Startseite ::: Schlagwörter Archiv: IHK

Schlagwörter Archiv: IHK

Feed Abonnement

Näher an die Schüler heran: IHK stellt in Schulen Bildschirme auf, die über freie Lehrstellen oder Praktika informieren

WOLGAST. Im Osten Mecklenburg-Vorpommerns kommunizieren die Firmen jetzt direkt mit Schulen. An 16 Schulen wurde Bildschirme aufgestellt, die von der IHK mit Firmenangeboten «gefüttert» werden. So sollen mehr Absolventen in der Grenzregion zu Brandenburg gewonnen werden. Die IHK in Neubrandenburg hat einen «Karriere-Monitor» für Schulen gestartet. Über Bildschirme werden Schüler in 16 Gymnasien und Gesamtschulen via Internet über Lehrstellen, Praktika ... Mehr lesen »

Nachwuchsmangel in Sachsen-Anhalt – IHK fordert besseres Berufsschulkonzept

Ihm macht’s Spaß. Aber immer weniger Schüler entscheiden sich für eine Ausbildung im MINT-Bereich. Foto: Chris Hunkeler / flickr (CC BY-SA 2.0)

HALLE. Weil qualifizierter Nachwuchs fehlt, reagiert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Halle-Dessau mit einem Aktionsplan. Die Vollversammlung habe am Freitag ein 10-Punkte-Programm für die Berufsausbildung beschlossen, teilte die IHK mit. In der Vollversammlung sitzen die gewählten Vertreter von rund 57 000 Gewerbetreibenden im südlichen Sachsen-Anhalt. Unter anderem fordert die IHK mehr Berufsorientierung an Gymnasien. Unternehmen erhalten weitere Informationen für die ... Mehr lesen »

Konkurrenz mit Unis wird härter – IHK startet Kampagne für duale Ausbildung

MAINZ. Angesichts des Ansturms auf die Hochschulen hat die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz eine landesweite Kampagne für die duale Ausbildung gestartet. «Bereits jetzt ist die Situation so, dass viele Betriebe zwar ausbilden wollen, aber offene Lehrstellen nicht mehr besetzen können», sagte der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der vier Industrie- und Handelskammern (IHK) in dem Bundesland, Arne Rössel, am Freitag in Mainz. Vor allem im Internet mit ... Mehr lesen »

IHK-Chef: Schulen zur Partnerschaft mit Unternehmen zwingen

STUTTGART. Der Hauptgeschäftsführer der IHK Region Stuttgart, Andreas Richter, fordert Zwangskooperationen von Schulen mit Unternehmen. Schulen müssten zu Bildungspartnerschaften mit der Wirtschaft verpflichtet werden, sagte er den «Stuttgarter Nachrichten». «Wir fordern, dass es im Zuge der Überarbeitung der baden-württembergischen Bildungspläne für jede Schule zur Pflicht wird, mit einem Unternehmen eine Bildungspartnerschaft einzugehen», sagte Richter dem Blatt. (dpa) zum Bericht: Unternehmen ... Mehr lesen »

Betriebe senken wegen Nachwuchsmangels Anforderungen an Azubis

Duale Ausbildung - ein Auslaufmodell? Foto: Tognum / flickr (CC BY-NC 2.0)

STUTTGART. Weniger Schulabgänger und der Trend zum Studium: Weil ihnen geeignete Auszubildende fehlen, drücken Betriebe bei neuen Lehrlingen öfter mal ein Auge zu. «Die Ausbildungsreife der Bewerber ist nicht besser geworden und wird von vielen Betrieben weiter bemängelt», erklärte IHK-Hauptgeschäftsführer Andreas Richter in Stuttgart zum Start des neuen Ausbildungsjahres. «Aber viele Unternehmen machen aus der Not eine Tugend und stellen ... Mehr lesen »

Als Schüler schon „Chef“ lernen – Schülerfirmen sind ein Erfolgsmodell

Wenn Jugendliche schon mal das Handeln eines Unternehmers üben, freut die das Wirtschaft. Foto: ME-Arbeitgeber /flickr (CC BY 2.0)

POTSDAM/FALKENBERG. Schülerfirmen boomen. An immer mehr Schulen gründen Jugendliche Firmen, die echtes Geld verdienen. Die Mini-Unternehmer lernen dabei wirtschaftliche Kreisläufe realitätsnah kennen. Kein Wunder das dafür von der Wirtschaft viel Lob und Unterstützung kommt. Doch auch kritische Stimmen erheben sich. Ein Beispiel aus Brandenburg. Sie züchten Bienen, sie stellen Lavendel-Badekugeln her oder verkaufen Pausenbrote:Viele Jugendliche in Brandenburg wollen in ihrer ... Mehr lesen »

IHKs im Nordosten begrüßen die Ausweitung der Kopfnoten

NEUBRANDENBURG. Seit in Mecklenburg-Vorpommern bekannt wurde, dass Bildungsminister Mathias Brodkorb die Ausweitung der Kopfnoten plant, gibt es eine heftige Diskussion. Die Wirtschaft will die umstrittenen Bewertungen. Die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern will die umstrittenen Kopfnoten auf den Schulzeugnissen behalten, um das Arbeits- und Sozialverhalten von Lehrstellenbewerbern ablesen zu können. Dass Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) dafür landesweite Bewertungsmaßstäbe und eine einheitliche Dokumentation ... Mehr lesen »

IHK: Landesregierung vernachlässigt betriebliche Ausbildung

STUTTGART. Die Industrie- und Handelskammern Baden-Württemberg sorgen sich um den Auszubildendennachwuchs und fordern von der grün-roten Landesregierung eine bessere Förderung der betrieblichen Ausbildung. Betriebe im Südwesten haben zunehmend Schwierigkeiten, Auszubildende zu finden. Wie der Industrie- und Handelskammertag am Montag in Stuttgart berichtete, stieg die Zahl der Ausbildungsverträge bis Ende September deutlich langsamer als noch im Vorjahr. Landesweit wurden 46 900 ... Mehr lesen »

Mecklenburg-Vorpommern: IHK kritisiert Zustand der Berufsschulen

NEUBRANDENBURG. Die Berufsschulen in Mecklenburg-Vorpommern sind nach Ansicht der IHK Neubrandenburg weder finanziell noch strukturell für die Zukunft gerüstet. «Die Unterfinanzierung wird die bereits kritischen Themen wie Unterrichtsversorgung, Budgetierung der Berufsschulen und Lehrerqualifizierung weiter verschärfen», erklärte IHK-Hauptgeschäftsführer Torsten Haasch. Derzeit sei qualitätsgerechter Unterricht kaum noch möglich. Das Land solle Lehrern mehr Unterrichtsstunden ermöglichen und so auch kleinere Klassen in der ... Mehr lesen »