Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Ganztag

Schlagwörter Archiv: Ganztag

Feed Abonnement

Ausgerechnet! CSU-Frauenunion fordert Rechtsanspruch auf Ganztagsschule – Bayern liegt beim Ganztag hinten

Vorlesen MÜNCHEN. Die CSU-Frauenunion fordert einen Rechtsanspruch für Ganztagsangebote an Grundschulen. Zwar sei dies eine kommunale Aufgabe. Wie bei dem vom Bund beschlossenen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz müsse aber auch vom Bund eine finanzielle Unterstützung erfolgen, sagte die Spitzenkandidatin der CSU-Frauenunion für die Bundestagswahl, Astrid Freudenstein, in München. Laut einer repräsentativen Elternbefragung des Deutschen Jugendinstituts haben etwa 44 Prozent aller ... Mehr lesen »

Zu wenige Ganztagsplätze für Grundschüler – Barley will Rechtsanspruch. Aber: Was ist mit der Qualität?

Katarina Barley übernahm im Juni das Amt der Bundesfamilienministerin von Manuela Schwesig, die Minsterpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern wurde. Foto: Steffen Voß / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. Nachmittagsbetreuung an Grundschulen? Ist vielerorts noch immer Mangelware. Aus einer Studie geht hervor, dass bundesweit für mindestens 280.000 Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren ein Platz an einer Ganztagsgrundschule benötigt wird. Bundesfamilienministerin Barley (SPD) fordert einen Rechtsanspruch für die Eltern. Allerdings: Von einer Qualitätsverbesserung des bestehenden Angebots ist kaum die Rede – dabei wäre auch die ... Mehr lesen »

„Der Unterricht ist das A und O“: Woran es beim Ganztag in Deutschland hapert – ein N4t Interview mit Bildungsforscher Bos

Einer der renommiertesten Bildungsforscher in Deutschland: Wilfried Bos feierte jetzt seinen 60. Geburtstag. Foto: IFS

Vorlesen DORTMUND. Der Ganztag an Deutschlands Schulen, vor allem an Grundschulen, wurde in den vergangenen 15 Jahren mit viel finanziellem Engagement ausgebaut. Mit ganztägiger Förderung, so die Erwartung, ließen sich Probleme, die die erste PISA-Studie offenbart hatte, lösen. Vor allem die soziale Unwucht im deutschen Schulsystem, das Kindern aus bildungsfernen Familien weniger Chancen gibt, sollte sich ausgleichen. Eingetreten ist davon ... Mehr lesen »

Grundschulübertritt stellt vielen Eltern vor Betreuungsprobleme

Wechseln ihre Kinder von der Kita zur Grundschule, bekommen viele Eltern ein Betreuungsproblem. Foto: Regenwolke0 / pixabay (CC 0)

Vorlesen BERLIN. Rund 60 Prozent der Grundschulen in Deutschland laufen heute im Ganztagsbetrieb. Doch das reicht bei weitem nicht aus, den Betreuungsbedarf der Grundschuleltern zu decken. Trotz des Ausbaus der Ganztagsschulen und der ganztägigen Betreuung von Grundschulkindern ist der Bedarf weiter größer als das Angebot. Beim Übergang von der Kita zur Grundschule gebe es «Betreuungslücken», räumte das Bundesfamilienministerium in seiner ... Mehr lesen »

„Wenn Deutschland es nicht schafft, wer dann?“ Arbeitgeberpräsident ruft zu Aufbruch in der Bildung auf

Vorlesen BERLIN. Deutschlands Arbeitgeber erwarten von der Politik zur Bundestagswahl ein Aufbrechen lähmender Strukturen bei der Bildung. «Wir brauchen eine gemeinsame Bildungsstrategie von Bund, Ländern und Kommunen», forderte Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer am Dienstag bei einer Veranstaltung in Berlin. «Wir müssen sehr viel investieren in Ganztagsbeschulung, in Ganztagskitas», verlangte Kramer. «Wenn es ein Land wie Deutschland nicht schafft, diese finanziellen Aufwendungen ... Mehr lesen »

„In der Breite noch keine gute Qualität“: Warum wir eine Debatte um den Ganztag brauchen – ein Gastbeitrag

Kümmert sich bei der Stiftung Mercator um das Thema Ganztag: Petra Strähle. Foto: Stiftung Mercator

Vorlesen BERLIN. Der Ganztag boomt. Waren es vor 15 Jahren lediglich zehn Prozent der Schüler, die eine Ganztagsschule besuchten, sind es heute schon fast 40 Prozent – Tendenz weiter steigend. Für den Ausbau werden große Anstrengungen unternommen, doch Bildungsforscher sind ernüchtert: Viele Ganztagsschulen nutzen die pädagogischen Potenziale nicht. Vier Stiftungen, die sich für bessere Bildung engagieren, haben deshalb umfassende Empfehlungen ... Mehr lesen »

Zwei Drittel aller Schulen bieten Ganztag an – die Lehrerausbildung hat das Thema bisher verschlafen

Obwohl nur 17 Prozent der in die 5. Klasse aufgenommenen Schüler eine Gymnasialempfehlunghatten, schafften 60 Prozent den Sprung in die Oberstufe. Schüler der Gesamtschule Barmen. Foto: Deutscher Schulpreis

Vorlesen GÜTERSLOH. Im Berufsalltag vieler Lehrkräfte ist die Ganztagsschule bereits Realität – und damit auch die Zusammenarbeit mit anderen pädagogischen Berufsgruppen. In der Ausbildung spielt das Thema allerdings nur eine Nebenrolle, wie eine Publikation des Monitor Lehrerbildung zeigt. Experten plädieren dafür, angehende Lehrkräfte bereits im Studium besser auf die Erfordernisse multiprofessioneller Teamarbeit und das Unterrichten im Ganztag vorzubereiten. Der klassische ... Mehr lesen »

„Masse statt Klasse“: Studie attestiert der Ganztagsschule in Deutschland, ihr pädagogisches Potenzial nicht auszuschöpfen

Die Freiherr-vom-Stein-Schule der Stadt Neumünster gehörte im vergangenen Jahr zu den Preisträgerschulen beim Deutschen Schulpreis – auch wegen ihres Ganztags. Von Montag bis Mittwoch steht den Schülern dort am Nachmittag ein abwechslungsreiches Freizeitangebot zur Verfügung, darunter Musikkurse. Foto: Robert Bosch Stiftung / Theodor Barth

Vorlesen BERLIN. Nur einer von zehn Schülern in Deutschland ging vor 15 Jahren auf eine Ganztagsschule. Heute lernen dort fast 40 Prozent aller Schüler. Für den Ausbau wurden große Anstrengungen unternommen, doch Bildungsforscher sind ernüchtert: Viele Ganztagsschulen nutzen die pädagogischen Potenziale nicht. Vier Stiftungen, die sich für bessere Bildung engagieren, haben deshalb umfassende Empfehlungen erarbeitet, was Politik und Verwaltung ändern ... Mehr lesen »

Bildungsministerin Hesse: «Schulsport ist nicht nur Sportunterricht»

Sport fördert Eigenschaften, die auch auf dem Arbeitsmarkt eine wichtige Rolle spielen. Foto: Jim Larrison / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen SCHWERIN. In kaum einem anderen Bundesland ist der Anteil dicker Kinder so hoch wie in Mecklenburg-Vorpommern. Dem will Bildungsministerin Birgit Hesse eine Schule entgegensetzen die als Bewegungs-, Spiel- und Sportwelt wahrgenommen werde. Setzt sie dabei besonders auf den Ausbau des Ganztags, sieht der Landessportbund schon beim regulären Sportunterricht Mängel. Beim weiteren Ausbau der Ganztagsschulen in Mecklenburg-Vorpommern sollen die Angebote ... Mehr lesen »

Kulturkampf um den (gebundenen) Ganztag: Pädagogen sehen Förderchancen, Gymnasial-Eltern lehnen ihn ab

Im Ganztag - hier an einem Gymnasium in Nordrhein-Westfalen, das am Projekt "Ganz In" teilnimmt - können Schüler auch mal entspannt einen Comic lesen. Foto: Stiftung Mercator / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. Um den Ganztag entbrennt ein Kulturkampf: Während Pädagogen und Eltern die Chancen des gebundenen Modells für eine bessere Förderung der Schüler sehen, trommelt eine G9-Initiative in Nordrhein-Westfalen jetzt auch ausdrücklich für eine maximale Schulzeit von sechs Stunden am Tag. Sie weiß eine breite Unterstützerfront hinter sich. In Nordrhein-Westfalen läuft derzeit ein Volksbegehren gegen G8. Eine Initiative „g9-jetzt-nrw“ möchte ... Mehr lesen »