Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Gerhard Brand

Schlagwörter Archiv: Gerhard Brand

Feed Abonnement

Hin und Her beim Thema Lehrerstellen: VBE wundert sich „über die Rechenakrobatik der Politiker“

STUTTGART. Erst sollten Lehrerstellen in besonderem Maße gestrichen werden. Dann stimmten die Schülerzahlen doch nicht, und die Politik gestand den Schulen ein paar Lehrer mehr zu. Jetzt sollte aus finanziellen Gründen erneut gestrichen werden, was am Wochenende mit „interessanten Rechenübungen“ widerrufen worden ist. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg vermisst immer mehr eine verlässliche Kontinuität in der Bildungspolitik, so ... Mehr lesen »

Erziehungsdefizite: Gewerkschaft fordert Verfügungsstunde für Klassenlehrer, um mit Schülern über Probleme sprechen zu können

STUTTGART. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg fordert angesichts sich häufender Erziehungsdefizite, eine Klassenlehrer-Verfügungsstunde für alle Schularten einzuführen. Damit ließen sich Pro­bleme einzelner oder aller Schüler in der Klassengemeinschaft losgelöst von Stundentafel, Bildungsplan und Zeitdruck ansprechen und angehen – solange diese noch kleiner sind und noch nicht zu einem Kurzschluss geführt haben. Ein solches Zeitkontingent zur freien Verfügung insbesondere ... Mehr lesen »

Schlechte Arbeitsbedingungen: Lehrerverband fürchtet um Qualität der Schulleiter

Schulleiter - Einen Schulleiterposten zu übernehmen bedeutet einiges an persönlichem Engagement. Foto: Matt Buck / flickr (CC BY-SA 2.0)

PFORZHEIM. Schulleiter werden auch in Baden-Württemberg händeringend gesucht. Sogar der Landesrechnungshof hat Maßnahmen gefordert, um Schulleiterposten attraktiver zu machen. Es kommt nicht unbedingt der Beste auf die Stelle, fürchtet der Lehrerverband VBE und macht dafür auch das Auswahlverfahren verantwortlich. Der Lehrerverband VBE fürchtet um die Qualität der Schulleiter und fordert dringend eine finanzielle Aufwertung des Jobs. «Wenn ich die Besten ... Mehr lesen »

VBE für Entschleunigung an Schulen

VBE

STUTTGART. Ständiger Druck in der Schule – verbunden mit Zukunftsängsten – lähmt das Denken und bremst Leistung aus. Davor warnt der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg. Schüler benötigten Ruhe und Zeit – nicht nur zum Lernen, sondern auch für die schönen Künste. Die Arbeit der Schulen sollte nicht nur unter dem Aspekt der „Verwertbarkeit“ des Gelernten für Studium und Arbeitswelt betrachtet werden, mahnt ... Mehr lesen »