Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Grippe

Schlagwörter Archiv: Grippe

Feed Abonnement

Kein Ende in Sicht: Grippewelle auf neuem Höhepunkt – momentan vor allem bei Schülern

Die Grippewelle in Deutschland rollt weiter. Foto: anna gutermuth / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Zwar setzt sich draußen nach und nach mehr Sonne durch. Das bedeutet für die Virusgrippe aber noch nicht das Aus: Ein anderer Virenstamm verbreitet sich nun verstärkt. Von der Grippewelle sind derzeit vor allem Schulkinder betroffen. Trotz des beginnenden Frühlings sei zudem noch kein Ende der Infektionswelle abzusehen, sagte Silke Buda, Grippe-Expertin des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin, auf ... Mehr lesen »

Grippe und Masern ohne Ende – Schulen in Not, Experten besorgt

Die typischen Symptome der Masern sind neben Hautausschlag auch Fieber, Husten, Schnupfen und Entzündungen der Schleimhäute. Foto: Steffen Bernard / Wikimedia Commons

BERLIN. Berlin bekommt eine Masernwelle seit Monaten nicht in den Griff. Zu viele Menschen sind nicht geimpft. Auch die Grippe hält Regionen Deutschlands in Atem – Bayern zum Beispiel. Fachleute sind angesichts der vielen Viruserkrankungen besorgt. Die große Masernwelle bereitet Virologen zunehmend Sorgen. «Es ist beängstigend, wie lange der Ausbruch auf diesem hohen Niveau anhält», sagte Hartmut Hengel, wissenschaftlicher Beirat der ... Mehr lesen »

BLLV meldet viele Unterrichtsausfälle – wegen der Grippewelle

Ein Grippe-Virus unter dem Elektronenmikroskop. Foto: United States Department of Health and Human Services / Wikimedia Commons

MÜNCHEN. Den Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband erreichen nach eigenen Angaben Hilferufe von Schulleitern und Lehrkräften, die nicht mehr wissen, wie sie den Unterricht aufrechterhalten sollen: Die Grippewelle legt ihre Schulen lahm. Das meldet der Verband in einer Pressemitteilung. Besonders gravierend sei die Situation in Mittelfranken, Niederbayern und der Oberpfalz. So manche Kollegien seien am Ende, sagt der Präsident des Bayerischen ... Mehr lesen »

Grippewelle: Schule in Sachsen-Anhalt lässt Unterricht ausfallen

Eine Erkältungs- und Grippewelle grassiert in Deutschland. Foto: Mcfarlandmo / wikimedia commons (CC BY 2.0)

MERSEBURG. Die Grippe schlägt bundesweit hohe Wellen. Nachdem in Sachsen und Berlin bereits Schulen zeitweise geschlossen blieben, stellt nun die erste Schule in Sachsen-Anhalt den Unterricht größtenteils ein. In Sachsen-Anhalt hat die Grippewelle am Freitag zum ersten Mal in dieser Saison eine Schule teilweise lahmgelegt. Am Domgymnasium in Merseburg (Saalekreis) wurden die Schüler der fünften bis zehnten Klassen aufgefordert, zu ... Mehr lesen »

Schule in Berlin geschlossen: Kommen zur Grippe-Welle jetzt noch die Masern?

Die typischen Symptome der Masern sind neben Hautausschlag auch Fieber, Husten, Schnupfen und Entzündungen der Schleimhäute. Foto: Steffen Bernard / Wikimedia Commons

BERLIN. Die Grippe-Welle in Deutschland ist noch nicht abgeebbt – jetzt kommen die Masern, in Berlin jedenfalls. Ein anderthalb Jahre alter Junge ist das erste Todesopfer einer Reihe von Masern-Erkrankungen in der Hauptstadt. Das Kleinkind war nicht gegen die Viruserkrankung geimpft. Es sei am 18. Februar in einem Krankenhaus gestorben, sagte der Berliner Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU). Masern-Impfungen sollen in ... Mehr lesen »

Grippewelle breitet sich in Sachsen weiter aus

Die Grippewelle in Deutschland rollt weiter. Foto: anna gutermuth / flickr (CC BY 2.0)

DRESDEN. Trotz der zweiwöchigen Winterferien ist die Zahl der Grippefälle in Sachsen weiter angestiegen. Allein in der vergangenen Woche wurden knapp 1300 neue Fälle gemeldet, wie die Landesuntersuchungsanstalt (LUA) in Dresden mitteilte. «Trotz der Ferien ist das ein gewaltiger Sprung», sagte eine LUA-Sprecherin. Laut LUA treten grippale Infekte vor allem in Kindertagesstätten, Seniorenheimen und Schulen auf. Seit Beginn der Grippesaison ... Mehr lesen »

Grippewelle: Scheitelpunkt steht noch bevor

Die Grippewelle in Deutschland rollt weiter. Foto: anna gutermuth / flickr (CC BY 2.0)

STUTTGART. Nachdem es im letzten Jahr relativ ruhig geblieben war, türmt sich heuer die Infektionswelle bundesweit zu neuen Höhepunkten auf. Dabei sei der Scheitel bislang noch nicht einmal erreicht, berichtet das Robert Koch Institut. Stellt die Grippewelle Schulen vor besondere Probleme, erreichen einzelne Krankenhäuser wegen Norovirus-Infektionen ihre Kapazitätsgrenzen. Straßenbahnen fallen aus, Schulen schließen, Arztpraxen sind lahmgelegt: Eine Grippewelle macht sich ... Mehr lesen »

Die Grippe-Welle rollt – spunghafter Anstieg von Erkrankungen

Eine Erkältungs- und Grippewelle grassiert in Deutschland. Foto: Mcfarlandmo / wikimedia commons (CC BY 2.0)

BERLIN. In Sachsen mussten schon ganze Schulen geschlossen werden. Auch andernorts hat der Krankenstand in den Kollegien eine bedrohliche Marke erreicht. Die Grippe-Welle rollt seit Jahresbeginn bundesweit – und türmt sich in diesem Jahr zu einem ersten heftigen Höhepunkt auf. Wie die „Rheinische Post“ berichtet, zeigt sich das Ausmaß aktuell weit stärker als im Vorjahr. Ein Blick auf die Statistik ... Mehr lesen »

Grippewelle in Sachsen rollt weiter – schon über 1600 gemeldete Erkrankungen

Die Grippewelle in Deutschland rollt weiter. Foto: anna gutermuth / flickr (CC BY 2.0)

DRESDEN. Zwei Schulen in Sachsen hatten bereits vorsorglich den Unterricht eingestellt. Doch die grippalen Infekte in sächsischen Kindertagesstätten, Schulen und Seniorenheimen häufen sich noch. Allein in der vergangenen Woche wurden fast 1.000 neue Erkrankungen gemeldet. Die Grippewelle breitet sich aus in Sachsen. Davon zeugten die Zunahme bei Meldezahlen, Probeneinsendungen und Influenzanachweisen, wie die Landesuntersuchungsanstalt (LUA) in Dresden am Freitag berichtete. ... Mehr lesen »

Grippewelle in Sachsen: Erste Schule muss Unterricht einstellen

Ein Grippe-Virus unter dem Elektronenmikroskop. Foto: United States Department of Health and Human Services / Wikimedia Commons

  CHEMNITZ. Die Grippewelle breitet sich in Sachsen weiter aus. Am Dienstag musste die erste Schule den Unterricht größtenteils einstellen. Auf Empfehlung des Gesundheitsamts Chemnitz beschloss die Leitung des Gymnasiums Einsiedel, die Schüler aus Furcht vor weiteren Ansteckungen vorerst bis Ende der Woche zu Hause zu lassen. Nur in der Klassenstufe 12 laufe das Vorabitur weiter, teilte die Schule auf ... Mehr lesen »