Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Homosexuelle

Schlagwörter Archiv: Homosexuelle

Feed Abonnement

Professor zieht Bezüge von der „Ehe für alle“ zur Pädophilie – Wissenschaftsminister fordert Uni zum Handeln auf

Provokante Thesen: der Evolutionsbiologe Ulrich Kutschera. Foto: Ulrich Kutschera - X. Wang / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen KASSEL. Nach scharfer Kritik eines Professors an der Ehe für alle und umstrittenen Aussagen über Homosexuelle hat Hessens Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU) die Prüfung disziplinarischer Schritte gegen den Kasseler Wissenschaftler gefordert. Der Evolutionsbiologe Ulrich Kutschera war auf der Internetseite kath.net unter anderem mit folgender Aussage zitiert worden: «Sollte das Adoptionsrecht für Mann-Mann- bzw. Frau-Frau-Erotikvereinigungen kommen, sehe ich staatlich geförderte Pädophilie ... Mehr lesen »

Homosexualität an Schulen: Landesschülervertretung will mehr Aufklärung

Die Regenbogenflagge ist Symbol des Kampfes für Gleichberechtigung Homosexueller. Foto. Benson Kua / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen MAINZ. Homosexuelle Schüler sehen sich in der Schule vielfach Anfeindungen bis hin zum Mobbing ausgesetzt. Die Landesschülervertretung Rheinland-Pfalz wünscht sich eine stärkerer Berücksichtigung des Themas im Unterricht. Homosexuelle Jugendliche haben es oft schwer. «Viele werden Opfer von Mobbing», sagt Patrick Simon vom Förderverein der Landesschülervertretung Rheinland-Pfalz. Häufig würden sie von ihren Mitschülern ausgegrenzt, manche müssten wegen der Anfeindungen sogar ... Mehr lesen »

Schwule und Lesben fordern mehr Aufklärung in Schulen

Die Regenbogenflagge ist Symbol des Kampfes für Gleichberechtigung Homosexueller. Foto. Benson Kua / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Homosexuellen-Verbände wollen, dass Lehrer sogenannte Regenbogenfamilien und sexuelle Identitäten im Unterricht thematisieren – insbesondere bei den Grünen in Baden-Württemberg rennen sie damit offene Türen ein. Mit der Machtübernahme von Winfried Kretschmann vor gut zwei Jahren kam Farbe ins Ländle. Der erste grüne Ministerpräsident hisste bei einem Empfang für Schwule und Lesben zum Christopher Street Day die Regenbogenflagge – ... Mehr lesen »

Kinder aus Regenbogen-Familien fühlen sich häufig ausgegrenzt

Vorlesen BERLIN. Kinder von homosexuellen Eltern haben Angst vor Diskriminierung. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Berliner Humboldt-Universität zu sogenannten Regenbogen-Familien. Darin wird auch Kritik an den Schulen geübt. Die vergleichende Studie „School is out?!“ – durchgeführt in Deutschland, Schweden und Slowenien – hat sich mit den Fragen befasst, ob Kinder, die mit Eltern aufwachsen, die sich als lesbisch, ... Mehr lesen »