Startseite ::: Schlagwörter Archiv: G9

Schlagwörter Archiv: G9

Feed Abonnement

Macht mal schneller! Aufschieberitis bei der Wiedereinführung von G9

Vorlesen Ein Gastkommentar von RAINER DOLLASE. BIELEFELD. „Schnell und gründlich geht nicht!“ Mit diesem Spruch aus dem Repertoire aller Bummelanten und Aufschieberitis-Fans (Probe: „Das muss erst reifen“, „Das darf man nicht übers Knie brechen“) macht die neue NRW-Schulpolitik bei der Wiedereinführung von G9 den ersten Kniefall vor Verbänden und Bildungsverwaltung und vergisst flugs, dass die hauchdünne Koalitionsmehrheit im Düsseldorfer Landtag ... Mehr lesen »

Rückkehr zu G8: Bloß nichts überstürzen – dann aber konsequent, meinen GEW und VBE

Wenn schon wenden - dann bitte konsequent, meinen GEW und VBE. Foto: eFile989 / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. „Wir fordern die Landesregierung auf, vom Zeitplan nicht abzuweichen. Eine überstürzte Rolle rückwärts schadet und hilft weder den Eltern noch der Schülerschaft“, so erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE). Die Wiedereinführung von G9 benötige ausreichend Zeit.  Die GEW stößt in dasselbe Horn: Sie verlangt eine gute inhaltliche und organisatorische Vorbereitung bei der Neugestaltung der ... Mehr lesen »

AfD macht Druck: Zurück zu G9 schon im nächsten Schuljahr – GEW-Chefin Schäfer warnt vor neuem Chaos an den Gymnasien

Vorlesen DÜSSELDORF. Der Streit um das «Turbo-Abitur» gärt seit Jahren. Jetzt steht fest: 2019/20 schwenkt NRW wieder um zum Abitur nach neun Jahren Gymnasium. Aber ginge das nicht schneller? Die GEW warnt. Der Städtetag und die Lehrergewerkschaft GEW warnen vor einer überhasteten Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren Gymnasium (G9) in Nordrhein-Westfalen. Ein Wechsel zu G9 schon zum nächsten Schuljahr ... Mehr lesen »

Was kommt ins neue bayerische G9? CSU lehnt sämtliche Oppositionsanträge ab

Neue Inhalte bei gleichzeitiger Stärkung der Kernfächer verspricht sich Kultusminister Ludwig Spaenle von der Stundentafel des neuen G9 in Bayern. Foto: Henning Schlottmann / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Mit einem schiefen Bild umschrieb Kultusminister Ludwig Spaenle die heutige Sitzung im Bildungsausschuss des bayerischen Landtags. Die Verhandlungen über das neue G9 seien “Ei des Kolumbus und gordischer Knoten zugleich”. 19,5 zusätzliche Wochenstunden erhalten Gymnasiasten im Freistaat ab dem Schuljahr 2018/2019. Darüber wie diese genutzt werden sollen, haben alle Parteien unterschiedliche Vorstellungen. Fächerübergreifende Blöcke, mehr MINT oder neue ... Mehr lesen »

Kramp-Karrenbauer hält an G8 fest – doch wie lange hält sie das noch durch?

Gewann die Wahl trotz eines Bekenntnisses zu G8: Saarlands Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (CDU). Foto: J. Patrick Fischer / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen SAARBRÜCKEN. Als erstes westliches Bundesland hatte das Saarland 2001 das Abitur nach acht Jahren an allen Gymnasien eingeführt. Ob das so bleiben soll, wird sich in den nächsten Monaten entscheiden – ein Volksbegehren läuft. Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer zeigt sich davon unbeeindruckt. Noch. Die Debatte um eine mögliche Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium im Saarland hält auch während des laufenden Volksbegehrens an. ... Mehr lesen »

Jetzt wackelt G8 auch im Saarland – obwohl Kramp-Karrenbauer daran festhalten möchte: Volksbegehren startet im Oktober

Gewann die Wahl trotz eines Bekenntnisses zu G8: Saarlands Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (CDU). Foto: J. Patrick Fischer / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen SAARLAND. Niedersachsen ist schon zum neunjährigen Gymnasium zurückgekehrt, Bayern und Nordrhein-Westfalen folgen. An der Saar wird auch über die Wiedereinführung von G9 diskutiert: Ab Oktober sind Eltern gefragt. Entscheiden die sich gegen den ausdrücklichen Willen von Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer? Das Volksgehren für eine Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium im Saarland beginnt im Oktober. Der genaue Termin werde noch diese Woche im ... Mehr lesen »

Erziehungswissenschafler und Uni-Präsident Lenzen hält die Abkehr von G8 für falsch – lieber Orientierungsjahr an der Hochschule

Der Hamburger Uni Präsident und Erziehungswissenschaftler Prof. Dieter Lenzen ist einer der renommiertesten Bildungsforscher in Deutschland. Foto: Matthias Rojahn / Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Vorlesen HAMBURG. Viele Bundesländer haben sich von einer verkürzten Schulzeit mit «Turbo-Abitur» abgewendet. Der Vorsitzende des Aktionsrates Bildung, Prof. Dieter Lenzen, hält das für einen Irrweg. Der Hamburger Uni-Präsident hat eine andere Forderung an die Bildungspolitik. Die Abkehr vieler Bundesländer vom «Turbo-Abitur» nach nur zwölf Schuljahren wieder hin zum neunjährigen Gymnasium (G9) ist nach Ansicht des Vorsitzenden des Aktionsrates Bildung, ... Mehr lesen »

Laut Heiligenstadt hat beim G9 wirklich niemand was zu meckern – “nur positive Rückmeldungen”

Kann mal kurz aufatmen: die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt. Foto: Foto AG Gymnasium Melle / Wikimedia Commons CC-BY-SA 3.0

Vorlesen HANNOVER. Die Zeit des Ausschlafens ist vorbei: Am Donnerstag müssen die Mädchen und Jungen in Niedersachsen nach sechs Wochen Ferien wieder zur Schule. An den Gymnasien bereiten sich erstmals nach der Reform alle Fünf- bis Zehntklässler auf das Abitur nach 13 Jahren vor. Die Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren läuft laut Kultusministerin Frauke Heiligenstadt in Niedersachsen «geräuschlos» und habe ... Mehr lesen »

G9 in Bayern bringt 19 Wochenstunden mehr – Fleischmann: “Die neue Stundentafel lässt befürchten, dass die Taktung noch enger wird”

Vorlesen MÜNCHEN. Im Eiltempo hat sich die CSU auf Druck von Ministerpräsident Seehofer zur Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren geeinigt. Knapp ein Jahr vor dem Start nehmen die praktischen Details konkretere Konturen an. „Alle Erwartungen an die neue Stundentafel für das neunjährige Gymnasium zu erfüllen, gleicht der Quadratur des Kreises. Demnach verwundert es auch nicht, dass der heute vorgelegte Entwurf ... Mehr lesen »

Beckmann: Bei Abwicklung von G8 bloß nichts überstürzen – sonst droht schon wieder Chaos

VBE-Chef Udo Beckmann erwartet von G9 bessere Abitur-Ergebnisse. Foto: VBE

Vorlesen DÜSSELDORF. “Ich warne dringend davor, die gleichen Fehler, die bei der Einführung des sogenannten G8 gemacht wurden, jetzt beim G9 zu wiederholen, weil man möglichst schnell auf die Kritiker reagieren will. Qualität geht vor Schnelligkeit”, sagt Udo Beckmann, NRW-Landes- und Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE). Anlass für seine Warnung: Die Initiative “G9-jetzt” will – trotz der von ... Mehr lesen »