Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Hamburg

Schlagwörter Archiv: Hamburg

Feed Abonnement

Hamburgs Stadtteilschüler tun sich (noch) schwer mit Deutsch, Mathe und Englisch – Rabe meint aber: kein Grund für „Alarmismus“

"Kein Grund für Alarmismus": Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD). Foto: SPD Hamburg / flickr (CC BY-SA 2.0)

HAMBURG. Bislang hielt Hamburgs Schulbehörde die Ergebnisse der Kermit-Studien unter Verschluss. Die nun doch veröffentlichten Zahlen belegen nun: Vor allem Stadtteilschüler tun sich mit Deutsch, Mathematik und Englisch schwer. Wie schwer, das ist allerdings interpretierbar – ist das Glas halb voll oder halb leer? Je nach Partei unterscheiden sich naturgemäß die Bewertungen. Zählen Rechtschreibung, Mathematik und Englisch nicht zu den ... Mehr lesen »

Bald nur noch Gymnasien – und „Restschulen“? Senator Rabe weist Kritik von Rektoren zurück

Bekommt Gegenwind: Bildungssenator Ties Rabe; Foto: Michael Zapf / Behörde für Schule und Berufsbildung/www.hamburg.de

HAMBURG. Fast alle Leiter von Hamburgs Stadtteilschulen haben in einem Brandbrief den Zustand der noch jungen Schulform beklagt, setzen sich für «eine Schule für alle» ein. In einer Aktuellen Stunde der Bürgerschaft lehnt Schulsenator Rabe dies strikt ab. Der von beinahe allen Stadtteilschulleitern unterzeichnete Brandbrief zur Zukunft des Zwei-Säulen-Modells lässt Hamburgs rot-grüne Koalition weitgehend unbeeindruckt. «Hamburgs Stadtteilschulen sind gute Schulen ... Mehr lesen »

Gymnasium-Boom: Hamburger Rektoren wehren sich dagegen, dass ihre Schulen zu belasteten „Restschulen“ verkommen

Es ist zunehmend schwierig, Kinder auf Schulformen aufzuteilen, wenn immer mehr aufs Gymnasium wollen. Foto: Departement of Education / flickr (CC BY 2.0)

HAMBURG. Von „Krieg“ ist in Zeitungen wie der „Welt“ die Rede, von einer „Bombe“. Tatsächlich geht’s nur um einen Brief. Der aber hat es in sich: Die Schulleiter der integrierten Stadtteilschulen in Hamburg (der neben dem Gymnasium einzigen Schulform in der Hansestadt) fordern darin nichts Geringeres als eine Revolution – sie wollen nicht länger hinnehmen, dass sich die Probleme von ... Mehr lesen »

Einstieg Hamburg: Gut vorbereitet in die berufliche Zukunft starten!

Besucher auf der Einstiegmesse Hamburg 2013. (Foto: Einstieg)

Eine Pressemitteilung der Einstieg GmbH: 360 Aussteller erwarten 40.000 Besucher auf größter Studien- und Berufswahlmesse im Norden. Köln, 22. Februar 2016 – Rund 360 Aussteller präsentieren am 26. und 27. Februar auf der Einstieg Hamburg ihre Studien- und Ausbildungsangebote. Egal, ob es eine duale oder schulische Ausbildung, ein klassisches oder duales Studium, ein Studium im Ausland oder ein Auslandsaufenthalt sein ... Mehr lesen »

Endlich! Hamburg reformiert als letztes Bundesland seine Lehrerausbildung

HAMBURG. Hamburg schickt sich als letztes Bundesland an, seine Lehrerausbildung grundlegend zu verändern. So soll das bisherige Einheitsstudium für Grund-, Haupt- und Realschulen künftig in zwei Studiengänge getrennt werden – einen Studiengang für Grund- und einen für Stadtteilschulen, wie Schulsenator Ties Rabe (SPD) am Donnerstag sagte. Zum einen sollen so Pädagogik und Fachkenntnisse der angehenden Lehrer besser verzahnt werden. Zum anderen ... Mehr lesen »

Einstieg Hamburg bietet Zukunftsideen für alle Schüler

Besucher auf Einstieg Messe in Hamburg 2015. (Foto: Einstieg)

Eine Pressemeldung der Einstieg GmbH: Terminservice optimiert Messebesuch – Rund 360 Unternehmen und Hochschulen bieten breites Angebot – Handwerk, Groß- und Außenhandel, Logistik & Hotelwesen präsentieren ihre Vielfalt. Köln, 28. Januar 2016 – Am 26. und 27. Februar 2016 lädt die Studien- und Berufswahlmesse Einstieg Hamburg erneut Jugendliche, Eltern und Lehrer ein, sich über die Themen Ausbildung, Studium und Bewerbung ... Mehr lesen »

Kleinere Klassen, Ganztag: Hamburg organisiert Berufsschulsystem wegen jungen Flüchtlingen um

HAMBURG. Hamburg organisiert sein Schulsystem angesichts der vielen jugendlichen Flüchtlingen neu. So würden die staatlichen berufsbildenden Schulen von Februar an schrittweise auf einen Ganztagsbetrieb umgestellt, teilte die Schulbehörde am Montag mit. Das beinhalte neben der Sprachförderung und dem Schulunterricht an zwei Tagen in der Woche auch ein Betriebspraktikum. Zudem werden die Klassen den Angaben zufolge auf 14 bis 15 Schüler ... Mehr lesen »

Hamburg stellt mobile Kita für Flüchtlingskinder auf

HAMBURG. In einer mobilen Kindertagesstätte am Hamburger Hauptbahnhof könne nun Kinder aus Flüchtlingsfamilien betreut werden. In einem beheizten Zelt kümmern sich seit Donnerstag in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr überwiegend ehrenamtliche Helfer um die Jungen und Mädchen. Organisiert wird die «mobile Kita» vom Paritätischen Wohlfahrtsverband. «Helfer am Hauptbahnhof haben uns auf die fehlende Betreuung der Kinder aufmerksam gemacht», sagte ... Mehr lesen »

Seltener Berufswechsel: Hamburgs Ex-Schulsenatorin Goetsch ist zurück im Klassenzimmer

Hamburg

HAMBURG. Hamburgs Ex-Schulsenatorin Christa Goetsch ist wieder Lehrerin. Nach zehn Jahren außerhalb der Schule unterrichtet die Grünen-Politikerin jetzt in einer Grundschule in Hamburg-Altona. „Ich arbeite gerne mit ihr zusammen“, sagte die stellvertretende Schulleiterin jetzt der Wochenzeitung „die Zeit“. Sie habe sich gut in das Kollegium eingefügt. Anfangs sei das schwieriger gewesen. Einige Kollegen hätten ihr nur förmlich die Hand gegeben. ... Mehr lesen »

Flüchtlingskinder bescheren Hamburg unerwarteten Schülerboom

HAMBURG. Die aus aller Welt nach Hamburg geflohenen Flüchtlingsfamilien haben der Hansestadt einen Schülerboom beschert. So steigt die Zahl der Jungen und Mädchen an Hamburgs allgemeinen Schulen mit Beginn des neuen Schuljahrs an diesem Donnerstag im Vergleich zum Vorjahr von 168.590 um 3950 auf 172.540 und damit auf einen neuen Höchststand, wie Schulsenator Ties Rabe (SPD) am Dienstag sagte. Insgesamt ... Mehr lesen »