Startseite ::: Schlagwörter Archiv: G8

Schlagwörter Archiv: G8

Feed Abonnement

Beckmann: Bei Abwicklung von G8 bloß nichts überstürzen – sonst droht schon wieder Chaos

will, dass sich der Bund bei der Finanzierung der Schulen einbringt. Foto: VBE

Vorlesen DÜSSELDORF. „Ich warne dringend davor, die gleichen Fehler, die bei der Einführung des sogenannten G8 gemacht wurden, jetzt beim G9 zu wiederholen, weil man möglichst schnell auf die Kritiker reagieren will. Qualität geht vor Schnelligkeit“, sagt Udo Beckmann, NRW-Landes- und Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE). Anlass für seine Warnung: Die Initiative „G9-jetzt“ will – trotz der von ... Mehr lesen »

Angekündigte Rückkehr zu G9 geht ihr nicht schnell genug: Initiative setzt Unterschriftensammlung gegen Turbo-Abi „mit aller Kraft“ fort

Vorlesen DÜSSELDORF. Die Initiative «G9-jetzt» hält trotz der von Schwarz-Gelb angekündigten Abkehr vom Turbo-Abitur in NRW an ihrem Volksbegehren fest. Die Unterschriftensammlung für das Abitur nach neun Jahren am Gymnasium werde mit aller Kraft fortgesetzt, kündigte Marcus Hohenstein für die Initiatoren am Dienstag an. Er begründete dies mit zwei Forderungen: «Deutlich mehr Kinder als nur die jetzigen Zweitklässler müssen in das ... Mehr lesen »

G9 oder G8? Für Schleswig-Holsteins Gymnasien ist das wohl keine Frage – meint der Philologenverband

Vorlesen KIEL. Die Gymnasien in Schleswig-Holstein sollen einmalig entscheiden dürfen, ob sie bei G8 bleiben wollen. Der Philologenverband rechnet mit einem deutlichen Ergebnis. Der Verband der Gymnasiallehrer in Schleswig-Holstein rechnet damit, dass sich die Mehrzahl der bisherigen G8-Gymnasien für eine Rückkehr zu G9 entscheidet. Er gehe davon aus, dass die «überwältigende Mehrheit» in den Schulkonferenzen für eine neunjährige Gymnasialzeit sein ... Mehr lesen »

Streit um das Turbo-Abitur: Philologen-Chef Meidinger fordert ein Machtwort von Kretschmann – pro G9

oll ein Machtwort sprechen: Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann. Foto: Bündnis 90 / Die Grünen / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen STUTTGART. „Bevormundung der Schüler und Eltern“ sowie „Ignorieren des eindeutigen Willens der Schulfamilie“ hat der Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, der Landesregierung in Stuttgart, insbesondere den Grünen, vorgeworfen. Er fordert von Ministerpräsident Kretschmann ein Machtwort – pro G9. Der Verbandschef verwies darauf, dass mit Bayern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen inzwischen die Mehrzahl der bevölkerungsreichsten Bundesländer in Deutschland zur neunjährigen ... Mehr lesen »

Daniel Günther macht in Schleswig-Holstein bei der Bildung Nägel mit Köpfen – und setzt den Abschied von G8 durch. Mit Ausnahmen

Macht aus dem Bildungsministerium in Kiel wieder ein klassisches Kultusministerium: der wohl künftige Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther. Foto: CDU / Laurence Chaperon

Vorlesen KIEL. Mehr Investitionen und ein Abschied von G8 mit Ausnahmen – so rüsten sich die «Jamaika»-Partner zum Regieren in Kiel. Der Koalitionsvertrag trägt die Handschrift aller drei Parteien, sagen die Spitzen von CDU, Grünen und FDP. Die 2.400 Mitglieder der schleswig-holsteinischen Grünen müssen allerdings noch zustimmen. Bei der CDU entscheidet ein Landesparteitag, bei der FDP (nach einer Mitgliederbefragung) ein ... Mehr lesen »

Trotz „Leitentscheidung“ von Schwarz-Gelb für G9: Volksbegehren gegen G8 läuft weiter – Schulen sollen Reform sofort umsetzen

Vorlesen DÜSSELDORF. CDU und FDP wollen in einer gemeinsamen Regierung zurück zu neun Jahren Gymnasium (G9) als Regelfall in Nordrhein-Westfalen, so lautet eine „Leitentscheidung“ der künftigen Koalition – trotzdem läuft das Volksbegehren «G9-jetzt» weiter. Das bestätigte ein Sprecher der Initiative am Mittwoch auf Anfrage in Düsseldorf. Der von Schwarz-Gelb gefasste Grundsatzbeschluss geht den Organisatoren nicht schnell genug – sie wollen ... Mehr lesen »

Trotz „Leitentscheidung“ von Scharz-Gelb: Der Weg zu G9 in NRW könnte noch lang werden

Die Konturen des neuen G9 in NRW sind noch nicht klar umrissen. Foto: stu_spivack / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. Die Leitentscheidung der wahrscheinlichen schwarz-gelben Koalitionäre in Nordrhein-Westfalen steht. Viel mehr allerdings noch nicht. Bei Eltern und Lehrern findet der Entschluss zu G9 zurückzukehren schon jetzt Anklang. Die künftigen Regierungspartner haben bislang nur den Grundsatzbeschluss gefasst, an den Gymnasien das Abitur nach neun Jahren wieder zum Regelfall zu machen. Das sei eine «Leitentscheidung für G9», betonen die Parteichefs ... Mehr lesen »

Volksbegehren dümpelt, aber: Laschet will G9 wieder zum Regelfall an Gymnasien in NRW machen

Geht in Sachen Inklusion in die Offensive: CDU-Bundesvize Armin Laschet. Foto: Olaf Kosinsky / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

Vorlesen DÜSSELDORF. CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen wollen das Abitur nach neun Jahren wieder zum Regelfall an Gymnasien machen. Ziel sei es, G9 ab dem Schuljahr 2019/2020 mit „ausreichender Vorbereitung“ prinzipiell einzuführen, den Schulen aber zugleich eine echte Wahlfreiheit zugunsten von G8 einzuräumen. Das erklärte CDU-Landeschef Armin Laschet am Mittwoch nach der vierten schwarz-gelben Koalitionsrunde in Düsseldorf. Das Volksbegehren, für das die ... Mehr lesen »

700 Millionen Euro Baukosten für neues G9 – Bayerns Städtetag widerspricht der Staatsregierung

Allein der Bau ein Gymnasium für 1.000 Schüler koste 40 bis 45 Millionen Euro, schätzt Städtetagspräsident Ulrich Maly und damit weit mehr, als von der Staatsregierung veranschlagt. Foto: Landkreis Hildesheim, FD 304 / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Weit höher als die Staatsregierung schätzt Bayerns Städtetag die Kosten für die Rückkehr zum G9. Präsident Ulrich Maly forderte vom Land volle Kostenübernahme. Diese hatte Ministerpräsident Seehofer bereits zugesagt. Bayerns Städte bezweifeln die Kostenschätzungen des Freistaats für Schulneubauten und -erweiterungen bei der Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium. Am Ende würden es 600 bis 700 Millionen Euro sein, sagte der ... Mehr lesen »

Explosive Expertise: Rückkehr zu G9 bringt nichts – außer hohe Kosten. Und die Abiturienten werden wieder älter

Deutsche Abiturienten sind trotz G8 im Schnitt immer noch älter als Abiturienten in vielen anderen OECD-Staaten. Foto: foolunderthehill / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen ESSEN. Prof. Dr. Olaf Köller, Direktor des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik in Kiel, ist einer der renommiertesten Bildungsforscher in Deutschland – und sein Urteil im aktuellen Streit ums sogenannte Turbo-Abitur ist eindeutig: Eine Rückkehr zu G9 bringt praktisch nichts. Außer dass die deutschen Abiturienten, die im Schnitt trotz der verkürzten Gymnasialzeit im internationalen Vergleich immer ... Mehr lesen »