Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Internet

Schlagwörter Archiv: Internet

Feed Abonnement

Wegen fünf Jahre altem Foto im Online-Archiv: Abmahn-Kanzlei fordert Schadenersatz von Schule

Urheberrechtsartikel

MOERS. Das Urheberrecht ist eine für Schulen mitunter knifflige Angelegenheit. Jetzt hat die niederrheinische Stadt Moers sämtliche Internetseiten von Schulen, deren Träger sie ist, vom Netz genommen. Der Anlass: Eine Moerser Grundschule hatte in den Tiefen ihres online zugänglichen Archivs ein Foto, für das sie offenbar nicht die Veröffentlichungsrechte besaß, aufbewahrt. Eine Münchner Anwaltskanzlei – angeblich spezialisiert auf solche Verstöße ... Mehr lesen »

Üben im Internet: Lerneinheiten für Schüler aller Schulformen, Auszubildende und Studenten

Die Internetseite Abfrager.de bietet kostenlos Übungsaufgaben für Schüler aller Schulformen. Screenshot: www.abfrager.de

DÜSSELDORF. Übungsaufgaben für Lernanfänger und Fortgeschrittene bietet die interaktive Webseite Abfrager.de. Je nach Schulart und Jahrgangsstufe stehen Schülern Lektionen verschiedener Fächer zur Verfügung. Ein individuelles Feedback verrät ihnen dabei, wie gut sie im Vergleich zu den anderen Nutzern abgeschnitten haben. „Abfrager.de möchte ein intelligentes Lernprogramm sein, das auf jeden Nutzer individuell und optimal reagiert“, heißt es auf der Internetseite. Deshalb ... Mehr lesen »

Internetkompetenz steigern durch die Erstellung eigener Webseiten

Mithilfe des Webseiten-Generators "Primolo" sollen Kinder die "vor allem die aktive und verantwortungsbewusste Nutzung des Internets" lernen. Screenshot von www.primolo.de

DÜSSELDORF. Schon in jungen Jahren digitale Medien kompetent nutzen zu können – das ist das Hauptziel der Plattform „Primolo“. Acht- bis Zwölfjährige können mit ihr gemeinsam mit ihren pädagogischen Fachkräften kostenfrei eigene Internetseiten gestalten. Herzstück der Plattform ist der Webseiten-Generator – ein Werkzeug zur Erstellung von Internetseiten, mit dem Klassen oder Lerngruppen ihre Projekte und Unterrichtsergebnisse im Internet veröffentlichen können. ... Mehr lesen »

Vor 60 Jahren: Der Jugendmedienschutz bekommt eine Behörde

Kinder und Jugendliche nutzen das Internet meist unkontrolliert. Foto: Spencer E. Holtaway / Flickr (CC BY-ND 2.0)

DÜSSELDORF/GÜTERSLOH. News4teachers kooperiert mit dem „Brockhaus Wissensservice“. Wir können damit einen neuen Service anbieten: In den nächsten Wochen finden Sie an dieser Stelle Themenideen für Ihren Unterricht orientiert an aktuellen Jahrestagen – heute: die Gründung der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien. Bei ihrer Gründung war wohl niemandem klar, wie groß der Aufgabenkreis der Institution mal werden würde: 1954 wird die Bundesprüfstelle ... Mehr lesen »

Leseprojekt: Schüler gestalten eigene Internetseiten für ihre Lieblingsbücher

Auf der Internetplattform "Die Losleser" können Schüler für ihre Lieblingsbücher eigene Internetseiten anlegen und sich über die Lieblingsbücher anderer Kinder informieren. Screenshot von www.losleser.de

DÜSSELDORF. Die Lust am Lesen zu wecken und zu fördern, ist eines der wesentlichen Ziele des Deutschunterrichts in der Grundschule und in der Sekundarstufe I. Genau dort will das Projekt „Die Losleser“ ansetzen, das Acht- bis Zwölfjährige anregen möchte, ihre Lieblingslektüre auf vielfältige Art und Weise multimedial im Internet vorzustellen. „So können gleichzeitig Lese- und Medienkompetenzen gefördert werden“, heißt auf ... Mehr lesen »

Wie viel Internet darf es sein? Debatte um Online-Dienste im Unterricht

Kinder und Jugendliche nutzen das Internet meist unkontrolliert. Foto: Spencer E. Holtaway / Flickr (CC BY-ND 2.0)

BERLIN. Die meisten Lehrer nutzen das Internet.  Zurückhaltung und Verbote schränken aber die Nutzung sozialer Netzwerke im Unterricht ein. Dabei geht es nicht nur um Likes: Experten fordern mehr Modernität im Klassenzimmer. Mr. Langer hat einen neuen Link gepostet. Einen englischen Artikel der US-Zeitung «USA Today» über die Ice Bucket Challenge. Die Geschichte über das Internet-Phänomen sollen vor allem Thomas Langers ... Mehr lesen »

Das Wissenschaftsjahr 2014 heißt „Wohin steuert das Internet?“ – Riesenaufgabe für Lehrer

Unterricht im Internet, wenn eine Regelschule nicht möglich ist; Foto: Alexandra H. / pixelio.de

BERLIN. Wir lieben, leben und leiden im Netz. Dabei wirft der digitale Fortschritt Fragen auf. Auch die Forschung ist an dem Thema dran. Ob «Neuland» oder nicht: Der Homo digitalis streift längst durch Deutschland. Stammtische finden sich bei Facebook & Co, der Internethandel mit Kleidung und Technik boomt, und Millionen von Smartphones versorgen die Menschen rund um die Uhr mit ... Mehr lesen »

Schlaumachen im Netz: Nachrichtenseiten für Kinder

MAINZ. Speziell auf Kinder zugeschnittene Nachrichtenseiten sind noch nicht weit verbreitet aber es gibt schon einige: Die Seite des Kinderkanals des ZDF  logo.de ist der Klassiker unter den Nachrichtensendungen für Kinder. Aktuell geht es dort um den Spionage-Skandal. Ein Artikel erklärt, wer Edward Snowden ist und was er getan hat. Außerdem gibt es alle wichtigen Infos zum Start der Bundesligasaison. ... Mehr lesen »

Ein Selbstversuch: Ein halbes Jahr ohne Internet

KÖLN. Alex Rühle las auf der Bildungsmesse „didacta“ aus seinem Tagebuch „Ohne Netz – Mein halbes Jahr offline“. Von Dezember 2009 bis bis Mai 2010 hatte er freiwillig aufs Internet verzichtet. Nein, Alex Rühle hat nichts von einem Schrat an sich. Wie er bei der „didacta“ in Köln vor das Publikum tritt – Jeans, Pullover, gepflegte Kurzhaarfrisur – könnte er ... Mehr lesen »

Wissenschaftler: Computer sind im Unterricht ein Muss

KARLSRUHE. Computer in der Schule? Wenn es nach dem Informatikprofessor Peter Henning geht, stellt sich diese Frage gar nicht mehr. Seiner Meinung nach geht es bei einer möglichen Entscheidungsfindung längst nicht mehr um das Ob, sondern nur noch um das Wie. Dabei tun sich jedoch jede Menge neuer Fragen auf. Etwa, wie man mit Informationen aus dem Internet kritisch umgeht. ... Mehr lesen »