Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Goethe-Institut

Schlagwörter Archiv: Goethe-Institut

Feed Abonnement

„Deutsch als Fremdsprache“: Märchen im Unterricht

Mehr als nur Märchenerzähler: die Gebrüder Grimm. Illustration: Wikimedia Commons

DÜSSELDORF. Das Grimm-Jubiläumsjahr 2012 war für das Goethe-Institut der passende Anlass, Unterrichtsideen zum Thema „Märchen“ für das Fach „Deutsch als Fremdsprache“ zu entwickeln – zweihundert Jahre nachdem Jacob und Wilhelm Grimm den ersten Band ihrer „Kinder- und Hausmärchen“ veröffentlicht hatten. Die Materialien inklusive didaktischer Anweisungen sowie weiterführende Informationen stellt das Institut immer noch online zur Verfügung. Für Angelika Lundquist-Mog, Autorin ... Mehr lesen »

Deutsch als Fremdsprache: Zwei Lernspiele für Smartphone und Tablet

Bald für jeden Schüler? Tablet-PC . Foto: vernieman / flickr (CC BY 2.0)

DÜSSELDORF. Ein spannendes Abenteuer erleben, ein kniffeliges Rätsel lösen und dabei auch noch Deutsch lernen: Das alles sollen die „Lernabenteuer Deutsch“ des Goethe Instituts bieten. Das Spiel „Das Geheimnis der Himmelsscheibe“ richtet sich an Deutschlerner auf dem Niveau A2, während sich „Ein rätselhafter Auftrag“ ab dem Niveau B1 eignet. Beide Lernanwendungen für Smartphones und Tablets sind kostenlos. In „Das Geheimnis ... Mehr lesen »

Tschüß Deutsch! Indiens Regierung will doch keine Fremdsprachen

Das Interesse indischer Schüler an der Fremdsprache Deutsch war groß. Foto: melgupta / flickr (CC BY-SA 2.0)

NEU DELHI. An indischen Schulen tobt ein Kulturkampf – und Deutsch steckt mittendrin. Die Traditionalisten, unterstützt von der Regierung, wollen den Kindern Sanskrit beibringen. Doch diese möchten lieber die «Sprache der Forschung und Lehre» lernen.   Es war ein großer Plan: Bis zum Jahr 2017 sollten eine Million Inder Deutsch können. Doch das Vorhaben darf als gescheitert gelten. Nur wenige ... Mehr lesen »

Russland: Deutschunterricht in der Krise

Auf einer Tagung des Goethe-Instituts in Moskau plädierten Deutsche und Russen am Samstag für ein stärkeres Sprachenlernen, um in schwierigen Zeiten den Dialog nicht abbrechen zu lassen. Foto: josef.stuefer / flickr (CC BY 2.0)

MOSKAU. Traditionell hat der Deutschunterricht in Russland einen hohen Rang Doch es mangelt an Lehrern. Der schwindenden Bedeutung des Deutschen will das Goethe-Institut entgegen wirken, unter schwierigen Bedingungen. Die Ukraine-Krise tut ein Übriges. Es ist eine heikle Mission in Krisenzeiten für das Goethe-Institut – die „gesamtrussischen Tage der Deutschlehrer“ in Moskau, um den Sprachschwund im Riesenreich aufzuhalten. Weil Deutschland und ... Mehr lesen »

Lachen über ein Wort wie „Antibabypille“: Schüler aus aller Welt bei der Deutsch-Olympiade

Die deutsche Sprache ist nicht so leicht zu lernen - beliebt ist sie trotzdem. Foto: fdecomite / Flickr (CC BY 2.0)

FRANKFURT/MAIN. Der, die, das. Ellenlange Wörter. Dativ, Genitiv, Akkusativ. Damit haben auch Schüler in aller Welt zu kämpfen, die Deutsch nicht als Muttersprache haben. 95 von ihnen haben sich für die Endrunde der Internationalen Deutsch-Olympiade in Frankfurt qualifiziert. Deutsche Sprache – schwere Sprache. Das gilt nicht nur für Kinder, die Deutsch als Muttersprache haben, sondern erst recht für Kinder und ... Mehr lesen »

GEW: „Prekäre Beschäftigung am Goethe-Institut beenden“

FREIBURG. Rund 20 Beschäftigte sind heute Mittag dem Aufruf der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zu einer Protestaktion vor dem Goethe-Institut Freiburg gefolgt. Mit Liedern, Transparenten und Flugblättern machten sie ihrem Ärger über angeblich prekäre Beschäftigungsbedingungen Luft. Sie forderten den Vorstand des Goethe-Instituts auf, endlich mit der GEW über tarifvertragliche Regelungen für die Freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verhandeln. „Das ... Mehr lesen »

„Prekäre Bedingungen“: GEW macht gegen das Goethe-Institut mobil

DÜSSELDORF. Etwa 50 Beschäftigte sind dem Aufruf der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zu einer Protestaktion vor dem Goethe-Institut Düsseldorf gefolgt. Mit Liedern, Transparenten und Flugblättern machten sie einer Mitteilung der GEW zufolge ihrem Ärger über prekäre Beschäftigungsbedingungen Luft. Sie forderten den Vorstand des Goethe-Instituts dem Bericht zufolge auf, endlich mit der GEW über tarifvertragliche Regelungen für die Freien Mitarbeiterinnen ... Mehr lesen »

Von Bremen nach Bagalore: Schüler in Sachen Umweltschutz unterwegs

BAGALORE. Bremer Schüler machen mit bei der internationalen Umweltjugendkonferenz, die nun im indischen Bagalore tagte. Das Projekt wurde von der Unesco als „Projekt der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. In Bremen untersuchen Schüler, wie verschlechterte Böden rekultiviert werden können. In Bangalore sammeln Jugendliche Daten über die Wasserqualität des Varthursees, um auf das Problem der ungefilterten Abwassereinspeisung aufmerksam zu machen. ... Mehr lesen »