Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Geld

Schlagwörter Archiv: Geld

Feed Abonnement

Bildungsausgaben auf Rekordhoch

Wer soll über die Verwendung der Bildungsmilliarden aus dem Koalitionsvertrag entscheiden – und was ist mit dem Kooperationsverbot? Foto: Martin Reti / flickr (CC BY 2.0)

WIESBADEN. Rund 123 Millionen Euro von Bund, Ländern und Gemeinden sind 2015 in die Bildung geflossen. Endgültige Zahlen gibt es allerdings erst für 2012. Bund, Länder und Gemeinden haben 2015 so viel Geld für Bildung veranschlagt wie nie zuvor. Rund 123,7 Milliarden Euro sind für Kitas, Schulen, Hochschulen und Weiterbildung vorgesehen, 2,9 Milliarden mehr als im Jahr zuvor. Das geht ... Mehr lesen »

Niedersachsens Privatschulen bekommen mehr Geld

HANNOVER. Die 170 allgemeinbildenden Privatschulen in Niedersachsen sollen mehr Geld bekommen. «Es besteht die Übereinkunft, dass es eine Angleichung an die Finanzhilfen für die öffentlichen Schulen geben muss», sagte ein Sprecher des Kultusministeriums. Wann und in welcher Höhe stehe aber noch nicht fest. Zuvor hatte die «Wilhelmshavener Zeitung» (Freitag) berichtet, dass rückwirkend für das Schuljahr 2011/12 und für das laufende ... Mehr lesen »

Schüler reden beim Thema Geld künftig mit

GÜTERSLOH/RIETBERG. Wofür die Schulen im ostwestfälischen Rietberg ihr Geld ausgeben, bestimmen künftig auch die Schüler. Nach Angaben der Bertelsmann Stiftung, die das Pilotprojekt entworfen hat, ist Rietberg die erste deutsche Stadt mit einem Schülerhaushalt. Das Budget umfasst an jeder der drei örtlichen Schulen je 7.000 Euro. Das sind bis zu 25 Prozent der jeweiligen frei verfügbaren Schulbudgets. Mit dem Geld ... Mehr lesen »

Baden-Württemberg: Finanzminister geht im Streit um Sparkurs auf Kommunen zu

STUTTGART. Im Streit um den Sparkurs der baden-württembergischen Landesregierung geht Finanzminister Nils Schmid (SPD) auf die Kommunen zu. Gemeinsames Ziel müsse es sein, «nach dem Ausbau der Kinderbetreuung auch beim großen Thema Ganztagsschulen voranzukommen», sagte er den «Stuttgarter Nachrichten». Einerseits forderte er eine finanzielle Beteiligung der Kommunen. Andererseits sehe er aber ein, dass er den Kommunen beim Ausbau der Ganztagsschulen ... Mehr lesen »

Einigung bei Gelderverteilung für Kita-Plätze

BERLIN. Bund und Länder haben sich nach längerem Streit auf eine Verteilung der Gelder für den Kita-Ausbau geeinigt. Fördermittel, die innerhalb einer bestimmten Zeit nicht verplant oder bewilligt werden, sollen an solche Länder verteilt werden, die dafür zusätzlichen Bedarf hätten, teilte das Bundesfamilienministerium am Donnerstag in Berlin mit. Der Bund hatte den Ländern 580,5 Millionen Euro zugesagt, um 30.000 zusätzliche Kita-Plätze ... Mehr lesen »

Mecklenburg-Vorpommern will Lehrer zukünftig verbeamten

SCHWERIN (Mit Leserkommentaren). Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) fordert den Bereich Schulen als finanzpolitischen Schwerpunkt der kommenden Jahre. «Der nächste Haushalt muss ganz klar die Überschrift „Bildung“ tragen, alles andere wäre nicht akzeptabel», sagte Brodkorb der in Rostock erscheinenden «Ostsee-Zeitung». In Kürze würden die Etatberatungen für 2014/2015 beginnen, bei denen es «mit Sicherheit um mehr als ein oder zwei Millionen Euro» ... Mehr lesen »

Sachsens Lehrer fordern gerechte Bezahlung

DRESDEN. Sachsens Lehrer fordern eine Anpassung ihrer Gehälter an die Löhne ihrer westdeutschen Kollegen. «Auch 22 Jahre nach der Wiedervereinigung werden wir immer noch in niedrigere Gehaltsgruppen eingruppiert», beklagte der Chef der Lehrerverbandes in Sachsen, Jens Weichelt. Vor allem an Grund- und Mittelschulen hätten Lehrkräfte trotz gleicher Ausbildung und Tätigkeit unterschiedliche Entgeltgruppen, hieß es. Die schlechte Bezahlung schrecke vor allem ... Mehr lesen »

Bündnis gegen Ausfall von Religionsunterricht in Bayern

MÜNCHEN. Der Religionsunterricht an Berufsschulen in Bayern fällt nach Angaben des Religionspädagogischen Zentrums (RPZ) häufig aus. Der Grund: Die Schulen hätten zu wenig Geld und würden deshalb als erstes an Fächern wie Religion oder Ethik sparen, kritisierte der wissenschaftliche Referent des RPZ, Ferdinand Hergert, in München. Dabei sei das Nachdenken über religiöse und ethische Fragen für Berufsanfänger sehr wichtig. Am ... Mehr lesen »

Schwere Vorwürfe gegen Sachsens Ex-Kultusminister Wöller

DRESDEN. Nach langem Streit rückt Sachsens Finanzminister nun doch frisches Geld für die Schulen raus. Der Rücktritt von Kultusminister Roland Wöller wirft neue Fragen auf.  Demonstrative Einigkeit: Nach monatelangen Querelen um Geld für Sachsens Schulen hat die Regierung am Dienstag eingelenkt. Angesichts akuter Personalnot sollen zusätzlich 23,5 Millionen Euro fließen, beschloss das Kabinett. Das Geld ist unter anderem für 655 ... Mehr lesen »

Verbraucherschutz im Unterricht

BERLIN (nin). Materialien etwa zu gesunder Ernährung, Umgang mit Geld oder verantwortungsbewusstem Surfen im Internet finden Lehrer ab sofort auf der Seite www.verbraucherbildung.de. Die Homepage ist ein Angebot des Bundesverbraucherschutzministeriums und der Verbraucherzentrale. Beide Institutionen wollen dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche besser über ihre Rechte aufgeklärt werden. Nach einer Umfrage im Auftrag des Bundesverbraucherministeriums unter Schülern, aus dem Sommer ... Mehr lesen »