Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Gewaltprävention

Schlagwörter Archiv: Gewaltprävention

Feed Abonnement

Studie: Eine gute Schüler-Lehrer-Beziehung ist die beste Gewaltprävention

Eine gute Schüler-Lehrer-Beziehung ist die beste Gewaltprävention. Foto: U.S. Navy Photo, Jeff Johnstone / Wikimedia Commons

ZÜRICH. Ob sich Jugendliche sozial oder aggressiv verhalten, hängt wesentlich davon ab, wie gut die Beziehung zu ihrem Lehrer ist. Das konnten jetzt Forscher aus Zürich, Cambridge und Toronto nachweisen. Im Durchschnitt zeigten Schüler mit einer positiven Lehrer-Beziehung in einer Studie 18% mehr prosoziales Verhalten und bis zu 38% weniger aggressives Verhalten als Schüler, die ambivalent oder negativ ihrer Lehrperson ... Mehr lesen »

Jugendkriminalität: Schulen haben kaum Einfluss auf Intensivtäter

Einbrecher - Die meisten jugendlichen Intensivtäter blieben nicht kriminell. Foto: Rike / pixelio.de

DÜSSELDORF. Bis zu ihrem 18 Lebensjahr begehen die meisten Jugendlichen mindestens eine Straftat, berichten Münsteraner Forscher aus einer Langzeitstudie zur Jugendkriminalität. Nur ein geringer Teil müsse zum Kreis der Intensivtäter gerechnet werden und auch diese fänden unter guten Bedingungen auf den Pfad der Tugend zurück. Der Einfluss der Schule sei allerdings gering. Das Vorurteil «Einmal Verbrecher – immer Verbrecher» trifft ... Mehr lesen »

Brandenburg: Nicht alle Schulen sind optimal auf Amokläufe vorbereitet

Oft werden Amok-Drohungen an Schulwände gesprüht. Foto: Jörg Klemme, Hamburg / pixelio.de (1)

POTSDAM. An einzelnen brandenburgischen Schulen fehlt es nach Ansicht von Innenminister Ralf Holschuher an geeigneten Maßnahmen zum Schutz vor Amokläufen. In Brandenburg sind aus Sicht des Innenministeriums nicht alle Schulen optimal vor Amokläufen geschützt. Nach den tödlichen Taten von Erfurt und Winnenden hätten zwar viele Schulen ihre Sicherheitskonzepte verbessert. «Dennoch fehlen in einzelnen Schulen nach wie vor zum Beispiel Lautsprecheranlagen, ... Mehr lesen »

Ralf Moeller kehrt an seine alte Schule zurück

Bodybuilder und Schauspieler Ralf Möller

RECKLINGHAUSEN. m Rahmen eines Gewaltpräventionsprojekts berichtet der Bodybuilder und Schauspieler den Schülern der Hauptschule Wasserbank von seiner Jugend. Der Schauspieler und Bodybuilder Ralf Moeller («Conan», «Gladiator») kehrt für ein Gewaltpräventionsprojekt an seine alte Schule in Recklinghausen zurück. Das teilte am Freitag die Zeitbild-Stiftung mit, die sich um Kinder und Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen kümmert. Die Hauptschule Wasserbank liege im ... Mehr lesen »

Expertin: Friedenspädagogik muss an die Lebenswelt der Kinder anschließen

SCHWETZINGEN/HEIDELBERG. Internationale Experten beraten am Samstag über Konzepte gegen Gewalt an Schulen. In die Konzeption von Anti-Gewalt-Projekten an Schulen müssen Kinder und Jugendliche aus Expertensicht stärker eingebunden werden. «Ihre Perspektive ist die entscheidende: Wie nehmen sie die Gesellschaft wahr», sagte Pädagogin Havva Engin von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Die Professorin nimmt teil an einer Friedenspädagogik-Konferenz an diesem Wochenende im Schwetzinger ... Mehr lesen »

Immer mehr Gewalt an Thüringer Schulen

ERFURT. An Thüringer Schulen gibt es immer mehr «besondere Vorkommnisse». Die Zahl der Körperverletzungen steigt erschreckend schnell. An den Schulen in Thüringen ist es seit dem Jahr 2008 immer häufiger zu Gewalt gekommen. Das zeigt die Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen im Thüringer Landtag. Demnach stieg die Zahl der gemeldeten sogenannten «besonderen Vorkommnisse» kontinuierlich von 307 vor fünf Jahren ... Mehr lesen »

Programm soll Kinder fit machen im Kampf gegen Gewalt

Cool

WIESBADEN. Ein computergestütztes Trainingsprogramm soll Kindern beibringen, wie sie sich vor Übergriffen Gleichaltriger und Erwachsener schützen können. Es handelt sich um eine Art Computerspiel, das die Schüler in riskante Situationen versetzt und zeigt, wie sie Hilfe holen können und wo sie Grenzen setzen müssen – etwa, wenn ein fremder Autofahrer neben ihnen anhält oder wenn der Trainer nach dem Fußballspielen mit ... Mehr lesen »

Studie: Schule schwänzen steht im Zusammenhang mit Gewalttaten

VÖLKLINGEN. Eine neue Studie des kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen konstatiert einen „signifikanten Zusammenhang zwischen Schulschwänzen und dem Begehen verschiedener Delikte“. „Je häufiger ein Schüler geschwänzt hat, desto häufiger hat er Gewaltdelikte ausgeführt.“ So steht es zu lesen in der Studie „Kinder- und Jugenddelinquenz im Bundesland Saarland“ des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN), die der saarländische Sozialminister Andreas Storm in Völklingen vorgestellt hat. ... Mehr lesen »

Sportschützen wollen wissen: Macht Schießen Kinder gewalttätig?

LEIPZIG. In die Debatte um eine Verschärfung des Waffenrechts im Zusammenhang mit Amokläufen an Schulen kommt neue Bewegung: Der Deutsche Schützenbund (DSB) hat beim Institut für Sportwissenschaft der Universität Würzburg eine Studie in Auftrag gegeben, die die Wirkung des Schießsports auf Kinder und Jugendliche untersuchen soll. Dabei soll durch psychologische Tests und Online-Interviews herausgefunden werden, inwieweit die Aggressions- und Emotionsregulation der ... Mehr lesen »

Jugendliche quälen Sechstklässler und stellen Filme davon ins Netz

SCHWERIN. Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier zeigt sich entsetzt: An einer Schule in Schwerin quälten Elftklässler jüngere Schüler, filmten das Ganze und stellten die Clips dann ins Netz. Die Täter sind „polizeibekannt“. Schläge, Tritte, Demütigungen. An einer Gesamtschule im Schweriner Problembezirk Großer Dreesch sollen nach Polizeiangaben drei Schüler der elften Klasse deutlich jüngere Schüler misshandelt, die Übergriffe gefilmt und die Videos ins ... Mehr lesen »