslingen bestreitet einen Großteil ihres Unterrichts als „kooperatives Lernen“ – vorangetrieben vom dortigen Schulamt. Kultusminister Stoch (SPD) begrüßt das.   Alissa, Jehona und Enes aus der 9c der Nürtinger Neckar-Realschule brüten über einem Text, der sich mit dem Thema Pubertät auseinandersetzt. Die Teenager lesen die Kurzgeschichte, tauschen sich über Ähnlichkeiten zu ihrem ... Mehr lesen »

Von „Cool“ bis „furchtbar“ – Der Cyber-Classroom auf der Buchmesse polarisiert

FRANKFURT. Schüler und Lehrer können das sogenannte „Klassenzimmer der Zukunft“ auf der Frankfurter Buchmesse testen. Am Cyber-Classroom scheiden sich aber die Geister. «Cool!» findet Paul (11). «Jede Stunde so? Furchtbar», sagt dagegen sein Lehrer (53). Die Klasse 6c der Helene-Lange-Schule ist aus Wiesbaden gekommen, um «das Klassenzimmer der Zukunft» auf der Buchmesse zu testen. In drei sogenannten Cyber Classrooms sitzen an ... Mehr lesen »