Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Inklusion

Schlagwörter Archiv: Inklusion

Feed Abonnement

Interview zum Kinofilm: Warum Inklusion an den Schulen wirklich schief geht – die Dokumentation „Ich.Du.Inklusion“ zeigt den Alltag

Vorlesen UEDEM. Die Langzeitdokumentation ICH.DU.INKLUSION., die der Lehrerverband VBE als Kooperationspartner unterstützt, läuft seit dem 4. Mai 2017 bundesweit in über 60 Kinos. Der Film zeigt auf sehr eindringliche Weise, warum Inklusion an Schulen schiefgehen kann. Regisseurs Thomas Binn hat uns im Interview erklärt, warum es ihm ein Anliegen war, gerade bei diesem Thema so genau hinzuschauen. News4teachers.de: Herr Binn, sie haben ... Mehr lesen »

Ein Angebot insbesondere für Inklusions-Klassen: die neue barrierearme Jugendherberge Bayreuth

Die Jugendherberge Bayreuth wurde für knapp elf Millionen Euro neu errichtet. Foto: Jugendherberge Bayreuth

Vorlesen BAYREUTH. Ein schlecht gelaunter Herbergsvater, strenge Hausregeln und viel Wandern: Jugendherbergen hatten lange Zeit kein gutes Image. Doch inzwischen zelebrieren sie ihren Wandel – auch architektonisch, wie man jetzt in Oberfranken sehen kann. In Bayreuth öffnet die erste Inklusions-Jugendherberge im Freistaat. In der Anlage können Menschen mit Handicap wohnen, zudem gibt es dort auch behindertengerechte Arbeitsplätze. Die Jugendherberge wurde in ... Mehr lesen »

Überlastung: Es brennt an den Grundschulen! Immer mehr Kollegien rufen in Brandbriefen um Hilfe – doch nichts passiert

Die Stimmung in vielen Kollegien ist explosiv. Foto: Vladimir Agafonkin / flickr (CC BY-NC 2.0)

Vorlesen FRANKFURT/MAIN. Wachsender Lehrermangel auf der einen Seite, steigende Belastungen – Inklusion, „Tyrannenkinder“, Integration von Flüchtlingskindern – auf der anderen: Es brennt an Deutschlands Grundschulen. Immer mehr Kollegien melden in Brandbriefen an Bildungsministerien, dass sie die Aufgaben nicht mehr erfüllen können. Aktuelle Beispiele kommen aus Hessen und Sachsen-Anhalt. Wenn eine Schule in einem so genannten Brandbrief meldet, dass sie überlastet ... Mehr lesen »

Gewinner des Jakob-Muth-Preises für inklusive Schule stehen fest – erstmals geht der Preis nach Mecklenburg-Vorpommern

Vorlesen ROSTOCK. Der Schulcampus Rostock-Evershagen wird mit dem Jakob-Muth-Preis für inklusive Schulen 2017 der Bertelsmann-Stiftung ausgezeichnet. Damit geht der Preis zum ersten Mal an eine Bildungseinrichtung in Mecklenburg-Vorpommern. Der Campus habe die Jury mit seinem „umfassenden Inklusionsverständnis“ überzeugt, teilte die Bertelsmann-Stiftung mit. Unabhängig vom diagnostizierten Förderbedarf unterstütze die Einrichtung alle der rund 1000 Schüler im Alltag oder schwierigen Lebenssituationen durch ... Mehr lesen »

Hessen schafft neue Lehrerstellen für die Inklusion – Konkurrenz um Plätze an begehrten Schulen aber bleibt

Vorlesen FRANKFURT/MAIN. Jährlich konkurrieren mehr Schüler um die Plätze an begehrten Schulen in Hessen. So beklagen Eltern zu wenig Gymnasien. Für Kinder mit Förderbedarf plant das Land für das kommende Schuljahr rund 120 Lehrer mehr ein. Steigende Schülerzahlen in Hessen führen zu mehr Bedarf an Lehrern und zu mehr Konkurrenz unter Eltern, ihr Kind an der richtigen Schule unterzubringen. Für ... Mehr lesen »

Rot-Rot stärkt die Schüler-Mitbestimmung – CDU würde lieber eine Obergrenze für Klassengrößen einführen

Vorlesen POTSDAM. Das Brandenburger Schulgesetz wird mal wieder geändert. Die rot-rote Koalition legt einen Fokus auf die Mitbestimmung von Schülern – für die oppositionellen Christdemokraten ein zweitrangiges Problem. Die oppositionelle CDU macht sich für E-Learning und feste Obergrenzen für Klassengrößen in Brandenburgs Schulen stark. So sollten Höchstwerte von allgemein 28 Schülern beziehungsweise 23 Schülern in Klassen des gemeinsamen Lernens (Inklusion) festgelegt werden, ... Mehr lesen »

GEW fordert von Schwarz-Gelb: Mehr Lehrerstellen – und A13 als Einstiegsbesoldung für alle Lehrkräfte

Vorlesen DÜSSELDORF. Breit diskutierte, ausreichend finanzierte und nachhaltig wirksame Lösungen für die zentralen schul­politischen  Aufgabenfelder statt popu­listischer Schnellschüsse erwartet die GEW Nordrhein-Westfalen nach eigenen Angaben von der neuen Landesregierung zu Beginn der Legislaturperiode. „Der Wahlkampf ist vor­bei, nun ist kluge Sachpolitik gefragt“, so formulierte GEW-Landeschefin Dorothea Schäfer die Er­wartungen der Bildungs­gewerkschaft anlässlich der konstituierenden Sitzung des Landes­parlaments am heutigen Donnerstag. ... Mehr lesen »

VBE-Umfrage: Lehrkräfte benoten die Inklusion in Deutschland mit „mangelhaft“ – Beckmann: „Die Politik sollte vor Scham im Boden versinken“

Vorlesen BERLIN. Die Bedingungen für den gemeinsamen Unterricht von behinderten und nicht-behinderten Kindern sind bundesweit immer noch völlig unzureichend – verbessert hat sich gegenüber 2015 praktisch nichts. Insgesamt beurteilen die Lehrkräfte in Deutschland die praktische Umsetzung der Inklusion auf einer Skala von eins bis sechs mit der Durchschnittsnote 4,9, also „mangelhaft“. Dies sind Ergebnisse einer  im Auftrag des VBE durchgeführten ... Mehr lesen »

CDU-Chef Althusmann will Pause bei der Inklusion einlegen – Sozialverband ist „entsetzt“ und fragt: Pause bei einem Menschenrecht?

Bernd Althusmann will in der Politik bleiben. Foto: Kultusministerium Niedersachsen

Vorlesen HANNOVER. Mehr Lehrer für bessere Unterrichtsversorgung, Pause bei der Inklusion: Das sind zentrale Punkte des bildungspolitischen Konzepts der CDU in Niedersachsen, wo im kommenden Januar gewählt wird. Die Lehrergewerkschaft GEW und der Sozialverband sehen den Vorstoß zur Aussetzung der Inklusion kritisch. Niedersachsens CDU will im Falle eines Erfolgs bei der Landtagswahl Anfang 2018 eine Unterrichtsversorgung von mehr als 100 ... Mehr lesen »

Laschet und Lindner treffen erste wichtige Entscheidung zur Schulpolitik: Inklusion wird gebremst – Förderschulen bleiben erhalten

Vorlesen DÜSSELDORF. Gut eine Woche nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben CDU und FDP mit Koalitionsverhandlungen begonnen und gleich erste Beschlüsse gefasst. Eine schwarz-gelbe Landesregierung werde noch vor den Sommerferien die weitere Auflösung von Förderschulen für behinderte Kinder stoppen, kündigten die Landesvorsitzenden von CDU und FDP, Armin Laschet und Christian Lindner, in Düsseldorf an. „Noch vor den Sommerferien wird es ... Mehr lesen »