Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Gerold Becker

Schlagwörter Archiv: Gerold Becker

Feed Abonnement

Nach fünf Jahren Schweigen – Hartmut von Hentig äußert sich zum Odenwald-Skandal: „Schweres Unrecht“

Galt als renommiertester Pädagoge in Deutschland: Hartmut von Hentig, hier auf einem Foto von 1972. Sein Freund Gerold Becker leitete die Odenwaldschule (großes Foto) – und war einer der Haupttäter im Missbrauchsskandal. Fotos: Jakob Montrasio / flickr (CC BY 2.0) / Bundesarchiv, Engelbert Reineke / Wikimedia commons (CC-BY-SA)

BIELEFELD. Ein wichtiger Pädagoge wird 90 Jahre alt. Hartmut von Hentig hat mit seinem Lebenswerk die Schullandschaft in Deutschland verändert. Seit ein paar Jahren liegt allerdings ein Schatten auf seinem Wirken. Jetzt äußert er sich dazu. Er wird in einem Atemzug genannt mit Johann Heinrich Pestalozzi oder Maria Montessori. In dem 2010 erschienenen Buch «Zeitgemäße Klassiker der Pädagogik» steht der ... Mehr lesen »

Ex-Odenwaldschüler wollen Ausstrahlung von „Die Auserwählten“ verhindern

Der WDR bestätigte den Eingang eines anwaltlichen Schreibens und wolle dieses nun juristisch prüfen. Foto: R/DV/RS / flickr (CC BY 2.0)

Hier geht es zu der aktuellen Kritik des Films. KÖLN. Zwei ehemalige Schüler der Odenwaldschule sehen durch die Ausstrahlung des WDR-Dramas „Die Auserwählten“ ihre Persönlichkeitsrechte verletzt. Sie hätten sich in dem Spielfilm wiedererkannt, der den Missbrauchsskandal an dem Internat fiktional aufarbeiten soll. An dem ARD-Drama „Die Auserwählten“ über die Missbrauchsfälle an der Odenwaldschule gibt es Kritik von ehemaligen Schülern. Nach ... Mehr lesen »

Der Horror eines Missbrauchssystems: ARD zeigt Spielfilm zur Odenwaldschule

Ulrich Tukur spielt die Hauptrolle in dem Drama "Die Auserwählten". Foto: WDR, Katrin Denkewitz

HEPPENHEIM. Ein Spielfilm soll Licht ins Dunkel des Missbrauchsskandals an der Odenwaldschule bringen – ausgerechnet. Lässt sich das reale Leid der Opfer in einer fiktionalen Geschichte darstellen? Offenbar ja: Betroffene zeigten sich bei einer Voransicht beeindruckt. Die ARD bringt „Die Auserwählten“ am 1. Oktober um 20.15 Uhr. „Wir sind zutiefst erschüttert und beschämt über das, was in unserer Schule jungen ... Mehr lesen »

Nach Danksagung an Kinderschänder: Linke fordert Entlassung Brodkorbs

Brodkorb

SCHWERIN. Nach der peinlichen Panne um den Ratgeber „Schule kann gelingen“ will die Linke den Rücktritt von Schulminister Mathias Brodkorb. Wegen einer umstrittenen Danksagung an den ehemaligen Leiter der Odenwaldschule, Gerold Becker, hatte das Ministerium die zunächst als Lesempfehlung ausgelieferte Schrift wieder zurückgezogen. Die SPD weist die Linken-Forderung scharf zurück. Nach dem Rückruf eines umstrittenen Ratgeberbuchs für Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern ... Mehr lesen »

Nach Danksagung an Kinderschänder Becker: Land verzichtet auf Neudruck

SCHWERIN. Das Schweriner Bildungsministerium verzichtet auf einen Neudruck des zunächst als Leseempfehlung an die Lehrer im Land verschickten, wegen einer umstrittenen Danksagung dann aber wieder zurückgezogenen Buches «Schule kann gelingen». Das Buch hatte für Aufsehen gesorgt, weil vom Verlag eine alte Fassung zum Nachdruck übermittelt worden war. Die Datei enthielt noch eine Danksagung der Autorin Enja Riegel an den ehemaligen Leiter ... Mehr lesen »

Peinliche Panne: Ministerium verschickt Buch, das Danksagung an Kinderschänder Becker enthält

SCHWERIN. Vor dem Start ins neue Schuljahr hat Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) das an alle Lehrer als Leseempfehlung versandte Buch «Schule kann gelingen» zurückgezogen. Das Werk der Autorin Enja Riegel enthalte auf der letzten Seite eine Danksagung an den ehemaligen Leiter der hessischen Odenwaldschule, Gerold Becker, teilte ein Sprecher in Schwerin mit. Becker kam eine führende Rolle im Zusammenhang ... Mehr lesen »

Missbrauch an der Odenwaldschule: WDR dreht Spielfilm mit Ulrich Tukur

Ulrich Tukur spielt den Schulleiter Gerold Becker, der systematisch Kinder missbraucht haben soll. Foto: Barbara Mürdter / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Hier geht es zur aktuellen Kritik zum Film. HEPPENHEIM. Über den sexuellen Missbrauch an der Odenwaldschule dreht der WDR einen Spielfilm. «Die Auserwählten» mit Ulrich Tukur und Julia Jentsch in den Hauptrollen will die ARD voraussichtlich 2014 zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr zeigen. «Der Film kann ein breites Publikum emotional erreichen», sagte die Leiterin der WDR-Programmgruppe Fernsehfilm und Kino, ... Mehr lesen »