Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Gewalt

Schlagwörter Archiv: Gewalt

Feed Abonnement

Ein paar Schläge haben noch keinem Kind geschadet? Von wegen – Studie zeigt Zusammenhang zwischen „harter“ Erziehung und Schulversagen auf

Eine gewaltsame Erziehung hat Folgen - und zwar andere, als sich viele Erwachsene vorstellen. Foto: pixabay (CC0)

PITTSBURGH.  In so manchem Kopf sitzt dieser Erziehungsgedanke noch immer: Eine harte Hand hat noch keinem geschadet. Tatsächlich wird fast ein Viertel der Kinder und Jugendlichen in Deutschland von Erwachsenen immer wieder geschlagen. Den Lebenserfolg eines Kindes kann ein extrem strenges Elternhaus durchaus schmälern, bestätigt jetzt eine US-Studie. Eine besonders strenge Erziehung führt nicht zu besonders guten Leistungen – sondern ... Mehr lesen »

Bundesregierung beschließt härtere Strafen bei Angriffen auf Polizisten – lässt aber Lehrer aus. Beckmann: „Falsches Signal“!

Gewohnt pointiert: VBE-Vorsitzender Udo Beckmann (unlängst auf dem Deutschen Schulleiterkongress). Foto: Susanne Schnabel

BERLIN. Polizisten, Retter und Feuerwehrleute sollen mit strengeren Strafen für Angreifer besser vor rabiaten Attacken bewahrt werden. Das hat das Bundeskabinett beschlossen. Bei Gewalt gegenüber Lehrkräften allerdings bleibt (zunächst) alles beim alten – trotz einer Bundesratsinitiative, die auch den Schutz von Beschäftigten im Schuldienst verbessern will.  VBE-Vorsitzender Udo Beckmann ärgert sich über den seiner Meinung nach zu kurz geratenen Gesetzentwurf. ... Mehr lesen »

Wie sich aus einem banalen Schülerstreit eine Art Krieg zwischen jungen Deutschen und Flüchtlingen entwickelt – der von außen geschürt wird

Die Situation an der Leipziger Oberschule ist eskaliert. (Symbolbild). Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

LEIPZIG. Die Geschichte beginnt als Alltagsrangelei unter zwei Schülern – und hat sich zu einer Story um „Polizeikontrollen, schlimme Gerüchte und Eltern in Angst“ (Leipziger Volkszeitung) entwickelt. Fakt ist: Ein Streit zwischen einem deutschen Schüler und einem jugendlichen Flüchtling an einer Leipziger Schule ist derart eskaliert, dass es zu einer Prügelei zwischen 20 Jugendlichen kam, und zwar zwischen deutschen auf ... Mehr lesen »

Zahl der Straftaten an Schulen in Sachsen steigt – Grüne: wegen Unterbesetzung der Kollegien

Nur in den seltensten Fällen sind wohl dramatische Polizeieinsätze notwendig. Doch die Zahl der Straftaten an sächsischen Schulen nimmt zu. Foto: Andreas Trojak / flickr (CC BY 2.0)

DRESDEN. Diebstähle und Sachbeschädigungen lassen sich in Schulen wahrscheinlich nur schwer gänzlich unterbinden. Doch an Sachsens Schulen ist auch die Zahl der Körperverletzungen im letzten Jahr gestiegen. Besonders bedenklich aus Sicht der Grünen: Die Zahl er auf dem Schulhof begangenen Delikt ist besonders hoch. An Sachsens Schulen steigt die Zahl der Straftaten. Das geht aus einer Antwort von Kultusministerin Brunhild ... Mehr lesen »

Kraft macht Ernst: Sie will höhere Strafen bei Gewalt gegen Lehrer – und geht damit in den Bundesrat. Beifall von Beckmann und Fleischmann

Macht sich gerade bei Lehrern beliebt: NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Foto: Staatskanzlei NRW

BERLIN. Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) will härtere Strafen bei Beleidigungen, Drohungen und Gewalt gegen Lehrer. Eine entsprechende Gesetzesinitiative werde sie am Freitag in den Bundesrat einbringen, kündigte sie gegenüber der «Rheinischen Post» an. Auch weitere Personen, die für das Gemeinwesen arbeiten, sollen geschützt werden. «Angriffe und Beleidigungen von Lehrern, Amtsträgern, Rettungskräften, Helfern oder Ehrenamtlichen sind keine Bagatellen», sagte ... Mehr lesen »

Beleidigungen, Tritte, Schläge, Cybermobbing – und eine Pistole am Kopf! So sieht Gewalt gegen Lehrkräfte aus: Betroffene berichten

Lehrkräften die Rede. (Symbolfoto) Foto: Hibr / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Gewalt gegen Lehrkräfte ist zunehmend ein Alltagsphänomen, wie in der vergangenen Woche eine Umfrage des VBE ergab. Doch wie äußert sie sich? Verschiedene Medien haben Berichte von Lehrkräften, die schlimme Erfahrungen machen mussten, gesammelt. Wir veröffentlichen einige davon in anonymisierter Form, um das Ausmaß des Schreckens zu dokumentieren. Eine Hauptschullehrerin berichtet gegenüber der „Rheinischen Post“ davon, dass ihr ein ... Mehr lesen »

Gewalt gegen Lehrkräfte (und andere Staatsdiener) – es reicht! Kraft kündigt Initiative zur Strafverschärfung an

Wird initiativ: NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Foto: Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen / Foto: Oliver Tjaden

DÜSSELDORF. Immer mehr verbale und körperliche Angriffe auf Lehrer, Polizeibeamte und andere Staatsbedienstete – es reicht! Meint jedenfalls die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Die SPD-Politikerin kündigte eine Bundesratsinitiative an. Gerichte sollen Straftaten gegen Amtsträger und Nothelfer künftig „deutlich strafverschärfend“ ahnden können. „Jedes Verhalten, das eine gemeinwohlgefährdende Haltung erkennen lässt, muss zu einer höheren Bestrafung des Täters führen“, erklärte Kraft. Dazu ... Mehr lesen »

Gewalt in der Schule: Was der VBE-Anwalt im Fall einer Lehrerin rät, die von einem Vater körperlich angegriffen wurde

Was kann eine Lehrerin tun, die von einem Vater körperlich angegriffen wurde. Foto: Carlo-Schrodt / pixelio.de

DORTMUND. In unserer Schulrechts-Serie erklären Schuljuristen aktuelle Probleme aus Ihrer Beratungspraxis (eine Kooperation mit dem Verband Bildung und Erziehung, VBE NRW) Diesmal hat das Thema einen sehr aktuellen Bezug: Gestern stellte der VBE eine Umfrage vor, in der Lehrkräfte erstmals über das Ausmaß von Gewalterfahrungen in der Schule berichteten – heute geht’s um einen konkreten Fall. Das Problem: Eine 40 Jahre ... Mehr lesen »

17-Jähriger bedroht Lehrerin mit Waffe, flüchtet – und wird wenig später schwer verletzt aufgefunden

Die Mittelschule wurde weiträumig abgesperrt. (Symbolfoto). Foto: Matt Schley / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

REGENSBURG. Aufregung an einer Regensburger Mittelschule: Erst bedroht ein Jugendlicher eine Lehrerin mit einer Waffe (die sich später als Schreckschusspistole entpuppt). Dann sucht er das Weite, wird aber wenig später schwer verletzt in der Nähe gefunden. Was hinter der Tat steckt, ist noch unklar. Der Jugendliche scheint kein Schüler der Schule zu sein. Ein 17-Jähriger hat am Mittwoch in einer ... Mehr lesen »

Kinder in Gefahr? Jugendämter prüfen immer mehr Verdachtsfälle – auch weil Lehrer genauer hinschauen

Immer wieder gibt es Fälle von brutaler Gewalt gegen Kinder - Symbolbild. Foto: goldsardine / Flickr (CC BY-ND 2.0)

WIESBADEN. Die Jugendämter prüfen immer öfter, ob ein Kind in Deutschland misshandelt oder vernachlässigt wird. Rund 129.000 solcher Verfahren wurden 2015 gezählt. Das waren 4,2 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte. Die Zahlen werden seit 2012 erhoben und sind seither von Jahr zu Jahr gestiegen. Warum? Die stellvertretende Bundesgeschäftsführerin des Deutschen ... Mehr lesen »