Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Hausaufgaben

Schlagwörter Archiv: Hausaufgaben

Feed Abonnement

„Die blöde Ufzgi“: Schulleiter in der Schweiz wollen Hausaufgaben abschaffen

Hausaufgaben gehören sei je her zum pädagogischen Instrumentarium - bringen aber vergleichsweise wenig. Das Gemälde stammt von 1879 (Albert Anker, Schulmädchen bei den Hausaufgaben). Repro: Wikimedia Commons

BADEN. „Die blöde Ufzgi“, so heißt es in einem bekannten Schweizer Kindersong, „mached mi verrückt“ – übersetzt heißt das sinngemäß: Die Hausaufgaben nerven mich. Tatsächlich plädiert der Verband der Schulleiter in der deutschsprachigen Schweiz (VSLCH) jetzt für deren Abschaffung. Präsident Bernard Gretsch sieht die Chancengleichheit der Kinder gefährdet. Schüler, deren Eltern arbeiten oder aus bildungsfernen Schichten stammen, könnten sich zu ... Mehr lesen »

Schüler fordern Abschaffung der Hausaufgaben (und wollen stattdessen freiwillig üben)

Nicht gerade die optimale Haltung für die Hausaufgaben. Foto: apdk / Flickr (CC BY 2.0)

FRANKFURT/MAIN. Ein Leben ohne Hausaufgaben – ganze Generationen von Schülern haben davon geträumt. Die Landesschülervertretung Hessen will diese lästige Pflicht in ihrer traditionellen Form abschaffen. Experten haben da Bedenken. Spät abends das Mathebuch aufschlagen? Ja, aber bitte nur freiwillig. Zu Hause noch Vokabeln pauken? Nicht unbedingt nötig. So sollte die Realität an hessischen Schulen demnächst aussehen, wenn es nach Fabian ... Mehr lesen »

Hausaufgaben ja oder nein? – Wissenschaftler: Es kommt auf die Einbindung an

Die Forschungslage zum Nutzen von Hausaufgaben präsentiert sich alles andere als eindeutig. Foto: chrismetcalfTV / flickr (CC BY 2.0)

TÜBINGEN. Hausaufgaben gehören zur Schule, doch die Meinungen über ihren Nutzen gehen auseinander, unter Lehrern, Eltern, Experten und Schulpolitikern gleichermaßen. Sinnvoll geplant und in die Unterrichtskonzeption eingebunden, können Hausaufgaben wohl auch im modernen, individualisierten Unterricht ihren Platz haben. Einer Studie der Universität Tübingen zufolge werden die Schüler allerdings oft nachlässig in die häusliche Auseinandersetzung mit dem Stoff entlassen. Hausaufgaben gehören ... Mehr lesen »

Studie zu Hausaufgaben: Hilfe von Eltern schadet oft mehr, als sie nützt

Zementieren Hausaufgaben die Chancenungleichheit im deutschen Bildungssystem?; Foto: woodleywonderworks / Flickr (CC BY 2.0)

TÜBINGEN. Elterliche Hilfe bei Hausaufgaben führt nicht unbedingt zu besseren Schulleistungen. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler aus Deutschland und der Schweiz nach der Auswertung einer Längsschnittstudie, in der knapp 1700 Schweizer Schüler und ihre Eltern über einen längeren Zeitraum hinweg befragt wurden. Gemessen wurde das elterliche Engagement bei den Hausaufgaben in Klassenstufe 6 sowie die Leistungsentwicklung über ein Schuljahr. So ... Mehr lesen »

Gastbeitrag: Hausaufgaben – Darum sind sie nur ein leeres pädagogisches Ritual

„Wenn man schon als Mädchen in der Schule das Gefühl kriegt, dass man in den Naturwissenschaften nicht gerecht benotet wird, dann verliert man eher das Interesse daran“, so Professorin Elsbeth Stern von der ETH Zürich. Foto: Pedro Ribeiro Simões / flickr (CC BY 2.0)

KÖLN. Wie lernt man in der Schule gut und richtig? Durch Anschauung und Ausprobieren – und durch Hausaufgaben. So denken viele Eltern, Lehrer und Schüler. Das Problem: Es stimmt nicht. Studien haben immer wieder gezeigt: Der pädagogische Effekt der Hausaufgaben ist gleich Null. „Hausaufgaben: Ein ‚pädagogisches Ritual‘ überlebt“ – so überschrieb im November 2013 die Neue Zürcher Zeitung einen Artikel ... Mehr lesen »

Neuer Streit um Hausaufgaben: Sind sie ungerecht – und sinnlos?

Nicht gerade die optimale Haltung für die Hausaufgaben. Foto: apdk / Flickr (CC BY 2.0)

KÖLN. Hausaufgaben sollen die Selbstständigkeit der Schüler fördern – doch: Erfüllen sie diesen Zweck? Ein neues Buch nährt Zweifel: In „Hausaufgaben – Nein danke!“ vertritt der Journalist Armin Himmelrath die These, dass es höchste Zeit ist, das Instrument abzuschaffen. Es verstärke die Bildungsungerechtigkeit. „Hausaufgaben sind zur Festigung der im Unterricht vermittelten Kenntnisse, zur Übung, Vertiefung und Anwendung der vom Schüler ... Mehr lesen »

Forscher identifizieren fünf „Hausaufgaben-Typen“ – Fazit: Wer lange dransitzt, lernt nicht besser

Nicht gerade die optimale Haltung für die Hausaufgaben. Foto: apdk / Flickr (CC BY 2.0)

TÜBINGEN. Ob Schüler bei ihren Hausaufgaben erfolgreich lernen, hängt nach Ansicht von Tübinger Forschern nicht automatisch vom Zeitaufwand ab. Vielmehr komme es darauf an, mit wie viel Sorgfalt und Motivation sie bei der Sache seien, sagte Ulrich Trautwein, Direktor des Tübinger Hector-Instituts für Empirische Bildungsforschung, am Mittwoch. Eine in der internationalen Fachzeitschrift «Learning and Instruction» veröffentlichte Studie seines Instituts widerlege die in der Wissenschaft verbreitete Annahme, dass bei ... Mehr lesen »

Rabe will Hamburgs Gymnasiasten entlasten

Bekommt Gegenwind: Bildungssenator Ties Rabe; Foto: Michael Zapf / Behörde für Schule und Berufsbildung/www.hamburg.de

HAMBURG. Verbindliche Wochenstunden, weniger Hausaufgaben und entzerrte Klausurtermine. Mit diesen Maßnahmen will Bildungssenator Thies Rabe den hansestädtischen Gymnasiasten den Schulalltag erleichtern. Mit der Turbo-Abi-Debatte habe dies aber nichts zu tun. G8-Gegner sehen in den geplanten Maßnahmen trotzdem einen „Akt der Verzweiflung“. Einen Tag nach dem Auftritt von bundesweit nahezu allen Initiativen zur Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren (G9) in ... Mehr lesen »

KMK-Präsident hält nichts vom Abschaffen der Hausaufgaben

Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) ist KMK-Präsident - und macht sich für Hausaufgaben stark. Foto: FSJ Kultur LSA / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

MAGDEBURG. Wer Hausaufgaben für Schüler abschaffen will, findet in Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD), amtierender Präsident der Kultusministerkonferenz, keinen Unterstützer. «Ich glaube, Hausaufgaben gehören maßvoll dazu», sagte er in Magdeburg. Die Schüler sollten sie aber auch allein bewältigen können. «Wenn man in der elften Klasse als Elternteil noch bei Physik und Chemie mithelfen soll, dann ist das schon durchaus anspruchsvoll. ... Mehr lesen »

Regierungsberaterin: Weg mit Hausaufgaben – Kraus widerspricht

Nicht gerade die optimale Haltung für die Hausaufgaben. Foto: apdk / Flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Hausaufgaben sollten nach Ansicht der Bildungsexpertin Prof. Jutta Allmendinger abgeschafft werden. Es sei viel besser, den Lernstoff im Unterricht selbst in kleinen Gruppen zusammen mit dem Lehrer noch einmal durchzuarbeiten, sagt die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung. Heftiger Widerspruch kommt vom Deutschen Lehrerverband. „Hausaufgaben sind sinnvoll und ein notwendiger Bestandteil schulischen Lernens“, befindet dessen Präsident Josef Kraus. «Hausaufgaben alten ... Mehr lesen »