Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Heppenheim

Schlagwörter Archiv: Heppenheim

Feed Abonnement

Die Odenwaldschule bekommt eine Gnadenfrist von einem Jahr – dann droht Schließung

Das Idyll trügt: In der Odenwaldschule wurden zahlreiche Schüler missbraucht. Foto: Jakob Montrasio / flickr (CC BY 2.0)

HEPPENHEIM. Erst Missbrauchsskandal, dann heftiger Streit. Die Odenwaldschule hat nach etlichem Hin und Her eine Verschnaufpause bekommen – allerdings nur für ein Jahr. Die Zukunft der krisengeschüttelten Odenwaldschule hängt am seidenen Faden. Fast bis zuletzt hatte das hessische Sozialministerium als Aufsichtsbehörde die Finanzlage des Reforminternats geprüft – und nun gerade mal für ein weiteres Schuljahr grünes Licht gegeben. Die Schule ... Mehr lesen »

Odenwaldschule: Aufsicht platzt jetzt der Kragen – Ministerium prüft Genehmigung

Goethehaus der Odenwaldschule; Foto: Mussklprozz / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

HEPPENHEIM. Die Odenwaldschule ist schon wieder im Visier der Staatsanwälte: Sie prüfen, ob ein Kinderarzt sich schuldig gemacht hat. Den Aufsichtsbehörden des Internats platzt der Kragen. Nach mehreren neuen Missbrauchsvorwürfen könnte der Odenwaldschule die Schließung drohen. Das hessische Sozialministerium in Wiesbaden kündigte an, die Betriebsgenehmigung für das private Reforminternat bei Heppenheim zu prüfen. «Wir prüfen weitere Schritte, da die Schule ... Mehr lesen »

Kinderporno-Affäre: Odenwaldschüler berichten über Lehrer

HEPPENHEIM. Erst werden die Schüler befragt, dann trifft man sich mit den Aufsichtsbehörden: Die Odenwaldschule bemüht sich um Aufklärung der zweiten großen Krise ihrer Geschichte. Die Schüler der Odenwaldschule haben über ihre Erfahrungen mit dem wegen Kinderpornografie entlassenen Lehrer berichtet. Sie hätten sich in Vier-Augen-Gesprächen sehr offen geäußert, sie wünschten aber nicht, dass ihre Schilderungen an die Öffentlichkeit weitergegeben würden, ... Mehr lesen »

Grünen-Abgeordneter: Zu wenig Aufklärung an Odenwaldschule

HEPPENHEIM. Die Kritik an der Odenwaldschule im südhessischen Heppenheim reißt auch zwei Jahre nach Aufdeckung des Missbrauchsskandals nicht ab. Bislang wurden nach Schätzungen des Landtagsabgeordneten Marcus Bocklet (Grüne) nicht einmal zehn Prozent der Opfer finanziell entschädigt. «Die Schule bleibt da in der Bringschuld», sagte Bocklet und bestätigte damit einen Bericht des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel». Darin kritisierte er auch, dass die ... Mehr lesen »