Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Schlagwörter Archiv: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Feed Abonnement

GEW: „Aus der Geschichte lernen: Rassismus darf nicht geduldet werden!“

Protestplakat gegen Neonazis

FRANKFURT AM MAIN. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft gedenkt anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung von Faschismus und Krieg der Opfer des Nationalsozialismus‘. Sie mahnt in einer Pressemitteilung, die Erinnerung an die Verbrechen des Nazi-Regimes sowie die Notwendigkeit gesellschaftlichen Widerstands gegen demokratiefeindliche, menschenverachtende und kriegstreibende Kräfte wach zu halten. „Die Zahl der Kriege und Konflikte weltweit nimmt rasant zu. Aktuell ... Mehr lesen »

GEW Schleswig-Holstein sieht Schwächen im Inklusionskonzept

KIEL. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Schleswig-Holstein kritisiert das Inklusionskonzept der Landesregierung. Bei den konzeptionellen und inhaltlichen Ideen gebe es viele Unklarheiten, zum Beispiel hinsichtlich von Rolle, Größe und konkreten Aufgaben der sogenannten „Zentren für Inklusive Bildung“, so Matthias Heidn, Landesvorsitzender der Gewerkschaft. „Das Inklusionskonzept muss in elementaren Punkten überarbeitet werden. Eine personelle Unterfütterung mit Lehrerstellen fehlt völlig. So kann ... Mehr lesen »

Hessisches Gericht fordert unbefristete Einstellung eines Wissenschaftlers – GEW: Ein Signal für die Hochschulen!

Der Pädagoge erlitt vor Gericht eine NIederlage. Foto: Carlo Schrodt / pixelio

FRANKFURT AM MAIN. Über zehn Jahre lang hatte die Justus-Liebig Universität in Gießen einen Wissenschaftler mit 16 befristeten Arbeitsverträgen beschäftigt. Nun hat das dortige Arbeitsgericht die unbefristete Einstellung des Wissenschaftlers gefordert. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hessen sieht in dem Urteil ein starkes Signal an die Hochschulen im Land „endlich zu einer verantwortungsbewussten Personalpolitik zurückzukehren und dem Missbrauch immer wieder ... Mehr lesen »

Für manche Lehrer gilt: Arbeitslosigkeit statt Sommerurlaub

Finden Junglehrer in 15 Jahren noch eine Stelle an einer Schule? Offenbar fraglich. Foto: Bettenburg / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0 DE)

ERFURT/WIESBADEN. Sommerzeit ist Ferienzeit. Doch einige Lehrer erwartet statt eines Urlaubs die Arbeitslosigkeit. Das berichtet die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Demnach haben mehrere Lehrer an freien Schulen in Thüringen kurz vor den Sommerferien ihren Job verloren, auch viele befristete Lehrer-Verträge in Hessen seien zum 31. Juli ausgelaufen. „Für diese Art der Personalpolitik haben wir kein Verständnis“, sagt Torsten Wolf, Thüringens ... Mehr lesen »

GEW erinnert an entführte Mädchen in Nigeria

FRANKFURT AM MAIN. Rund 100 Tage nach der Entführung von mehr als 270 Mädchen im Norden Nigerias durch die Islamistengruppe Boko Haram appelliert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft an die Bundesregierung, den internationalen Druck aufrecht zu erhalten. „Die Bundesregierung muss jede Anstrengung unternehmen, um die entführten Mädchen zu retten“, fordert GEW-Vorsitzende Marlis Tepe angesichts der andauernden Ungewissheit über das Schicksal ... Mehr lesen »

GEW fordert sofortige Bafög-Erhöhung

Das gängige Klischee lautet: Lehrer haben einen sicheren Job, aber weniger in der Tasche als andere Akademiker. Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

FRANKFURT AM MAIN. Der Plan der Koalition im Bund, das Bafög ab Herbst 2016 zu erhöhen, stößt bei der Vorsitzenden der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Marlis Tepe, auf Unverständnis. Es gebe keinen Grund, bis 2016 zu warten. Tepe fordert die Bundesregierung auf, die Bafög-Erhöhung sofort umzusetzen. „Das Bafög wurde seit 2010 nicht mehr angepasst“, sagt Tepe. „Die Studierenden warten ... Mehr lesen »

Bayerische Lehrervertreter unzufrieden mit Einstellungssituation

Finden Junglehrer in 15 Jahren noch eine Stelle an einer Schule? Offenbar fraglich. Foto: Bettenburg / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0 DE)

MÜNCHEN. Die Einstellungsnoten und aktuellen Einstellungszahlen für junge Lehrer des bayrischen Schulministeriums sorgen bei Lehrerverbänden und -gewerkschaften für großen Unmut. Die Situation bleibe für Lehramtsstudierende äußerst angespannt, so der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV). „Weil sich an der Einstellungspolitik des Kultusministeriums nichts ändert, werden die Wartelisten immer länger und die Aussichten auf einen Job immer schlechter“, sagt der BLLV-Präsident Klaus ... Mehr lesen »

GEW: Qualität der Kinderbetreuung muss in den Vordergrund

Dass alle Kinder einen Kitaplatz bekommen, wird die Kommunen noch lange beschäftigen. (Foto: Λ |_ ν-\ Γ Ø/Flickr CC BY-NC-SA 2.0)

FRANKFURT AM MAIN. Der Plan der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, im Herbst einen Qualitätsgipfel für die Kitas durchzuführen, stößt bei der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) auf große Zustimmung. „Die GEW wird sich mit eigenen Vorstellungen in den Qualitätsgipfel einbringen. Die weiterhin große Nachfrage nach Kitaplätzen zeigt, dass die Eltern den Erzieherinnen und Erziehern in den Kitas einen großen Vertrauensvorschuss entgegenbringen. ... Mehr lesen »

Bildungsgewerkschaft will weitreichendere Lockerung des Kooperationsverbots

FRANKFURT AM MAIN. Anlässlich des Beschlusses des Bundeskabinetts zur Lockerung des Kooperationsverbots fordert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) eine ganze, statt einer halben Reform. „Das Kooperationsverbot allein für die Wissenschaft zu lockern, kann nur ein erster Schritt sein. Wir brauchen einen zukunftsfähigen Handlungsrahmen für die gesamte Bildungspolitik. Jede politisch gewollte Kooperation zwischen Bund, Ländern und Kommunen muss möglich sein“, sagt ... Mehr lesen »

GEW macht sich für bessere Beschäftigungsbedingungen in der Wissenschaft stark

FRANKFURT AM MAIN. Mit Blick auf die vom Wissenschaftsrat (WR) vorgestellten „Empfehlungen zu Karrierewegen und Personalstrukturen im Wissenschaftssystem“ mahnt Marlis Tepe, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), dass Bund und Länder jetzt schnellstmöglich einen „Pakt für gute Arbeit in der Wissenschaft“ auf den Weg bringen müssten. „Die GEW hat bereits im Frühjahr 2013 ein Förderprogramm zur Stabilisierung der Beschäftigungsbedingungen ... Mehr lesen »